Home / Forum / Mein Baby / Können Babys auch lernen Treppen RUNTER zu krabbeln???

Können Babys auch lernen Treppen RUNTER zu krabbeln???

13. Juni 2008 um 21:21

hoch krabbelt er sie schon seit einer ganzen Weile liebend gern. Heute wollte er jetzt aber auch anfangen sie runter zu krabbeln, kopfüber zuerst. Das kann ja nicht gutgehen. Ich hab ihn festgehalten und dann weggezogen und dann hat er angefangen laut zu weinen, er wollte einfach selber runterkrabbeln.
Also meine Frage: geht das irgendwie dass ich ihm beibringen kann dass er sie mit den Beinen zuerst (also so wie er hochgekrabbelt ist) wieder runterkrabbelt oder ist das unmöglich?
Wie war das bei Euch?
ach so: mein Süsser Unternehmungslustiger ist fast 11 Monate alt.

Mehr lesen

13. Juni 2008 um 21:38

Ich kann da nur aus eigener
Erfahrung sprechen.
Ich selbst bin auch hochgekrabbelt, aber erst als ich sitzen konnte bin ich die Treppen dann auf dem Hintern runtergerutscht sozusagen... runtergekrabbelt bin ich laut meinen Eltern nie!
Ich wollte immer getragen werden... *g*
LG

Sibylle mit Marcel (7 1/2 Monate)

Gefällt mir

13. Juni 2008 um 21:39

Ja man...
kann den kleinen das beibringen indem du ihn,du sagtest ja er wollte zuerst mit dem Oberkörper also mit den Armen runter,einfach das Kind rumdrehen,das es mit den Beinchen runter steigt,nur so zeigen,können tun die das aber erst viiieeelll später,sagte meine Physiotherapeutin.

LG babyadrian

Gefällt mir

13. Juni 2008 um 22:15

Alleine
doch er klettert schon alleine hoch, am liebsten bis unter den Dachboden , aber ich bin halt immer eine Treppenstufe hinter ihm
Im Prinzip könnte man das ja runter auch so machen...

Gefällt mir

13. Juni 2008 um 22:52
In Antwort auf kitty1223

Ich kann da nur aus eigener
Erfahrung sprechen.
Ich selbst bin auch hochgekrabbelt, aber erst als ich sitzen konnte bin ich die Treppen dann auf dem Hintern runtergerutscht sozusagen... runtergekrabbelt bin ich laut meinen Eltern nie!
Ich wollte immer getragen werden... *g*
LG

Sibylle mit Marcel (7 1/2 Monate)

Meine
Kleine wollte auch kopfüber runterkrabbeln damals. Ich hab sie dann umgedreht und ihr gesagt und gezeigt dass sie das rückwärts machen soll. Es ging dann relativ schnell bis sie das umgesetzt hat. Genauso gehen die Kleinen dann ja auch z.B. vom Sofa runter.

Nicht verzweifeln, das klappt schon. Und ich war echt froh dass ich sie nicht immer die Treppen hoch und runterschleppen musste. Und sie ist nicht ein einziges Mal runtergepurzelt!

Viel Erfolg
Carmen mit Cora 22 Mon. und Silas 4,5 Mon.

Gefällt mir

14. Juni 2008 um 6:47

Ja natürlich!
Und je eher sie das lernen desto besser. Unser Wohnzimmer ist 3 Stufen tiefer als die restlichen Räume, unsere Kinder konnten mit 10 Monaten rückwärts runter krabbeln (also so wie sie hochkrabbeln einfach mit den Füssen voran rückwärts wieder runter). Wir haben das ca. eine Woche geübt, immer wieder die Kinder richtig hin gedreht und dann hat das ganz schnell geklappt. Am Anfang habe ich noch geschaut aber nach ein paar Tagen ging das wunderbar. Ich konnte es dann nie verstehen wenn Kinder mit 1 1/2 Jahren noch keine Treppe runter kamen. Und eine Treppe richtig laufen können sie erst mit ca. 2 Jahren, vorher sind die Beinchen viel zu kurz. Also zeig es deinem Kleinen ruhig!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen