Home / Forum / Mein Baby / Kriegen Eure Kinder nur zu Weihnachten/Geburtstag/Ostern etc. Spielzeug oder auch mal einfach so?

Kriegen Eure Kinder nur zu Weihnachten/Geburtstag/Ostern etc. Spielzeug oder auch mal einfach so?

1. September 2014 um 13:25

Huhu,

ich frage deswegen, weil wir unsere Tochter viel zu sehr verwöhnen und ihr viel zu viel kaufen :/

Sonntag waren wir auf dem Trödelmarkt und sie hat gekriegt

- ein Barbie Schwanensee Schloß
- 3 Filly Pferdchen
- 1 Regenjacke
- 3 Pullover
- 1 Fahrradhelm
- 1 Kleidchen
- 3 Barbiekleider

Freitag war ich mit ihr shoppen

- 1 Paar Puschen
- 1 Paar Stiefel
- 1 Trinkflasche für ihre Puppe
- 1 Weste
- 1 Leggings
- 3 Unterhemden
- 1 Kleid

Donnerstag waren wir einkaufen und sie hat noch ein Buch bekommen.


Ich wollte es genauso eigentlich nie machen, sondern ihr den Wert der Dinge vermitteln usw. Und nun? Wir können es uns leisten und es macht mir riesigen Spaß ihr etwas zu kaufen.

Klar, manche Klamotten sind notwendig, aber bestimmt nicht alle.

Hat es vielleicht auch etwas damit zutun, dass ich als Kind immer nur häßliche gebrauchte Klamotten bekam und als Jugendliche deswegen auch gemobbt wurde?

Wie ist es bei euch so?

LG

Mehr lesen

1. September 2014 um 13:30

Also
Kleidung zählt bei mir nicht als Geschenk. später vielleicht,wenn es dann dringend DER pulli oder DIE Schuhe für mehr Geld sein müssen. Aber als (klein)Kind sehe ich Kleidung als notwendigkeit und kaufe immer wenn Bedarf ist, oder ich was tolles sehe.

Spielzeug oder Bücher gibt's auch so zwischendrin. vor allem Bücher. er bekommt so gerne vorgelesen und da muss dann auch mal was neues her. zu den festen gibt es dann eher größeres wie ein laufrad oder sowas, das gab es zum Geburtstag.

bei euch kam vllt jetzt etwas viel auf einmal. Ich kaufe auch manchmal mehr, aber gebe es ihm in kleinen Häppchen. dann freut er sich öfter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 13:37

Meine Kinder bekommen immer genau dann ...
was neues, wenn sie es brauchen.
Klamotten sind von Festen und Geburtstagen eh ausgenommen. Sowas sind solange Gebrauchsgegenstände, bis marken eingefordert werden. Wenn das der Fall wird, geht sowas auch mal zu Weihnachten oder Geburtstag.
Ansonsten wird alles dann geschenkt, wenn es gebraucht wird, zb. Laufrad, fahrrad, schlitten, puzzle, sandspielzeug... kann es zwischendrin geben, wenn es genau dann genutzt werden kann. Standardzeug wie Stifte, Bücher, Lego, Fillys... usw. gibts dann eher zu ostern, Geburtstag, Weihnachten.

ikkebins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 13:38

Bei
uns gibts öfter mal was einfach so zwischendurch. Warum auch nicht?

Bei uns liegen Weihnachten und Geburtstag ganz dicht beisammen. Wär ja blöd, wenn es das ganze Jahr über sonst nix mehr geben würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 13:56

Sie bekommen auch zwischendurch
sind dann eher mal kleine Sachen. mal ein kleines spielzeugauto oder so. oder vor ein paar tagen einen Drachen für 4 Euro bei Rewe. Er freut sich sehr drüber und ich auch, da wir eine schöne Beschäftigung für draußen haben.

Würde jetzt nicht mal eben ein Spielzeug für 50 euro einfach so kaufen, das weiß mein sohn aber auch. Er will ja schließlich dieses Jahr mit mir den ersten Wunschlettel für den Weihnachtsmann mit mir zusammen schreiben größere Sachen kommen dann auf unsere liste.

das beste geschenk ist für ihn eh, wenn wir draußen spielen und ich ihm ein ganz tolles Gewehr schenke (ein schöner Stock) ja ich weiß, schießen ist nicht schön aber er liebt es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 13:59

...
Kleidung kaufe ich bei Bedarf oder wenn ich mal was toll finde und es reduziert ist gehts dann schon ne Nummer größer mit.

Spielzeug, joar sagen wir mal so. Er bekommt abenda immer vom Papa ein Auto wenn er von der Arbeit heim kommt (zwischen durch mal ein neues aber Größtenteils gehen morgens ein paar Autos aus der Autokiste in die Arbeitstasche)

Wenn ich meine er brauch ein neuws Puzzle dann bekommt er es auch...ist ja auch langweilig tausendfach das Gleiche zu puzzlen.
Größere Dinge gibt es aber definitiv zu Weihnachten oder am Geburtstag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 14:12

Er kriegt zwischdurch genug
dafür zum Geburtstag und zu Weihnachten jeweils nur 3 Geschenke.
Er hat 3 Wochen nach Weihnachten Geburtstag und da ist es sinnlos, wenn man Laufrad, Dreirad, Gartenspielzeug etc. schenkt. Davon hat er zu dem Zeitpunkt nichts...also bekommt er es zwischendurch. Klamotten kriegt er nach Bedarf.
Er staubt zwischendurch ziemlich viel ab. Das ist mir lieber, als ihn Weihnachten/Geburtstag zu überschütten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 14:15

schrecklich
unsere tochter bekommt auch immer mal was zwischendurch.
ich wollte das auch nie so machen. hab ich als kind auch nie so kennengelernt. also das man zwischendrin spielsachen bekommt.

tja... entweder man ist da total locker oder einfach streng.

wobei ich aber auch vorhabe das alles bissel einzuschränken. in letzter zeit läuft das bissel aus dem ruder. grad von meinem mann aus.
er hat wenig zeit und will so vielleicht was kompensieren. keine ahnung. ist jedenfalls der falsche weg.

war mit unserer tochter jetzt im sommer ne woche alleine im urlaub. kindchen hat fast jeden tag geheult weil der papa nicht da war und immer ewig mit ihm telefoniert. mein mann war genauso traurig und hat sie arg vermisst.
als wir nach hause kamen stand ne große feuerwehr von playmo in ihrem zimmer.

also das ist dann ja nicht mal was kleines. und dabei hat sie in 1 woche geburtstag.

klar, man will dem kind ne freude machen, aber ich merk halt auch das es einfach zu heftig wird. wo soll das denn hinführen?

zum geburtstag wünscht sie sich übrigens ne taucherbrille mit schnorchel. also an sich noch recht "anspruchslos".

ich hab meinem mann auch schon gesagt das es jetzt dann bis weihnachten nichts mehr gibt. mal abgesehen von nem fillypferd oder so. aber ebend nichts mehr was über 3/4 euro geht.

bei klamotten seh ich da jetzt nicht das problem. da kauf ich was halt gebraucht wird. kauf da auch kein schnikischnack oder überteuerte sachen die sie nur einmal trägt. da bin ich also recht vernünftig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 14:26

Hallo
Ich verwöhne meine 2 auch viel zu viel. Klamotten zähl ich nicht dazu, die Beiden können
ja nicht nackt rumlaufen (obwohl mein Sohn das anders sieht)

Spielzeug, Bücher und Hörbücher gibt es auch sehr oft, aber nur günstige Sachen.
Spielzeug wie Lego was eh viel zu teuer ist, dass gibt es dann zum Geburtstag oder Weihnachten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 15:10

Nicht zu viel
Wenn man die Kleidung, Schuhe und Fahhradhelm (braucht sie sowieso) abzieht, ist es doch gar nicht soo viel.
Ich kaufe unserem Sohn auch relativ viel Spielzeug, weil ich es wichtig finde seine Interessen zu unterstützen. Natürlich kann man sich auch ohne Spielzeug gut weiter entwickeln, aber es macht so Spaß, da versuche ich manchmal gar nicht zu widerstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 15:22

Ja, immer wieder mal.
Also nicht viel auf einmal, das könnten wir finanziell nicht, aber öfter ein Schleich-Tierchen, ein Bade- oder Sandspielzeug, ein Plüschtier...Wenn jemand es sich leisten kann, seinem Kind viel zu kaufen, da gibts Schlimmeres, weiß ich mittlerweile Mir ist es dabei nur wichtig, dass mein Kind auch ein bisschen den Wert zu schätzen weiß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 15:40

Naja
Das was du hier aufzählst ist ja fast nur Kleidung.
Kleidung bekommt unsere Maus fast immer einfach so. Sie braucht es ja und kann schlecht nackt rumlaufen.
Bin gerade ganz kräftig dabei ihren Schrank für den Herbst zufüllen.

Spielzeug oder Bücher gibt es auch ab und an so, aber sie bekommt schon wirklich immer sehr viel zu den Festtagen.
Sie hatte gerade Geburtstag und hat wieder so viel bekommen.
Spielküche mit Zubehör
Laufrad
Dreirad
Helm
Puppenbuggy
Duplos Arielle und Cinderella
McStuffins Maltisch
McStuffins sprechende Puppe
2x Puzzle
3x Bücher
Kleidung und Armbänder

Reicht also erstmal wieder und ehe man sich versieht ist schon wieder Weihnachten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 15:54

Wieso zählst du denn Kleidung dazu?
Mal ehrlich, wer freut sich denn mehr darüber, dass kaufen zu können wenn du schreibst vieles davon wäre nicht nötig gewesen, dann empfinde ich es eher als Luxus für DICH, aös für dein Kind.

Und Spielzeug ist dann ja so viel nicht mehr übrig...

Meine Tochter bekommt auch immer mal wieder was, ich kann schlecht geschenke aufheben, weil ich einfach viel zu gerne schenke. als ich es doch versuchte, hat sie das geschenk prompt entdeckt

aber oft genug sag ich auch nein, wenn sie etwas haben möchte...sage ihr, dass sie sich das ja zum Geburtstag wünschen kann, oder ein bisschen Geld sparen kann.
sie bekommt weiß Gott nicht alles...aber eben auch nicht nur zu weihnachten oder Geburtstag.
ich finde das völlig okay...genauso wie ich es auch okay finde, wenn es eben wirklich nur zu den festen geschenke gekauft werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 15:54

Unser
Großer ist ja erst 2 aber er bekommt zwischen drin auch immer etwas - bis jetzt. Wie das später aussieht weiß ich noch nicht. Gestern hat er z.b. ein Puky Wutsch bekommen, hab das aus Ebay Kleinanzeigen und es hatte sich so ergeben. Große Sachen gibt es normal auch eher an Weihnachten etc. aber im Moment gibts dann was wenn wir denken er kann es aktuell gut gebrauchen. Klamotten gibts dann wenn gebraucht werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 16:06


Mausi wird diese Woche 2 Jahre alt und bekommt dann was wenn ich etwas schönes für sie sehe....
Ich liebe es für sie Shoppen zu gehen... Ich könnte das gar nicht ihr nur zu bestimmten Anlässen etwas zu kaufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 16:12

Eher Kleinigkeiten
Unser Grosser (4) bekommt immer Kleinigkeiten zwischendurch, wenn wir einkaufen gehen zb ein kleines Hotwheels Auto für 1,49Euro. Das kommt 2mal im Monat vor. Oder er nimmt sich eben eine Autozeitschrift, grössere Sachen wie zb ein 5er Autoset von Hotwheels (7Euro) oder etwas anderes, bekommt er sehr selten bzw nicht von uns.

Kleidung zähl ich nicht dazu, denn das gehört zu meinem Vergnügen

An Festtagen wird er reichlich beschenkt, da muss ich ihm nicht auch noch zwischendurch mit Geschenken überhäufen, er hat genug an Spielzeug und irgendwann ist auch mal Schluss.
Die Grosseltern und andere kaufen ihm aber gerne zwischendurch grössere Sachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 16:47

Geht mir auch so...
....ich kaufe gern auch zwischendurch was für sie. Klamotten ja sowieso, aber eben auch Spielzeug...

Ich kann einfach nicht anders

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 18:38

Siehst du Kleidung als Geschenk ?
Weil soviel ist es gar nicht was du da aufgezählt hast ,wenn man die Kleidung weg nimmt ...ich würde nie auf die Idee kommen meinem Sohn Kleidung zum Geburtstag zu schenken..
Und Bücher kann man eh nie genug haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 20:09

Meine
Kids bekommen ab und zu mal etwas zwischen durch.

Der Große liest gern, dann gibts öfters mal ein Buch ( neulich waren Bücher mit Grusel und Detektivgeschichten reduziert auf 1.99 , da gabs dann ein paar mehr )
Wir hatten Kaiserfest, da gabs dann typisch zum Thema Mittelalter einen Bogen mit Pfeilen.
Er ist sehr zufrieden mit dem was er hat.
Ihm ist es wichtiger das ich regelmäßig mit ihm Skateboard und Inliner fahre.

Die Kleine findets total toll wenn sie nen Wackelpudding oder saure Beeren bekommt
Ab u an gibts mal was neues zum anziehen für ihr Baby, da freut sie sich aber wirklich riesig drüber.

Es gibt also nicht Täglich etwas, auch nicht immer wöchentlich.
Sie haben genug zu spielen und damit scheinen sie mir auch zufrieden.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 20:12
In Antwort auf onecoke

Meine
Kids bekommen ab und zu mal etwas zwischen durch.

Der Große liest gern, dann gibts öfters mal ein Buch ( neulich waren Bücher mit Grusel und Detektivgeschichten reduziert auf 1.99 , da gabs dann ein paar mehr )
Wir hatten Kaiserfest, da gabs dann typisch zum Thema Mittelalter einen Bogen mit Pfeilen.
Er ist sehr zufrieden mit dem was er hat.
Ihm ist es wichtiger das ich regelmäßig mit ihm Skateboard und Inliner fahre.

Die Kleine findets total toll wenn sie nen Wackelpudding oder saure Beeren bekommt
Ab u an gibts mal was neues zum anziehen für ihr Baby, da freut sie sich aber wirklich riesig drüber.

Es gibt also nicht Täglich etwas, auch nicht immer wöchentlich.
Sie haben genug zu spielen und damit scheinen sie mir auch zufrieden.


Achja kleidung
die kauf ich nach Gefallen.

Wenn mir was gefällt nehm ichs mit, kommt aber selten vor da es hier keine schönen Geschäfte gibt.
Fahre dann eher in die nächst große Stadt zum shoppen oder gehe auf Basare.
Kleidung haben beide immer genug, übertreiben tu ich aber damit nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 6:41

Wie alt ist sie denn?
wenn sie schon zählen kann, würde ich ein kleines Taschengeld einführen.
vielleicht 1 pro Woche oder 50 cent.
sie kann dann selber sehen was ein filly pferd auf dem Flohmarkt kostet und überlegen ob sie es dann noch haben will.

Kleidung sehe ich nicht so eng. solange ich noch mitreden kann, kauf ich was das zeug hält. nicht Tonnen aber wenig kitsch-glitzer-zeug.

meine Tochter bekommt auch was zwischen durch. z.b. Bücher, stifte oder ein Puzzle.
je nach dem wie ihr Interesse ist. wenn ich sehe dass ein Puzzle zu langweilig wird, gibts ein neues damit ihr Interesse nicht nachlässt.
oder mal einen kleinen Ball oder mal einen Heliumballon.
überall werden die kinder mit solchen Sachen gelockt und ich bin schon sehr resolut. aber ich kann auch nicht immer Nein sagen.

heutiges Einkaufen: hello kitty becher:nein
kleines einschreibebuch: nein
kleines kuscheltier: nein
helium ballon: Nein
grizzly-zeitschrift: nein
trinkobst: nein
knabberfische als partysnack... extra mit comicfischen drauf.... ja... meinetwegen. .. packs rein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 11:11

Ich halte mich meinen Kindern zuliebe
Zurück.
Ich würde sie auch am liebsten mit Geschenken überhäufen, aber ich möchte nicht, dass dies für sie normal wird.
Kleidung kaufe ich einfach so und ab und an ist ein pixibuch oder ein u ei oder ähnliches drin.
Wenn ich auf einen Flohmarkt gehe, gibt es auch mal etwas außer der Reihe, aber nicht soo viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hallo wie geht es Euch?
Von: xsouleaterx
neu
18. Februar 2015 um 10:43
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen