Home / Forum / Mein Baby / Krupphusten und bauchschläfer

Krupphusten und bauchschläfer

1. Oktober 2013 um 23:59

Hallo
Mein Kleiner (1 Jahr) hat heute nach dem Mittagsschlaf gebellt wie ein Seehund... Er hatte schon seit Samstag ne ordentliche Rotznase und immer wieder erhöhte Temperatur. Eigentlivh kein Grund zur Sorge. Nur das Bellen hat mich zum Arzt geschickt. Diagnose: Krupphusten. Habe die Notfall-Zäpfchen berschrieben bekommen und soll bei nem Hustenanfall mit ihm, dick eingepackt, ans offene Fenster, bis es besser wird.
Bis jetzt hatte er noch keinen Anfall, aber seine Atmung rasselt ohne Pause... Habe schon das Kopfteil höher und ein nasses Handtuch gehängt. Mein Kleiner ist aber Bauchschläfer und da sitzen meine Ängste.... Ich hätte ein besseres Gefühl und könnte wogl auch ein Auge zumachen, wenn er auf dem Rücken schlafen würde... Ich habe ihn schon paarmal umgedreht, aber er dreht sich immer wieder auf den Bauch... Muss ich mir Sorgen machen???
Fieber hat er natürlich auch noch, 39,5, habe ihm jetzt ein Zäpfchen Ibu verabreicht.
Er wacht immer wieder auf, schläft aber total erschöpft immer wieder ein.
Habe nun natürlich auch das Internet durchforstet, muss ich wirklich den Notarzt rufen, wenn er nen Anfall hat??? Davon hat die Ärztin kein Wörtchen erzählt

Mehr lesen

2. Oktober 2013 um 0:22

Liebe maxjane
Wenn dein sohn einen pseudokruppanfall bekommt,dann nimmst du ihn zu dir. Er soll aufrecht sein. Du musst ganz ruhig bleiben. Dann gehts du mit ihm ans offene frnster und lässt ihn kalte luft einatmen. Vielleicht trinkt er auch einen schluck kaltes wasser. Wenns damit nicht besser wird, gibst du ihm das notfallmedi und dann dauert es ein paar (lange) minuten bis es besser wird. Den notarzt solltest du rufen wenn nach 30-40min keine besserung eintritt, wenn er blau anläuft und vor allem wenn dein gefühl es dir sagt. Es ist gut hast du den oberkörper erwas erhöht und das tuch aufgehängt.ich denke wenn er sich selbst auf den bauch dreht dann lass ihn. Kannst du ihn zu dir ins bett nehmen?das mache ich immer, so kann ich etwas ruhiger schlafen.
Gute besserung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 0:29
In Antwort auf zimtstern50

Liebe maxjane
Wenn dein sohn einen pseudokruppanfall bekommt,dann nimmst du ihn zu dir. Er soll aufrecht sein. Du musst ganz ruhig bleiben. Dann gehts du mit ihm ans offene frnster und lässt ihn kalte luft einatmen. Vielleicht trinkt er auch einen schluck kaltes wasser. Wenns damit nicht besser wird, gibst du ihm das notfallmedi und dann dauert es ein paar (lange) minuten bis es besser wird. Den notarzt solltest du rufen wenn nach 30-40min keine besserung eintritt, wenn er blau anläuft und vor allem wenn dein gefühl es dir sagt. Es ist gut hast du den oberkörper erwas erhöht und das tuch aufgehängt.ich denke wenn er sich selbst auf den bauch dreht dann lass ihn. Kannst du ihn zu dir ins bett nehmen?das mache ich immer, so kann ich etwas ruhiger schlafen.
Gute besserung.

Danke!
Danke für Deine Antwort!
Er liegt direkt neben mir, aber in seinem eigenen Bett. Mittlerweile atmet er besser und gleichmäßig und hat auch schon Wasser getrunken.
Ich trau mich einfach nicht, die Augen zu schließen, auch wenns total bescheuert ist
Mein Mann meinte eben zu mir, er macht sich total Sorgen und dreht sich um und schläft weiter
Bin mal gespannt, was die Nacht noch bringt... Ich versuche jetzt zu schlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen