Home / Forum / Mein Baby / Krank-im-Bett-liegen-Thread =D Kann man krank überhaupt entbinden?

Krank-im-Bett-liegen-Thread =D Kann man krank überhaupt entbinden?

8. April 2016 um 14:04

Dieser Thread dient allein der Unterhaltung bzw der Langeweilenbekaempfung, weshalb ich auch nicht Dr.Google befrage oder selber intensiv über die Logik oder den Sinn philosophiere. Soweit man mit Fieber überhaupt philosophieren kann

Da ich aktuell in der 36ssw bin, und schon seit 8 Tagen mit Sinusitis, Otitis und einhergegenden Symptomen rumkämpfe (Pilz durch Antibiotika, welches zum zweiten mal nicht angeschlagen hat, Fieber, Kopfschmerzen. ..)
und ich das Gefühl habe, niiiiiiiewieder gesund zu werden ;( frag ich mich OB man in solchen Zuständen eigentlich entbinden kann.

Der Körper ist ja wirklich ein Wunderwerk und bereitet sich in den letzten Wochen ja durch vermehrten Schlaf etc gut auf die Entbindung vor. Aber wenn der Körper so durch Bakterien geschwächt ist, wie kann er sich dann auf so eine Wahnsinnsaufgabe vorbereiten?

Habt ihr sonst noch Tipps und Tricks für langweile Betttage?




Mehr lesen

8. April 2016 um 14:17

Ich
denke so, dass der Körper erst bereit ist zur Geburt, wenns ihm besser geht bzw er von alleine den Zeitpunkt bestimmt. Und dann wird auch alles klappen so hat es die natur eingerichtet. Durch die geburt werden ja ohne ende hormone ausgeschüttet und ich glaube nicht das du dich da krank fühlst bzw ich glaube nicht das dein körper die geburt startet wenn er derart geschwächt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2016 um 14:24

Kann man
Und habe ich bereits. Gibt schöneres, aber klappen tut es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2016 um 20:51

Im
Kh meinte eine Mutter zu mir sie hätte einen geplanten Kaiserschnitt gehabt. Sie hatte Fieber , war extrem geschwächt und man hatte ihr wohl dazu geraten. Ich weiß aber nicht mehr ob sie da noch Fieber hatte oder der Infekt gerade überstanden war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2016 um 21:00

"Der Körper bereitet sich in den letzten Wochen durch vermehrten Schlaf auf die Geburt vor"
Ach ehrlich? Dann scheint mein Körper nichts davon zu wissen. Ich bin 37+2 und vernünftiger Schlaf weit und breit nicht in Sicht. Im Gegenteil nachts schlafe ich so gut wie gar nicht mehr - ist das nicht sogar hormontechnisch gewollt um die Mama an den mangelnden Schlag mit Baby zu gewöhnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2016 um 21:47

WAAAAS?!?!
Oh Gott, die arme Socke!
Die Angst, das es eine Influenza ist konnte man mir gott sei dank nehmen. Das ist ja eine Horror Vorstellung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2016 um 21:48
In Antwort auf missesq

"Der Körper bereitet sich in den letzten Wochen durch vermehrten Schlaf auf die Geburt vor"
Ach ehrlich? Dann scheint mein Körper nichts davon zu wissen. Ich bin 37+2 und vernünftiger Schlaf weit und breit nicht in Sicht. Im Gegenteil nachts schlafe ich so gut wie gar nicht mehr - ist das nicht sogar hormontechnisch gewollt um die Mama an den mangelnden Schlag mit Baby zu gewöhnen.

Echt?
Also es ist jetzt meine 3. Schwangerschaft und ich schlafe extrem viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen