Home / Forum / Mein Baby / Kopfumfang Baby 5 Monate

Kopfumfang Baby 5 Monate

26. Juli 2017 um 9:16

Guten Morgen ihr lieben,

Ich brauche mal euren Rat. Unser kleiner ist jetzt 5 Monate alt und der HAUTarzt wo ich wegen mem muttermal war und der kleime mit musste, fand seinen Kopf viiiiel zu groß. So hat er sich ausgedrückt.

Er hat uns direkt in die Kinderklinik überwiesen, weil er den Verdacht hat, das Hirnwasser könnte nicht richtig abfließen.
Er hat einen etwas "unförmigen" Kopf, aber er lag auch seit der 20.woche mim kopf im Becken und war dazu noch ein sternengucker.
Gehen deswegen auch seit er 4 Wochen alt ist zum osteopath und der konnte jetzt direkt nichts feststellen. Hebamme war such nochmal da, konnte nichts fühlen oder sehen. Kinderärztin hat bei der U4 vor kurzem auch nichts dazu gesagt, dass der Kopf zu groß sei...

Die Kinderklinik vermutet, dass evrl.schon schädelplatten zusammen gewachsen sind und hst uns in die Kopfchirurgie überwiesen, dort soll ein Ultraschall und ggf.ein MRT gemacht werden.
Haben am 2.8.einen Termin dort.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, Wie groß sind die Köpfe eurer 5 Monaten alten Jungs????
Unser hat 44 cm....
Bei de Geburt hstt er 35 cm, war im Ultraschall aber von Anfang an immer 1-2 Wochen "größer" vom Kopf, Da hätte der FA doch schon was gesagt oder? Waren auch zur feindiagnostik...

Mein Mann hat auch einen großen Kopf mit 58 cm und ich habe 55 cm...

Bin natürlich total nervös, ob er was am Kopf haben könnte

Mehr lesen

26. Juli 2017 um 12:07

Ich würde auch sagen. Wenn du dir sorgen machst lass es abklären.

ansonsten lagen wir immer weit über der 97 er Perzentile. Jetzt ist sie 25 Monate und hat Kopfumfang von 54 cm.
Mein Arzt sagte immer, so lange sich das Wachstum an die Kurve hält ist es egal ob darüber, drin oder darunter.

es ist wie mit allem. Es gibt große, normale und kleine. Schnelle und langsame.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2017 um 13:45
In Antwort auf kruemel862

Ich würde auch sagen. Wenn du dir sorgen machst lass es abklären.

ansonsten lagen wir immer weit über der 97 er Perzentile. Jetzt ist sie 25 Monate und hat Kopfumfang von 54 cm.
Mein Arzt sagte immer, so lange sich das Wachstum an die Kurve hält ist es egal ob darüber, drin oder darunter.

es ist wie mit allem. Es gibt große, normale und kleine. Schnelle und langsame.

Vielen lieben dank für eure Antworten 


Ich werde mich mit meinem Mann nochmal zusammen setzen und für und wider abwägen, ob wir diesen Termin wahrnehmen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2017 um 18:51

Naja, dadurch das er die halbe Schwangerschaft mim Kopf im Becken lag hat er die hintere linke Seite platt und die vorderen schädelplatten sind wohl an der Stirn etwas "hoch" aber das bekommen wir laut osteopath hin.

Mein Mann meinte, wir fahren zu dem ternin hin, hören uns das alles an und entscheiden dann, ob eine Notwendigkeit besteht zum Ultraschall etc....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2017 um 19:03

Der osteopath rät uns aucg von einer helmtherapie ab....der sagt, die im Krankenhaus drängen einen immer direkt auf einen Helm.. ..

Bin so hin und her gerissen...zweitmeimumg hab ich auch schon dran gedacht...muss mir mal ne Klinik suchen noch ne gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2017 um 5:39

Also ich würde den Termin wahrnehmen - dort werden die eh erst einmal einen Ultraschall machen und der ist doch nicht schlimm. Klar, das Baby schreit, weil es festgehalten wird und kaltes Gel auf den Kopf bekommt - aber das tut nicht weh. Und dann kann man schon einiges sehen und ausschließen. Ist die FOntanelle denn noch gut offen? Sollte bei einem 5 Monate alten Kind ja noch gut zu tasten sein.
EIn MRT wird dann nur gemacht, wenn wirklich enweder kein Ultraschall möglich ist (Fontanelle zB schon zu - das SOLLTE dann aber auch wirklich abgeklärt werden da es in dem Alter nicht sein sollte).
Eine ausgeprägte Schädelverformung kann durchaus durch das vorzeitige Zusammenwachsen der Schädelplatten kommen (kann - muß aber nicht) und das wird auf Dauer sogar gefährlich.
ALso - geht hin, laßt den Ultraschall machen und hört Euch an, was die sagen.
(Falls Du dann Fragen zu dem medizinischen Fachjargon hast, kannst Du mir gerne ne PN schreiben - bin selber Kinderärztin )

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2017 um 5:54
In Antwort auf jankoli

Also ich würde den Termin wahrnehmen - dort werden die eh erst einmal einen Ultraschall machen und der ist doch nicht schlimm. Klar, das Baby schreit, weil es festgehalten wird und kaltes Gel auf den Kopf bekommt - aber das tut nicht weh. Und dann kann man schon einiges sehen und ausschließen. Ist die FOntanelle denn noch gut offen? Sollte bei einem 5 Monate alten Kind ja noch gut zu tasten sein.
EIn MRT wird dann nur gemacht, wenn wirklich enweder kein Ultraschall möglich ist (Fontanelle zB schon zu - das SOLLTE dann aber auch wirklich abgeklärt werden da es in dem Alter nicht sein sollte).
Eine ausgeprägte Schädelverformung kann durchaus durch das vorzeitige Zusammenwachsen der Schädelplatten kommen (kann - muß aber nicht) und das wird auf Dauer sogar gefährlich.
ALso - geht hin, laßt den Ultraschall machen und hört Euch an, was die sagen.
(Falls Du dann Fragen zu dem medizinischen Fachjargon hast, kannst Du mir gerne ne PN schreiben - bin selber Kinderärztin )

Vielen Dank für dein Angebot. Werde ich sicher drauf zurück kommen 

Die fontanelle ist noch offen und auch NICHT nach außen gewölbt, sondern ganz normal.
Werden nächste Woche dann hin fahren. Bis dahin kann ich nur beten und hoffen, dass mit der Maus alles gut ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2017 um 8:23
In Antwort auf kruemel862

Ich würde auch sagen. Wenn du dir sorgen machst lass es abklären.

ansonsten lagen wir immer weit über der 97 er Perzentile. Jetzt ist sie 25 Monate und hat Kopfumfang von 54 cm.
Mein Arzt sagte immer, so lange sich das Wachstum an die Kurve hält ist es egal ob darüber, drin oder darunter.

es ist wie mit allem. Es gibt große, normale und kleine. Schnelle und langsame.

Genau so ist es.... Mein fünfjähriger hat einen KU von 51/52cm. Mein kleiner mit 25 Monaten 48/49cm... Geboren wurden beide mit einem KU von 34,5cm... Hier also das andere extrem.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Abnehmen durch sport in der stillzeit
Von: darklyfairy
neu
25. Juli 2017 um 14:26
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen