Home / Forum / Mein Baby / Kommunikation unter freunden (Probleme?) schwieriges Thema...

Kommunikation unter freunden (Probleme?) schwieriges Thema...

23. Januar 2016 um 11:22

Also es ist zwar ein thema, das nicht so ganz hier her gehört, aber mich beschäftigt es seit mein Sohn auf der Welt ist. Also schon ganze 8 Jahre

Ich habe Nach der Geburt Erzieherin gelernt und seitdem beschäftigt mich das Thema. Habe auch an einer Weiterbildung teilgenommen und auch belese ich mich und beobachte natürlich viel

Nun zum eigentlich Punkt: Wenn ich ganz genau auf die Kommunikation zwischen freunden und mit achte, fällt mir auf wie schlecht diese eigentlich manchmal ist. gerade habe ich telefoniert mit einer Freundin und da ist es mir wieder besonders aufgefallen...

Ich weiß Empfänger und Sender usw. Aber ich probiere ehrlich ein guter Zuhörer zu sein und auch ein versuche ich zu möglichst genau zu senden und trotzdem bin ich manchmal schockiert was ankommt oder ich denke mir: 'Hallo ich habe auch Probleme, wann hörst du mir denn mal zu?'

Wisst ihr was ich meine?
Da stelle ich teilweise (natürlich nicht ernsthaft) die Freundschaft in Frage. Was ich natürlich nicht tue, sonst hätte ich wahrscheinliche in paar Freunde weniger...

Wer achtet denn auch genau auf solche "Kleinigkeiten"? Ich treib mich damit wahrscheinlich selber irgendwann in den Wahnsinn

Bin mal auf eure Meinungen gespannt


Lg mausezahn07

Mehr lesen

23. Januar 2016 um 11:54

Mir fällt es auch oft auf
So ein Zwischending gibt es irgendwie selten. Zumindest jetzt in einem Erwachsenenalter. Viele reden entweder nur von sich und hören wenig zu bzw. haben plötzlich nicht mehr viel zu sagen, wenn man mal von sich redet.

Allerdings ist es bei mir so, dass ich seid dem ich darüber nachdenke ein schlechtes Gewissen bekomme, wenn ich mal mehr von mir geredet habe. Wahrscheinlich weil ich weiß wie ich es finde, wenn andere es immer machen.
Mich selbst stört es aber auch nur, wenn jemand immer nur von sich redet. So eine Freundin hatte ich bis vor kurzem. Irgendwann möchte man gar nicht mehr antworten und das häuft sich sehr. Da war mir klar, wie einseitig diese "Freundschaft" ist.
Man ist allerdings auch verflucht, wenn man sich darüber Gedanken macht, da es sehr selten ist eine Freundschaft oder Gespräche zu finden in denen ein Gleichgewicht herrscht.
Ist mir letztens erst im Bus aufgefallen. Da sprachen 2 ältere Damen miteinander, die sich anscheinend nicht oft sehen. Beide wirkten kommunikativ, aber eine der beiden lud im Endeffekt ihren ganzen Balast nur ab und die andere reagierte höflich. War dadurch aber ein einseitiges Gespräch und im Endeffekt sicher auch nicht zufrieden stellend für beide. Die viel von sich redende achtete einfach gar nicht auf das was sie sagte und im Grunde auch nicht auf ihr gegenüber. Sonst wäre wenigstens mal die Frage gekommen wie geht es dir...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2016 um 11:58

Genau
das meine ich. Viele reden nur von sich, aber keiner fragt "Und wie geht es dir?"
Ich habe eigentlich 2 freunde und die denken wie ich, aber die beschäftigen sich auch mit dem thema kommunikation.

Ich habe sogar ne freundin, die sagt mitten im gespräch: "Warte mal ich muss nochmal schnell den und den anrufen." Und das jedesmal, wenn wir uns treffen.
Hä da läuft doch irgendwas falsch! Kann sie das nicht danach machen?

Bin ja froh, dass ich da nicht die einzige bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram