Home / Forum / Mein Baby / Kribbeln im gesicht?!

Kribbeln im gesicht?!

6. Januar 2013 um 14:16

Vielleicht kennt das ja jemand von euch?!

Mein Sohn (fast 2 1/2) hat heute nacht lange geweint, immer aua aua gesagt und sich durchs Gesicht gestrichen (linke Seite). Wenn ich ihn fragte was ihm weh tut meinte er sein Gesicht kribbelt. Er hatte sonst nichts, kein Fieber oder ähnliches! Ich hab ihm irgendwann ein Paracetamonzäpfchen gegeben und dann konnte er irgendwann wieder schlafen.
Heute hat er Fieber, ist aber gut drauf. Wenn ich ihn frage ob ihm was weh tut sagt er nein. Er fasst sich aber hin und wieder an die Ohren (hat auch etwas Schnupfen).
Ich weiss ihr seid keine Ärzte, aber vielleicht hatte das ja schonmal jemand...
Wenn er morgen noch Fieber hat, soll der Kia auf jedenfall mal in die Ohren gucken.

Mehr lesen

6. Januar 2013 um 16:30

Keiner?
?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 17:11

Och mensch
Ist immer schwierig mit so kleinen Mäusen. Also schau dir sein Gesicht mal gut an. Wenn er lächelt, gehen beide Mundwinkel nach oben? Oder lass ihn mal pfeifen, gehen beide Mundwinkel mit? Kann er beide Augen gu verschliessen? Es gibt auch mal durch Entzündungen oder dass der Gesichtsnerv 'gelähmt' ist, dass kann auch ein Kribbeln auslösen. Wenn er ein hängendes Lid oder Mundwinkel hat solltest du ins KH. Ansonste kann kribbeln ganz viele Ursachen haben. Z.b. Kribbeln um den Mundvereich kann auf zu wenig Calcium hinweisen, dies gehört auch dringend abgeklärt.
Ich würde morgen zum KIA gehen und die Ohren mal überprüfen lassen, kribbeln kann auch kommen weil es Richtung Gesicht zieht.
Alles Gute dem kleinen Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 18:26

Gegen
Mumps ist er geimpft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 18:30
In Antwort auf zimtstern50

Och mensch
Ist immer schwierig mit so kleinen Mäusen. Also schau dir sein Gesicht mal gut an. Wenn er lächelt, gehen beide Mundwinkel nach oben? Oder lass ihn mal pfeifen, gehen beide Mundwinkel mit? Kann er beide Augen gu verschliessen? Es gibt auch mal durch Entzündungen oder dass der Gesichtsnerv 'gelähmt' ist, dass kann auch ein Kribbeln auslösen. Wenn er ein hängendes Lid oder Mundwinkel hat solltest du ins KH. Ansonste kann kribbeln ganz viele Ursachen haben. Z.b. Kribbeln um den Mundvereich kann auf zu wenig Calcium hinweisen, dies gehört auch dringend abgeklärt.
Ich würde morgen zum KIA gehen und die Ohren mal überprüfen lassen, kribbeln kann auch kommen weil es Richtung Gesicht zieht.
Alles Gute dem kleinen Mann.

Im
Gesicht ist nichts zu sehen! Alles wie immer!
Heute den ganzen Tag hat ihm auch nichts weh getan und er hat auch nichts mehr von dem Kribbeln gesagt!
Hatte auch die Überlegung, das es evtl von den Ohren runterzieht... Ich kenn mich damit nur nicht aus, da ich nie was mit den Ohren hatte.
Das Fieber ist auch fast weg. Mal sehen wie es heute Nacht und morgen Früh ist... Sonst geh ich morgen mit ihm zum Kia.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 18:43

Dagegen
Ist er auch geimpft!
Also eigentlich nicht wirklich möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 19:45


Ich kann dir leider nicht wirklich helfen, kribbeln kann alles sein, aber was ich zum impfen sagen kann, eine impfung ist kein 100% schutz, es kommt zwar selten vor, aber auch geimpfte kinder können die krankheiten gegen die sie geimpft sind bekommen. Aber vielleicht kommt es ja tatsächlich vom ohr. Mir tut manchmal die haut weh wenn ich eine fiese grippe oder erkältung hatte. Ich wünsch gute besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 20:34
In Antwort auf sanftie


Ich kann dir leider nicht wirklich helfen, kribbeln kann alles sein, aber was ich zum impfen sagen kann, eine impfung ist kein 100% schutz, es kommt zwar selten vor, aber auch geimpfte kinder können die krankheiten gegen die sie geimpft sind bekommen. Aber vielleicht kommt es ja tatsächlich vom ohr. Mir tut manchmal die haut weh wenn ich eine fiese grippe oder erkältung hatte. Ich wünsch gute besserung

Ja
Das man auch trotz Impfung nicht immer 100%ig geschützt ist weiss ich, aber da sowohl Mumps wie noch viel mehr Kinderlämung sehr selten sind (die Wahrscheinlichkeit also eh schon nicht hoch ist sich anzustecken) und er dagegen geimpft ist, halte ich es für äußerst unwahrscheinlich, dass er eins von beiden hat!
Jetzt wo Du es sagst, fällt mir allerdings ein, dass ich das mit der schmerzenden Haut bei Fieber auch kenne!
Gut möglich, dass auch evtl das ein Grund für das Kribbeln gewesen sein könnte... Wobei er erst heute morgen das Fieber bekommen hat, aber jeder Körper reagiert ja anders...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen