Home / Forum / Mein Baby / Krätze haben wir was zu befürchten?

Krätze haben wir was zu befürchten?

20. Oktober 2014 um 17:06 Letzte Antwort: 21. Oktober 2014 um 9:26

Hallo ich mal wieder.. Am Donnerstag war spielbesuch da und es kam raus das der spielbesuch nun die krätze hat die beiden umarmen sich ab und zu mal und spielen halt was meint ihr wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das mein Sohn es auch hat? Ich bin schwanger und hab echt schiss vor sowas LG sumsumm

Mehr lesen

20. Oktober 2014 um 19:07

Schubs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2014 um 22:27

Oh je!
Ich hatte als junge Erwachsene die Krätze. Wo ich das her hatte weiß ich bis heute nicht. Ich wünsche dir, dass ihr verschont bleibt - es ist sie Hölle. Ein Juckteiz nachts - kaum auszuhalten! Behandelt wurde mit Salbe. Alles außer der Kopf (bei kindern auch der), wurde eingerieben. Es mussten alle Textilien gewaschen werden bei mindestens 60 grad oder eingefroren, meine Haut ist seitdem eine Katastrophe.
Eine gesunde Haut bekommt das so schnell nicht.

Meldepflichtig ist die Krätze allerdings nicht.

Toi toi toi!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2014 um 9:26

Ich war noch
Gestern beim Arzt und wir sollen abwarten.. Ich hab da nur so angst vor schwanger und zusätzlich hoch allergisch auf alle milbenarten ich hoffe das wir es nicht bekommen.. Habe nun schon vorsorglich alles in die Wäsche gedonnert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram