Home / Forum / Mein Baby / Krank nach grippeschutzimpfung

Krank nach grippeschutzimpfung

26. Dezember 2006 um 21:59 Letzte Antwort: 27. Dezember 2006 um 23:14

hallo
mich interessiert ob jemand von euch die gleichen probleme nach der grippeschutzimpfung hatte.
die erste spritze hat mein sohn ( 10 mon. alt) gut ueberstanden.
die 2. spritze einen monat spaeter hat ihn leider total umgehauen. er wurde schon in der nacht wach und war nur am schreien und hatte hohes fieber. nach 2 tagen war das fieber weg und jetzt kaempft er mit schlimmen husten er ist die letzten tage sehr muede und isst sehr wenig.
ich mache mir schon gedanken , da das ja eine freiwillige sache ist mit der grippeschutzimpfung. ich weiss auch nicht ob ich ihm das naechste jahr wieder impfen lasse.
wahrscheinlich eher nicht. mein mann hat auch probleme damit aber unser kinderarzt meinte es waere besser und es heisst ja nicht das unser sohn es nicht vertraegt nur weil mein mann das nicht vertraegt.
ich hoffe es geht ihm bald wieder besser...
hat jemand aehnliche erfahrungen?
lg
salinex

Mehr lesen

27. Dezember 2006 um 23:14

Hi salinex
hoffe deinem kleinen wurm gehts jetzt wieder besser.

du weisst ja, meiner hat auch die grippespritze gekriegt. vertragen hat er beide gut, aber krank geworden ist er trotzdem. an dem tag als wir nach mn geflogen sind, hat er die 2. gekriegt, abends sind wir geflogen. ne woche waren wir dort und er war ok, aber mein mann ist krank geworden mit fieber, wir sind dann ne sonntags glaub heim geflogen und am tag drauf war er auch ganz krank geworden, mit fieber 103 fuer einen ganzen tag, mal runter auf 101 und dann wieder hoch. der 2. tag war sein fieber nur noch so um die 101 und am 3. tag wars dann wieder unter 100. gegessen hat er trotzdem ganz normal. wir haben uns auch voll die sorgen gemacht, sind dann gleich wieder zum arzt..., und 2 tage spaeter sind wir ja nach d geflogen, der arzt meinte, das waere ok zu fliegen, solang das fieber nicht mehr ist. gehustet hat er halt, fuer unsere verhaeltnisse viel, aber nicht so shclimm wie ich es schon bei anderen kindern gehoert hab, schnupfen hat er auch, mittlerweile ist ja ueber ne woche rum und er tut wenig husten, hat ne verstopfte nase, aber es geht ihm ziemlch gut.

also er ist bestimmt nicht wegen der grippespritze krank geworden, sondern hat sich wohl bei meinem mann angesteckt, der sich vielleicht im flugzeug nach mn angesteckt hat oder bei kunden in mn. und ich bin dann auch krank geworden am gleichen tag wie wir geflogen sind, hab sudafed genommen, mir war fuer ne stunde ganz elend, aber kein fieber, hatte auch husten und schnupfen..., immer noch ein bisschen, aber sonst ok.

ich glaub ich werd ihn naechstes jahr wieder impfen lassen, arzt hat gesagt, dass die in den verschiedenen staaten halt verschiedene spritzen haben. also waehren wir in ca geblieben, waer er wahrscheinlich gar nicht krank geworden.

du warst ja bestimmt beim arzt. vielleicht kann er dir sagen, ob du es nachstes jahr lassen sollst, aber wahrscheinlich werden sie dafuer sein, einfach weil es empfohlen ist fuer kleinkinder...

hab ich dir eigentlich ne email zurukcgeschrieben, ich glaub ich hab. aber ich bin immer so wischiwaschi, dass ich mir nicht mehr sicher bin. egal, werd dir wenn ich mal wieder mehr zeit hab schreiben.

lg und druck den kleinen
highwaygirl

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club
Haar Vitamine
Teilen