Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Krebs?

Krebs?

1. August 2012 um 17:42 Letzte Antwort: 2. August 2012 um 14:59

Ich hab Knoten auf der Schilddrüse und morgen werden sie punktiert.

Ich versuche positiv zu denken, aber manchmal gelingt es mir einfach nicht mehr. Nach außen versuche ich ruhig zu bleiben, aber innen zerreißt es mich fast.

Meine Familie ist so toll und redet mir gut zu, aber je näher der Termin rückt, desto mehr Angst bekomme ich.

Ich mußte es einfach nur mal los werden...

Mehr lesen

1. August 2012 um 19:56


ich drück dir natürlich auch ganz fest die daumen.
versuch für heute einfach nicht mehr dran zu denken. du kannst ergebnis sowieso nicht ändern.
hoffe du kannst bald positives von dir hören lassen....
werde morgen an dich denken!

Gefällt mir
1. August 2012 um 19:59


Auch wenn es schwer fällt, warte die Ergebnisse ab. Mehr kannst Du jetzt nicht tun.

Ich hatte plötzlich auch einen Knoten an der Schilddrüse und musste ebenfalls punktiert werden. Hattest Du Schon ein MRT? Bei mir war nach dem MRT klar, dass es Flüssigkeit ist, ähnlich einer Zyste. Klingt jetzt ekelig, aber mir wurden die Knoten so gut es ging punktiert und das dort Blut abgesaugt. Unangenehmes Gefühl, aber Zahnarzt ist schlimmer. Mir wurde es dann so erklärt, dass am Hals häufiger Gefäße platzen können (u.a. in den Presswehen) und dann nach innen bluten. So entstehen Knoten. Werden sie nicht punktiert, kann das Blut auch fest werden und dann ist es eben ein fester Knoten, aber kein Krebs. Ich bin Laie, also entschuldige, wenn ich das jetzt etwas sehr laienhaft erklärt hab.

Also warte Morgen ab. Vielleicht ist es bei Dir ähnlich. Hoffe es.

Gefällt mir
1. August 2012 um 21:35


Die meisten Knoten in der SD sind gutartig
Ich wurde schon mehrmals punktiert wegen Knoten, aber es war immer alles okay. Der Arzt meinte auch, dass bei 80% nichts schlimmes zu erwarten ist

Gefällt mir
2. August 2012 um 10:11

So
ich fahre jetzt los.

Ich danke euch von Herzen für die lieben Worte. Das gibt mir ein gutes Gefühl.

Ich lasse von mir hören, sobald ich es weiss....

Gefällt mir
2. August 2012 um 14:59

Leider
muss ich jetzt noch mal wieder bis zu 14 Tage warten. Das macht mich noch fertig.

Meine Schwima meint, dass die Wahrscheinlichkeit so gering ist (1 von 100.000) und dass sie nicht glaub, dass was gefunden wird.

Ich hoffe, sie hat Recht.

Toll ist ja, wenn einem der Hausarzt einen 20 minütigen Vortrag über einen Möglichen Krebs hält und dann am Ende sagt, dass er bei mir aber nicht davon ausgeht und mir einen schönen Tag wünscht. Was soll denn diese Panikmache? Klar ist Aufklärung wichtig, aber doch bitte erst dann, wenn es akut ist oder sehe ich das falsch?

Dass ist jetzt das zweite Mal, dass ich sowas durchmachen muß. Ein anderer Arzt sagte mir (da ging es um meinen Darm, ich merkte immer einen leichten Druck und ein Pochen), dass es nur Dieses oder Jendes sein kann und wenn es das nicht ist, kann es nur noch Krebs sein BLABLA...

Was war es am Ende? Verwachsungen meiner Kaiserschnittnarbe

Dennoch.... die Angst bleibt, bis das Gegenteil bewiesen ist. Danke lieber Hausarzt!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers