Forum / Mein Baby

Köpfchen heben Baby

Letzte Nachricht: 26. Februar 2013 um 18:04
26.02.13 um 16:02

meine kleine ist 11 Wochen alt.
Wir waren heute zur Rückbildung mit anschließender Babymassage. Wir waren, mit meiner, vier Babys. Alle drei konnten schon prima ihr Köpfchen in Bauchlage halten, meine hingegen lag total entspannt auf dem Bauch und Köpfchen heben...Pustekuchen.
Meine Hebi sagte mir dann ich solle sie in Bauchlage auf das Stillkissen legen.
Nun bin ich daheim und hab das mal ausprobiert.
Wieder total entspannte haltung. Sie robbt mit den Beinen, aber das Köpfchen wird nicht gedreht, geschweige denn angehoben. Hab dann angefangen mit singen in der Hoffnung sie dreht ihn mal...nö

Mein Stillkissen ist jetzt auch nicht unbedingt ne wucht, das habe ich mal vererbt bekommen. Das ist nicht stabil, drinne sind wie so kleine Kügelchen, wie bei einem Sitzsack, der nachgibt, wenn man sich drauf setzt.
Auch bekam ich dann meine Zweifel ob ich das auch so richtig mache, sie da "rein zulegen". Hab sie dann wieder normal auf den Bauch gelegt.
Aber ich weiß nicht ob das richtig ist. Das ist vielleicht ne blöde Frage, aber wohin mit den Armen? winkel ich sie ihr an und leg sie quasi auf die Arme als Unterstützung oder soll sie flach auf der Brust liegen? Ich hab keine Ahnung, ob ich das richtig mache, wenn ich sie auf den Bauch lege.
Das mit dem Stillkissen möcht ich nicht machen, wie schon gesagt ich find das Schei*** und ungeeigent, weils nicht in Form bleibt. Eine Handtuchrolle wäre da, glaub ich, besser. Wie groß sollte das Handtuch sein und wie leg ich sie dann da drauf? Liegt das Handtuch unter der Brust und Arm und Köpfchen liegen "frei"?
Ich weiß, ich sollte mir nicht zu viele Gedanken machen. Aber der nagende Zweifel das ich was falsch mache ist trotzdem da.
Wäre schön, wenn ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben könntet, meine kleine noch ein wenig Unterstützung zu geben.

Danke

Mehr lesen

26.02.13 um 16:21

Eine
Babywippe oder sowas ähnliches habe ich nicht.
Meine kleine liegt auf der Couch, die ist ziemlich hart. Deswegen habe ich immer eine Babypatchworkdecke drunter liegen. Aber vielleicht ist das schon wieder zu weich

Gefällt mir

26.02.13 um 16:42

....
Lass dein kind doch wie es will... diese dummen vergleiche immer...

Meiner ist 13 monate und robbt nur langsam ... hinsetzen kann er sich nicht selbst...

Er ist gesund und glücklich...

Tolle hebi hast du da das arme baby

Gefällt mir

26.02.13 um 17:17


ach lass doch Jedes Baby macht das, für das es schon bereit ist. die einen sind schneller, die anderen eben langsam... meine hob auch den kopf nach der geburt, sitzt, steht, geht an den händen,robbt ...

sie ist eine der schneller und da bekommt auch selten was gutes zu hören.

Lass Ihr Zeit und sei erstaunt wie schnell es dann doch gehen kann.

lg Meli mit Mia 6 mon

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

26.02.13 um 17:52

Mach dir keine
Gedanken.

Meiner konnt beim Kia den Kopf auch nicht heben und ne Woche später hat er es daheim ganz von alleine gemacht

Die Zwerge machen das schon

Gefällt mir

26.02.13 um 18:04

Ja
ich weiß, man sollte nicht immer Vergleiche ziehen. Weil man sich da selber immer unter Druck setzt, das dann unbedingt beim Kind umsetzen will und dann funktioniert es ja doch nicht. Ich habe die Erfahrung mit dem druchschlafen gemacht (ja, meine pennt durch). Das passierte auch von jetzt auf gleich, ohne meine Hilfe.
Ihr habt Recht, ich sollte ihr die Zeit geben, die sie braucht. Ich war nur vorhin so erstaunt, das die kleinen Mädels das schon supi hin bekamen und meine dagegen irgendwie faul wirkte....
Immerhin ist sie entspannt wenn ich sie auf den Bauch lege, andere Mamas hier im Forum schrieben immer das ihre Kiddis gebrüllt haben. Da dürfte es auch für sie ganz ok sein, mal so zu liegen....

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers