Home / Forum / Mein Baby / Kontakt Eltern-Großeltern... Brauche Rat...

Kontakt Eltern-Großeltern... Brauche Rat...

13. August 2007 um 22:47

Hallo liebe Muttis,

Ich habe mal eine Frage an euch:
Wie sieht es bei euch mit den Kontakt eurer Kinder zu den Großeltern aus? Findet ihr den Kontakt wichtig??? War der Kontakt immer gut oder gab es auch mal Tiefphasen wie z. B. in der Schwangerschaft???

Nun zu meiner Geschichte:
Bin mit 17 Jahren mit Einverständnis meiner Eltern von Daheim ausgezogen zu meinem damaligen Freund bzw. jetzigen Mann und Vater meines Kindes. Bis zu dem Tag, an dem ich auszog, war das Verhältnis zu meinen Eltern eigentlich sehr gut, sie mochten meinen Mann wie ihren eigenen Sohn. Nach dem Auszug entstand ein rießiger Riss, weil meine Eltern meinem Freund vorwarfen, er hätte ihnen die Tochter weggenommen und deshalb hat er Hausverbot erhalten, worauf ich auch kaum noch daheim war, zumal ich mitten in meiner Ausbildung steckte und eh kaum Zeit hatte.
Naja vor 2 Jahren sind mein Mann und ich dann nach Hessen gezogen und letztes Jahr im November habe ich erfahren, dass ich Schwanger bin. Bin 21 Jahre alt...
Meine Mutter hat selbst 5 Kinder mit 42 Jahren. Ich habe sie angerufen und eigentlich Rat, Hilfe und auch Freude über das erste Enkelkind erhofft.
Das glatte Gegenteil war der Fall! Sie meinte gleich, ich müsse sofort nach Bayern kommen und sie mache einen Termin für die Abtreibung für mich, da ich das eh nicht schaffen würde und dafür eh nicht alt genug wäre und so würde man das "Problem" schnell beseitigen.
Sie selbst wurde mit 16 Jahren das erste Mal vom Vorgänger meines Vaters schwanger und hat, als sie meinen Vater kennengelernt hat und er das Kind nicht haben wollte, ihr eigenes Kind weggegeben und jeglichen Kontakt seit Jahren zum Kind vermieden!!!
Sie meinte dann noch, wenn sie damals nicht so dumm und gefühlsgesteuert gewesen wäre, hätte sie das "Problem" damals aus der Welt schaffen können...
Ich finde das Ganze absolut unverständlich, schrecklich und habe meine Eltern von einer ganz neuen abstoßenden Weise kennengelernt.
Als ich meinen Eltern eröffnet habe, ich werde das Kind in jedem Fall behalten, haben sie den Kontakt abgebrochen (zuvor haben sie mir noch den Vorschlag gemacht, ich solle mich von meinem Mann trennen, nach Hause zurückziehen und das Kind weggeben oder es meiner Mutter zur Erziehung überlassen-da ich dazu selbst zu blöd wäre) und ich habe dann auch keinen Wert mehr auf den Kontakt gelegt.
Am 05.05.2007 habe ich geheiratet und sie waren nicht mal zu meiner Hochzeit da. Sie haben meinem kleinen Bruder 16 Jahre verboten mit mir zu sprechen oder mich zu besuchen, meiner Schwester 18 Jahre auch, da sie sie sonst daheim rauswerfen würden und meinem großen Bruder 22 Jahre eine "Gehirnwäsche" verpasst, so dass er mir am liebsten an den Kragen wollen würde...
Habe also nur Kontakt zu meiner Schwester heimlich und zu meiner Oma.

Nun kommt hinzu, dass unser Kleiner einen Herzfehler von Geburt an hat und 2 Wochen auf der Säuglingsintensiv liegen musste und meine Verwandten nichts besseres zu tun hatten, als mir mitzuteilen, wie sehr sie sich freuen würden, dass der Kleine krank ist...
Ich frage mich, wie mies kann man sein??? Das erste Enkelkind-ich kann das nicht verstehen...

Was denkt ihr darüber??? Eigentlich kann ich gut und gerne auf diesen Kontakt verzichten nach alledem, aber ich weiß nicht ob es für meinen Kleinen schlecht ist, wenn er von meiner Seite her keine Oma und keinen Opa, keine Tanten und keine Onkel hat... Die Verwandtschaft meines Mannes liebt den Kleinen über alles!!!
Was soll ich ihm denn mal erzählen, wenn er fragt???

Hat irgenjemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann mir irgendjemand Tips geben???

Liebe Grüße Elisabeth und klein David

Mehr lesen

13. August 2007 um 22:52

Dein kind ist nur glücklich
wenn du glücklich bist- ich denke hier geht es in erster linie nur um dich^^...
ich wünsche dir alles gute und hoffe für dich das du dich entscheiden kannst..

ich finde es toll das du wenigsten s unterstützung von der familie deines mannes hast. lieber nur eine tolle ehrliche familie als etwas fadenscheiniges..

wenn du auf deine familie verzichten kannst , tu es. es ist wirklich allerhand was da vorgefallen ist !!!!

wünsche dir alles gute und behalte wenigstens den kontakt zu denen die dich wirklich mögen^^ mit allem was dazugehört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 22:56

Hi
also erstmal drück ich ganz dolle die daumen das alles gut wird wegen dem herzfehler...und auf solche verwandten die sich darüber freuen könnt ihr echt verzichten aber komplett...
klar wird er mal nachfragen aber das wird etwas dauern und dann sagt ihr halt das ihr sie nicht seht weil ihr euch nicht lieb habt. wenn er größer ist erfährt er von euch die wahrheit. so würd ich es machen glaub ich ich lege zwar eigentlich sehr viel wert auf familie aber sorry das geht zu weit hier. zieh die konsequenz und brech den kontakt ab vielleicht kommen sie ja zur vernunft und melden sich dann. ansosnten vergiss sie.
euch und dem kleinen alles erdenklich gute...

lg jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2007 um 22:18

Huhu
boah, auf dein eltern würd ich ehrlich gesagt auch schei*en!
Wie kann man nur so bösartig sein?
Also ich würde keinen Kontakt zulassen und ich finde ein Kontakt zu Großeltern ist kein MUSS
Es ist gut und nett wenn alle Seiten es möchten aber so sicher nicht
Ob die Leute , die deinen Kleinen nahe stehen, blutsverwandt sind oder nicht, ist egal, Hauptsache ist, es geht ihm gut ... hat seine Eltern, die gut auf ihm schauen und ihn lieben und ich finde Freunde sind auch wichtig... der Rest der Sippe kann einem gestohlen bleiben
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club