Home / Forum / Mein Baby / Konisation

Konisation

2. Dezember 2007 um 11:55 Letzte Antwort: 3. Dezember 2007 um 14:44

Hallo zusammen!

Gibt es hier eine Mami,die während ihrer Schwangerschaft eine Konisation hatte?

lg

Mehr lesen

2. Dezember 2007 um 12:37

Ja,ich
ich war aber ganz am anfang schwanger so das es per test nicht nachgewiesen werden konnte. erst in der 11. woche erfuhren wir die SS und es wurde berechnet das ich zur konisation schon schwanger war...

mein kind ist aber völlig gesund. hatte stufe PAP 3D.

wie weit bist du denn in der SS? oder hast du schon alles hinter dir?

LG *anja*

Gefällt mir
2. Dezember 2007 um 12:48
In Antwort auf coira_12865066

Ja,ich
ich war aber ganz am anfang schwanger so das es per test nicht nachgewiesen werden konnte. erst in der 11. woche erfuhren wir die SS und es wurde berechnet das ich zur konisation schon schwanger war...

mein kind ist aber völlig gesund. hatte stufe PAP 3D.

wie weit bist du denn in der SS? oder hast du schon alles hinter dir?

LG *anja*

Hallo anja!!
ich hatte die konisation letzten dienstag. bin in der 14.woche. hatte einen 4a,also carcinoma in situ. warte jetzt auf das ergebnis ob alles weggeschnitten werden konnte!!

hast du denn spontan entbunden oder per sectio?
ist es gut geheilt?

Gefällt mir
2. Dezember 2007 um 15:52


schieb nochmal

Gefällt mir
2. Dezember 2007 um 17:28
In Antwort auf sonje_12514621

Hallo anja!!
ich hatte die konisation letzten dienstag. bin in der 14.woche. hatte einen 4a,also carcinoma in situ. warte jetzt auf das ergebnis ob alles weggeschnitten werden konnte!!

hast du denn spontan entbunden oder per sectio?
ist es gut geheilt?

Also..
ich hatte spontan entbunden. es ist super verheilt und ich hatte null probleme vonwegen gebärmutterhalsschwäche und der muttermund ging auch nicht vorzeitig auf. im gegenteil: ich hatte schon presswehen, er lag ganz unten nur der muttermund öffnete sich schlecht da es so vernarbt war.

was heißt carcinoma in situ? war es etwa schon ein karzinom? wenn ja sei froh das sie es jetzt trotz der SS gemacht haben. wer weiß wie es ausgegangen wäre. ehrlich. und es ist nur im ersten und letzten drittel der SS wirklich schlimm wegen ner op.. im ersten drittel zb. bildet und entwickelt sich ja noch alles. da heisst es ja alles oder nichts. aber du warst ja schon weiter!

hab mir auch immer sorgen gemacht aber ich bin froh das es so gekommen ist. in der SS hätte ich sonst die ganze zeit angst gehabt das die stufe schlimmer wird.

achso. und nach der geburt haben sie mir noch an der schamlippe so ein geschwulst was der pap virus hervorgerufen hat weggeschnitten. war aber auch alles im gesunden weg. aber meine stufe war ja noch harmloser. wurde bei dir denn viel entfernt? bei mir war es so ein kleiner kegel sag ich mal... alles im gesunden raus... ich denke bei dir wirds auch im gesunden weg sein. hoffe es für dich!
würd mich freuen nochmal von dir zu hören wenn du die ergebnisse hast!

hab damals in der SS auch immer nach gleichgesinnten gesucht aber keinen gefunden

aber mach dir keinen kopf...

drück dir die daumen!

*anja*

Gefällt mir
2. Dezember 2007 um 17:36
In Antwort auf coira_12865066

Also..
ich hatte spontan entbunden. es ist super verheilt und ich hatte null probleme vonwegen gebärmutterhalsschwäche und der muttermund ging auch nicht vorzeitig auf. im gegenteil: ich hatte schon presswehen, er lag ganz unten nur der muttermund öffnete sich schlecht da es so vernarbt war.

was heißt carcinoma in situ? war es etwa schon ein karzinom? wenn ja sei froh das sie es jetzt trotz der SS gemacht haben. wer weiß wie es ausgegangen wäre. ehrlich. und es ist nur im ersten und letzten drittel der SS wirklich schlimm wegen ner op.. im ersten drittel zb. bildet und entwickelt sich ja noch alles. da heisst es ja alles oder nichts. aber du warst ja schon weiter!

hab mir auch immer sorgen gemacht aber ich bin froh das es so gekommen ist. in der SS hätte ich sonst die ganze zeit angst gehabt das die stufe schlimmer wird.

achso. und nach der geburt haben sie mir noch an der schamlippe so ein geschwulst was der pap virus hervorgerufen hat weggeschnitten. war aber auch alles im gesunden weg. aber meine stufe war ja noch harmloser. wurde bei dir denn viel entfernt? bei mir war es so ein kleiner kegel sag ich mal... alles im gesunden raus... ich denke bei dir wirds auch im gesunden weg sein. hoffe es für dich!
würd mich freuen nochmal von dir zu hören wenn du die ergebnisse hast!

hab damals in der SS auch immer nach gleichgesinnten gesucht aber keinen gefunden

aber mach dir keinen kopf...

drück dir die daumen!

*anja*


ja es ist wirklich schwer eine zu finden,der es genauso geht. ist wohl doch selten. also die haben ne biopsie gemacht und da gesehen,dass es schwer veränderte zellen sind,und keine zeit mehr ist zu warten.leider!

ich bete,dass sie im gesunden entfernt haben,sonst werd ich noch verrückt!

kriege so mittwoch oder donnerstag hoffentlich den erlösenden anruf!

das beruhigt mich sehr zu hören,dass dein MUMU dicht gehalten hat,davor hab ich ja schon ziemlich angst!

bin mit zwillingen schwanger,da ist ja dann der druck leider noch grösser auf den MUMU.

ich wünschte das wäre alles nach der geburt passiert!

wie war das denn nach der koni mit arbeiten bei dir?
und was arbeitest du?
wielang warst du krankgeschrieben?

also die haben 3 stücke weggeschnitten,eins das war so 1,5cm lang und die zwei anderen so 0,5. wusste vorher schon,dass es zwei stellen sind die weg müssen.

hab ne spinale gemacht,was wirklich furchtbar war.
hoffe ich muss nicht nochmal!!!

Gefällt mir
2. Dezember 2007 um 17:44
In Antwort auf sonje_12514621


ja es ist wirklich schwer eine zu finden,der es genauso geht. ist wohl doch selten. also die haben ne biopsie gemacht und da gesehen,dass es schwer veränderte zellen sind,und keine zeit mehr ist zu warten.leider!

ich bete,dass sie im gesunden entfernt haben,sonst werd ich noch verrückt!

kriege so mittwoch oder donnerstag hoffentlich den erlösenden anruf!

das beruhigt mich sehr zu hören,dass dein MUMU dicht gehalten hat,davor hab ich ja schon ziemlich angst!

bin mit zwillingen schwanger,da ist ja dann der druck leider noch grösser auf den MUMU.

ich wünschte das wäre alles nach der geburt passiert!

wie war das denn nach der koni mit arbeiten bei dir?
und was arbeitest du?
wielang warst du krankgeschrieben?

also die haben 3 stücke weggeschnitten,eins das war so 1,5cm lang und die zwei anderen so 0,5. wusste vorher schon,dass es zwei stellen sind die weg müssen.

hab ne spinale gemacht,was wirklich furchtbar war.
hoffe ich muss nicht nochmal!!!

...
und carcinoma in situ heisst,dass es ein frühstadium eines tumors ist ,aber ohne invasives wachstum.

da müssen die abnormen zellen erst durch so ne basalmembran noch durch um richtig böse zu werden umd streuen zu können.

Gefällt mir
2. Dezember 2007 um 20:52
In Antwort auf sonje_12514621

...
und carcinoma in situ heisst,dass es ein frühstadium eines tumors ist ,aber ohne invasives wachstum.

da müssen die abnormen zellen erst durch so ne basalmembran noch durch um richtig böse zu werden umd streuen zu können.

Hallo!
also ich hatte null probleme danach. alles bestens verheilt.

wegen arbeiten: ich hätte ganz normal wieder arbeiten gehen können,gar kein problem. man soll sich ja soweit ich mich erinnern kann nur 8 wochen danach schonen!!! aber ich bin imemrnoch nict am arbeiten. mein kleiner ist jetzt 10 monate alt und ich bin schon wiede rim 6. monat schwanger
ausserdem hatte ich ihn so lang vollgestillt und da wär es nicht möglich gewesen. und unbedingt nötig auch nicht, wir kommen ganz gut klar mit dem geld so dass ich mir den luxus sag ich mal erlaube und bis die beiden im kindergarten sind zu hause bleibe oder nur nen kleinen job mache.

aber ich bin später in der SS kurz arbeiten gegangen, bis zum 7. monat. aber da war ich ja garnicht mehr krankgeschrieben und vorher hab ich ja keine krankmeldung gebraucht da ich da arbeitslos war. hab meine ausbildungsstelle evrloren und muss leider wieder bei null anfangen

sei froh das es kein karzinom geworden ist. da haben die richtig gehandelt. da hättest du nicht warten können!!!

hab selber in nem KH gearbeitet in eienr mund-kiefer-gesichtschirurgie abteilung. da hatten wir leider gottes genug mit sowas zu tun auch wenns ein anderer bereich war...

wie kam das denn das es erst in der stufe entdeckt wurde???

Gefällt mir
3. Dezember 2007 um 10:41
In Antwort auf coira_12865066

Hallo!
also ich hatte null probleme danach. alles bestens verheilt.

wegen arbeiten: ich hätte ganz normal wieder arbeiten gehen können,gar kein problem. man soll sich ja soweit ich mich erinnern kann nur 8 wochen danach schonen!!! aber ich bin imemrnoch nict am arbeiten. mein kleiner ist jetzt 10 monate alt und ich bin schon wiede rim 6. monat schwanger
ausserdem hatte ich ihn so lang vollgestillt und da wär es nicht möglich gewesen. und unbedingt nötig auch nicht, wir kommen ganz gut klar mit dem geld so dass ich mir den luxus sag ich mal erlaube und bis die beiden im kindergarten sind zu hause bleibe oder nur nen kleinen job mache.

aber ich bin später in der SS kurz arbeiten gegangen, bis zum 7. monat. aber da war ich ja garnicht mehr krankgeschrieben und vorher hab ich ja keine krankmeldung gebraucht da ich da arbeitslos war. hab meine ausbildungsstelle evrloren und muss leider wieder bei null anfangen

sei froh das es kein karzinom geworden ist. da haben die richtig gehandelt. da hättest du nicht warten können!!!

hab selber in nem KH gearbeitet in eienr mund-kiefer-gesichtschirurgie abteilung. da hatten wir leider gottes genug mit sowas zu tun auch wenns ein anderer bereich war...

wie kam das denn das es erst in der stufe entdeckt wurde???

Morgen anja!!
das ist ja schön,dass du wieder schwanger bist
herzlichen glückwunsch!!!

ich frage mich halt wie das bei mir mit der arbeit weitergeht,denn ich arbeite mit behinderten erwachsenen zusammen und da is nix mit schonen.
muss morgen zur FÄ zur nachuntersuchung,bin mal gespannt was sie dann sagt.

das mit deiner ausbildungsstelle tut mir leid!!
wie alt bist du eigentlich?

also das war so,ich war im mai beim FA und da wurden clamydien festgestellt und ich weiss 100%,dass sie mir da nix von dem pap3d gesagt hat,so sehr ich auch an mir selbst gezweifelt habe,ob ich vielleicht nicht richtig zugehört habe,ich bin mir jetzt sicher sie hat es nicht gesagt!!
hatte mich vorher schon mit dem thema pap abstrich beschäftigt und deshalb wär ich doch gleich vom stuhl gefallen wenn sie nur was mit pap erwähnt hätte,denn davor hatte ich ja so angst.
hatte nämlich einen brief bekommen wo drin stand,dass zytologisch was nicht in ordnung wäre und ich bitte vorbeikommen soll.
jedenfalls wurden die clamys behandelt und dann wurde ich schwanger,wenn ich vom pap gewusst hätte,wäre ich jetzt nicht schwanger!!!!

und dann ist ganz schnell aus dem 3d ein schlimmer 4a geworden und dann bin ich direkt in die dysplasie sprechstunde überwiesen worden.

wielang hat es bei dir gedauert bis du das ergebnis bekommen hast ob alles weg ist?

und wie und wann war dein nächster abstrich dann??

lg

Gefällt mir
3. Dezember 2007 um 14:26
In Antwort auf sonje_12514621

Morgen anja!!
das ist ja schön,dass du wieder schwanger bist
herzlichen glückwunsch!!!

ich frage mich halt wie das bei mir mit der arbeit weitergeht,denn ich arbeite mit behinderten erwachsenen zusammen und da is nix mit schonen.
muss morgen zur FÄ zur nachuntersuchung,bin mal gespannt was sie dann sagt.

das mit deiner ausbildungsstelle tut mir leid!!
wie alt bist du eigentlich?

also das war so,ich war im mai beim FA und da wurden clamydien festgestellt und ich weiss 100%,dass sie mir da nix von dem pap3d gesagt hat,so sehr ich auch an mir selbst gezweifelt habe,ob ich vielleicht nicht richtig zugehört habe,ich bin mir jetzt sicher sie hat es nicht gesagt!!
hatte mich vorher schon mit dem thema pap abstrich beschäftigt und deshalb wär ich doch gleich vom stuhl gefallen wenn sie nur was mit pap erwähnt hätte,denn davor hatte ich ja so angst.
hatte nämlich einen brief bekommen wo drin stand,dass zytologisch was nicht in ordnung wäre und ich bitte vorbeikommen soll.
jedenfalls wurden die clamys behandelt und dann wurde ich schwanger,wenn ich vom pap gewusst hätte,wäre ich jetzt nicht schwanger!!!!

und dann ist ganz schnell aus dem 3d ein schlimmer 4a geworden und dann bin ich direkt in die dysplasie sprechstunde überwiesen worden.

wielang hat es bei dir gedauert bis du das ergebnis bekommen hast ob alles weg ist?

und wie und wann war dein nächster abstrich dann??

lg

Hallo schoppi!
also ich bin 23.

gut das du dich schon vorher mit dem PAP abstrich beschäftigt hast, ich nicht. war voll verunsichert.

das ergebnis bekam ich ganz schnell, noch wo ich nach der OP im kh lag. ich lag ca. 4 tage da und die ärzte haben mir da noch mitgeteilt das alles im gesunden weg ist. du wartest ja jetzt schon ne woche,nicht? wie lang warst du im kh?

ja,eigentlich sollte man ja wegend er risiken nicht schanger werden nach so ner op, also zumindest im ersten halben jahr nicht. aber bei mir hats ja auch gut geklappt,ohne komplikationen von daher...

also seitdem hab ich glaub ich garkeinen PAP abstrich mehr bekommen, nur normale

vielleicht hängt es aber vond er stufe ab. blöd und komisch das dein arzt erst so spät gehandelt hat! als bei mir 3D fest stand sagte sie wir machen noch 1 abstrich in ca.3 monaten. wenn es dann nicht besser ist müssen wir operieren. so kams dnan halt auch

und du hast noch immer kein bescheid? bist du noch beim selben arzt???

bis dann,*anja*

Gefällt mir
3. Dezember 2007 um 14:44
In Antwort auf coira_12865066

Hallo schoppi!
also ich bin 23.

gut das du dich schon vorher mit dem PAP abstrich beschäftigt hast, ich nicht. war voll verunsichert.

das ergebnis bekam ich ganz schnell, noch wo ich nach der OP im kh lag. ich lag ca. 4 tage da und die ärzte haben mir da noch mitgeteilt das alles im gesunden weg ist. du wartest ja jetzt schon ne woche,nicht? wie lang warst du im kh?

ja,eigentlich sollte man ja wegend er risiken nicht schanger werden nach so ner op, also zumindest im ersten halben jahr nicht. aber bei mir hats ja auch gut geklappt,ohne komplikationen von daher...

also seitdem hab ich glaub ich garkeinen PAP abstrich mehr bekommen, nur normale

vielleicht hängt es aber vond er stufe ab. blöd und komisch das dein arzt erst so spät gehandelt hat! als bei mir 3D fest stand sagte sie wir machen noch 1 abstrich in ca.3 monaten. wenn es dann nicht besser ist müssen wir operieren. so kams dnan halt auch

und du hast noch immer kein bescheid? bist du noch beim selben arzt???

bis dann,*anja*


so war das ja bei mir auch!
erst der 3d,dann nach paar wochen die kontrolle,dann kam der 4a raus und dann haben die mich weil ich dann wusste,dass ich schwanger bin in die dysplasiesprechstunde in die uniklinik überwiesen.
da haben die dann erstmal ne biopsie gemacht um zu gucken obs in der SS noch gemacht werden muss.
und dann musste ich ja noch bis zur 14.woche warten,damits für die babys sicherer ist.
deshalb erst letzte woche!
die ärzte haben alles richtig gemacht,ausser die vetretung die mich nicht über den 3d aufgeklärt hat

ich bin dienstag operiert worden und mittwoch nachmittag wieder nach hause.

nach der biopsie hab ich 2 wochen auf das ergebnis warten müssen und jetzt meinte er das dauert so eine woche. rechne so mittwoch oder donnerstag mit dem anruf.

bin schon ziemlich aufgeregt,hab angst,dass die es nicht im gesunden weggekriegt haben.
war aber ein super arzt und darauf hoffe ich jetzt einfach mal

ein pap1 oder vielleicht ein 2 wäre der hammer,das wäre echt zu schön!!

ist echt alles so kompliziert nur wegen der SS,aber jetzt ist es so.

ist nur blöd,denn die freude ist ziemlich getrübt,bin so verunsichert und hab angst,dass das nich weg ist.

in welchen abständen musst du denn jetzt zum abstrich???

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers