Forum / Mein Baby

Können sich Babys wundliegen?

Letzte Nachricht: 17. April 2008 um 22:09
F
femie_12274179
17.04.08 um 15:02

Hi!

Die Frage steht ja schon oben. Ich komm nur drauf, weil mein Opa (leider) gerade im Alzheimer-Endstadium liegt und man ihn hin und wieder rumdrehen muss, damit er sich nicht "wundliegt".

Ich mein, wir kennen das ja auch, wenn man stundenlang nur auf einer Seite liegt, dann schläft mal der Arm, der Finger, oder sonstwas ein und dann dreht man sich... aber wie ist das denn bei Babys?

Nikita liegt manchmal 12 Stunden am Stück auf dem Rücken, also nachts wenn sie schläft. Drehen kann sie sich noch nicht wirklich. Ich drehe mich währenddessen bestimmt zig-Mal! Tagsüber, wenn ich sie beobachten kann lege ich sie auch mal auf die Seite. Aber nur wenn sie schläft. Dazwischen trage ich sie herum... aber hin und wieder liegt sie auch unter ihrem Holz-Spielzeug-Gestell und spielt eine Weile... also ich würde schon sagen, dass sie viel auf dem Rücken liegt.... Haben die Kinder da eine Art Schutzmechanismus?????

Ich weiß, blöde Frage, aber wenn ich meinen Opa so sehe, farge ich mich echt manchml wie es meiner Kleinen so gehen muss, auch wenns ein dummer Vergleich ist....

Jackie mit Nikita (27 Wochen)

Mehr lesen

J
jonie_12314534
17.04.08 um 15:08

Keine Sorge,
wenn Dein Baby nicht mehr gut liegt verändert es schon selbständig die Lage, manchmal nur so wenig, daß Du es nicht sehen kannst. Würde ihm etwas wehtun, glaub mir wundliegen tut saumäßig weh, dann würdest Du das mit Sicherheit zu hören bekommen von Deinem Krümel.
Genauso schreit es ja auch wenn es friert z.B.
Liebe Grüße Patricia mit David 5 Monate

Gefällt mir

G
gudrun_12071122
17.04.08 um 19:49

Nein
Da brauchst Du Dir wirklich keine Gedanken zu machen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
nanaea_12505350
17.04.08 um 21:15

...
Also eigentlich können sich Babys nicht wundliegen, denn ja auch schon minimale Bewegung oder z.B. Verrücken der Beine sorgt schon für eine Veränderung der Auflagepunkte am Gesäß und beugt dadurch einem Druckgeschwür vor.
Wundliegen kommt ja nicht nur durch das lange Liegen in der gleichen Position zustande, sondern es spielen immer noch andere Sachen eine Rolle. Z.B. Fieber oder Erkankungen die mit Mangeldurchblutung einhergehen, Diabetes usw.
Die Haut ist also bei älteren oder kranken Menschen viel anfälliger als bei gesunden Menschen. Bei einem schwer kranken Kind besteht schon wieder die Gefahr dass es sich wundliegt.

LG Saphena + Lukas *4.12.07

Gefällt mir

B
blair_12669719
17.04.08 um 22:09

Jackie
das ist ja witzig! Genau die selbe Frage stelle ich mir desöfteren! Heute auch wieder...Immer dieses rumliegen, das muss doch auf Dauer total unentspannt machen

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers