Home / Forum / Mein Baby / Kommt der Adventkalender von euch oder vom Christkind/Weihnachtsmann?

Kommt der Adventkalender von euch oder vom Christkind/Weihnachtsmann?

22. November 2015 um 18:11

Also macht ihr da auch ein geheimnis draus oder ist der einfach von euch befüllt? Und auf wieviel geld kommt ihr schätzungsweise beim selbstbefüllen? Wenig is das ja nicht...

Mehr lesen

22. November 2015 um 18:15


den besorgt oder befüllt die Mama. Allerdings ist der Inhalt trotzdem möglichst geheim.
Ich werd ihn zur Hälfte mit Süßigkeiten füllen, die andere Hälfte mit Kram und komme auf ca. 20 .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 18:16

Von uns
anders kenne ich das auch gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 18:17

Von uns
Sie hat ihn sich im supermarkt ausgesucht und wurde dann auch gleich mitgenommen.
Hab auch schon kalender gebastelt und selbst befüllt. War insgesammt schon echt teuer... Für im grunde schnullikram. Glaub das belief sich so auf gut und gerne 40-50 euro... Materialkosten und dann jeden tag was für 1-3 euro... Das läppert sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 18:27

Der kommt von uns
Ich sammle übers Jahr immer mal Dinge. Ich habe eine Kiste mit vielen gesammelten Pixibüchern, kleinen Autos und allen möglichen Zugaben die man oft irgendwo bekommt... Für vieles ist er aber noch zu klein.

Sein Kalender besteht dieses Jahr aus 5 Schleichtieren, Autos und Ausstechern für Knete und einem Nudelholz.

Irgendwann möchte ich gerne eine Ost.heimer Krippe zum Bespielen haben. Diese Stellen wir auch über den Kalender zusammen. Jedes Jahr kommt eine Figur dazu.

Preislich kommt der Inhalt dieses Jahr auf circa 40 Euro mit der Ost.heimerfigur. Er ist zwei Jahre alt. Da der Kalender üppig ausfällt gibt es zu Weihnachten (Ein Set von B.rio) und Nikolaus (ein Buch) wenig von uns.

Letztes Jahr bestand sein Kalender aus Figuren/Teilen die eine bespielbare (günstige) Krippe ergeben und ein paar Früchteriegeln


Ich freue mich schon, wenn bald die Zeit der Geschichtenkalender losgeht Dann wird es dann sicher noch Süßes dazugeben

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 18:56

.
Ich habe letztes jahr gesagt es sei von einem wichtel..aber das find ich eigentl.zu stressig, weil wieder geheimniskrämerei..deswegen werd ichs jetzt auch von mir sein lassen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 19:04

Von uns
Dieses Jahr habe ich einen fertigen gekauft. Aber wenn ich selbst befüllt und gebastelt habe, kam ich auf mindestens 50 euro.

Unsere Tochter kriegt den Kalender einfach. Sie fragt auch nicht woher er ist etc. Sie möchte nur am liebsten jeden Tag alles öffnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 19:32

Kalender Fee
Irgendwie ist das ganz süß. Und die Kinder glauben das.
Pro Kind etwa 15,- sind es bestimmt.
Playmobil
Pixie
Haribo
Magnete
Schleichtiere
Smarties
Brausepullver

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 23:20

Der Kalender
Wird heimlich befüllt und hängt dann da.

Wenn die Kinder mal fragen sollten ist er eine Überraschung von uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 8:54

Letztes jahr hab ich ihn das erste mal selber befüllt
Und obwohl ich schaute, dass es nur "günstiges" Kleinkram ist, lag ich am Ende bei etwa 40,- Für einen Kalender empfand ich das schon sehr viel. Dann noch die Weihnachtsgeschenke und das große Geburtstagsgeschenk vier Tage später. Am meisten ärgerte mich aber, dass der ganze "Krusch" aus dem Kalender dann irgendwo in den Ecken rumflog. Schad ums Geld.

Da ich aber auch kein Fan von diesen Schokokalendern bin, mache ich es dieses Jahr anders. An Weihnachten hätte er von uns den Playmobilbauernhof bekommen. Diesen teile ich jetzt auf 24 Tage auf. Und für die Flut unterm Baum sorgt eh schon die liebe Verwandtschaft.
Letztes Jahr wars so viel. Der arme Kerl war komplett überfordert. Wir legten dann spontan unsere Geschenke für ihn weg (das bekam er noch nicht mal mit) und er packte diese dann einige Tage später aus. Mit dem Bauernhof kann er dann am Ende eher was anfangen als mit dem hundertsten Pixibuch, Auto, Trillerpfeife, pipapo.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 8:55
In Antwort auf claire1huxtable

Letztes jahr hab ich ihn das erste mal selber befüllt
Und obwohl ich schaute, dass es nur "günstiges" Kleinkram ist, lag ich am Ende bei etwa 40,- Für einen Kalender empfand ich das schon sehr viel. Dann noch die Weihnachtsgeschenke und das große Geburtstagsgeschenk vier Tage später. Am meisten ärgerte mich aber, dass der ganze "Krusch" aus dem Kalender dann irgendwo in den Ecken rumflog. Schad ums Geld.

Da ich aber auch kein Fan von diesen Schokokalendern bin, mache ich es dieses Jahr anders. An Weihnachten hätte er von uns den Playmobilbauernhof bekommen. Diesen teile ich jetzt auf 24 Tage auf. Und für die Flut unterm Baum sorgt eh schon die liebe Verwandtschaft.
Letztes Jahr wars so viel. Der arme Kerl war komplett überfordert. Wir legten dann spontan unsere Geschenke für ihn weg (das bekam er noch nicht mal mit) und er packte diese dann einige Tage später aus. Mit dem Bauernhof kann er dann am Ende eher was anfangen als mit dem hundertsten Pixibuch, Auto, Trillerpfeife, pipapo.





Teil vergessen
Woher der Kalender kommt und wer ihn befüllt, interessiert ihn nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 9:15

Von uns
Ich befülle die Kalender selbst. mein Sohn wünscht sich das immer so... leider. am liebsten würde ich einfach einen gekauften nehmen, aber die scheinen mit den von Mama gefüllten nicht mithalten zu können. man darf sich wirklich nicht ausrechnen, was so ein Kalender kostet. ist schon ziemlich preisintensiv, wenn man nicht nur Süßigkeiten oder "mist" drin haben möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2015 um 13:25

Von uns
sie haben sich ihre Kalender ja selbst ausgesucht.

Letztes Jahr habe ich selbst befüllt für meine Tochter. Mal Süßes, mal Kleinigkeiten wie Haarspangen, Schleich-Tier usw. Das Ende vom Lied war, dass sie immer gemault hat, wenn an dem Morgen keine Schoki drin war also bekamen beide Kinder dieses Jahr einen Schoki-Kalender, den sie sich selbst aussuchen durften und sind happy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2015 um 14:00

...
Wegen kleiner Geschenke...denke es macht nur wirklich Sinn (für beide Seiten ), wenn was drinnen ist, was das Kind sowieso bekommen hätte...zB nen Spitzer, Haarspangen, ein kl. Puzzle (gebraucht) oder was weiß ich...wenn ich aber jetzt losgehe und nur eigens für den Adventkalender Sachen suche, dann wirds echt schwierig und teuer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen