Home / Forum / Mein Baby / Krankes Kind und sie schläääft, und schläääääft, und schlääääft...

Krankes Kind und sie schläääft, und schläääääft, und schlääääft...

8. April 2010 um 10:18 Letzte Antwort: 8. April 2010 um 11:31

Huhu,

an und für sich weiß ich ja, dass man, wenn man krank ist, einfach nur seine Ruhe haben will. Aber doch nicht MEIN Kind?! Normalerweise haut sie nichts so schnell um, selbst bei höchstem Fieber/dickster Erkältung will sie Action. Anscheinend siehts heute anders aus.
Meine Tochter (13 Monate) hat seit drei Tagen mal mehr mal weniger hoch Fieber. Sie hat nachts nicht so toll geschlafen (bis auf letzte Nacht), dann morgens so bis zehn und mittags nochmal zwei Stunden.
Heute morgen war sie um halb 8 für eine halbe Stunde wach, und eben um halb zehn wieder für ne halbe Stunde. Durch Heulen hat sie mir dann klargemacht, dass wach sein blöd ist, also habe ich sie wieder ins Bett gebracht. Soll ich sie denn einfach schlafen lassen, so viel sie will? Ich meine, wenn Minis krank sind kann man sowas wie nen Rhytmus ja eh knicken, aber ist weniger nicht manchmal mehr?
Also: schlafen lassen, oder zwischendurch versuchen wach zu halten?

LG Ronja mit Mila *4.3.2oo9

Mehr lesen

8. April 2010 um 11:31

Die Überlegung:
Habe sie kurz und knapp geschrieben: "ist weniger nicht manchmal mehr?". Ich kenne das von mir: wenn ich zu viel schlafe, bin ich noch unausgeglichener und mir gehts, wenn ich krank bin, meist auch nicht besser dadurch. Klar ist das bei Kindern wahrscheinlich anders, aber dass meine Maus SOOOO viel schläft ist wirklich äußerst ungewöhnlich...

LG Ronja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook