Home / Forum / Mein Baby / Krabbelrolle

Krabbelrolle

16. Juni 2010 um 22:01 Letzte Antwort: 17. Juni 2010 um 20:51

Hallo zusammen,
brauch mal kurz eure Meinung, bitte.
Bin beim surfen über ne Krabbelrolle gestolpert.
Muss ich sowas haben? Ist die gut, bringt die etwas?
Meine kleine ist nun 7 Monate und übt fleissig den 4-Füssler-Stand, wippt hin und her und ist oft gefrustet weil sie nicht vorwärts kommt.
Kann ich ihr mit der Krabbelrolle was gutes tun? Oder ist das totaler Mist?
Hilfe
LG Daisy

Mehr lesen

16. Juni 2010 um 22:50

Ok
so was in der Art dachte ich mir schon. Danke für Deine Antwort.

Gibts noch mehr Meinungen?

LG Daisy

Gefällt mir
16. Juni 2010 um 22:55


Absoluter Schwachsinn! Das Baby lernt das krabbeln ganz ohne diesen Quatsch!!

LG Susanne mit Zaubermaus Celine (*27.11.2009) die im Moment auch den Vierfüsslerstand entdeckt hat und das wippen mega witzig findet

Gefällt mir
17. Juni 2010 um 10:05

Ich..
..fand die auch so toll.. aber Marius hat sie kaum genutzt Falls du also eine möchtest (die von Jako-o), dann melde dich Aber wie gesagt: ich finds sinnlos.

LG julia

Gefällt mir
17. Juni 2010 um 13:18


Hallo,

also zum Krabbellernen ist sie NICHT geeignet. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wie das gehen soll, denn die sind auch so groß, dass Kinder im Krabbel-Lern-ALter gar nicht drüberkommen.
Inzwischen kann mein Sohn fast schon laufen und findet die Rolle witzig, küsst sie ständig , vor allem, weil da klingende Kugeln drin sind, die man schütteln kann...

LG
Judit

1 LikesGefällt mir
17. Juni 2010 um 13:47

Das Ding ist nicht zu DRAUFKRABBELN,
sondern zum hinterherkrabbeln gedacht! Aber da kann man auch gut was anderes interessantes nehmen, dafür muss man die Rolle nicht haben.
Meine Tochter ist übrigens mal draufgekrabbelt, hat einen Köpper gemacht und hatte danach Nasenbluten... Also immer schön aufpassen, das geht echt schnell!

Gefällt mir
17. Juni 2010 um 13:51
In Antwort auf agrona_12752223

Das Ding ist nicht zu DRAUFKRABBELN,
sondern zum hinterherkrabbeln gedacht! Aber da kann man auch gut was anderes interessantes nehmen, dafür muss man die Rolle nicht haben.
Meine Tochter ist übrigens mal draufgekrabbelt, hat einen Köpper gemacht und hatte danach Nasenbluten... Also immer schön aufpassen, das geht echt schnell!


Hallo,

auf dem Bild auf der Verpackung kniet das Kind sozusagen halb auf und halb hinter der Rolle und schiebt sie wohl vorwärts. DAS ist für Kinder in dem Alter sicher nicht möglich, weil sie einfach zu klein sind. Und wenn sie es schaffen, dann kann es passieren, dass sie nach vorne kippen - wie es deiner Tochter passiert ist...

LG
Judit

Gefällt mir
17. Juni 2010 um 20:51

Danke an euch alle
jetzt weiß ich wofür ich kein Geld ausgebe

LG Daisy

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers