Anzeige

Forum / Mein Baby

KS platzt auf

Letzte Nachricht: 17. März 2010 um 9:40
A
an0N_1206119499z
16.03.10 um 21:32

ich hab das jetzt schön öfter mal gelesen oder gehört! hatte auch nen KS aber zum glück passierte es bei mir nicht! ich hätte gerne irgendwann noch ein 2. kind habe aber Angst das es dann nach einem KS passiert! Kann jemand vllt sagen voran das liegen kann das sowas passiert?

Lg

Mehr lesen

D
delwyn_12499495
16.03.10 um 21:34


Meinst du die Narbe, oder was meinst du?
lg marry

1 -Gefällt mir

A
an0N_1206119499z
16.03.10 um 21:38

Sorry,
ja ich meinte die KS-Narbe!!!

Gefällt mir

A
an0N_1288570299z
16.03.10 um 21:42

Nein das glaube ich nicht...
jedenfalls nicht die Bauchnarbe ansich. Ab dem zweiten KS darf man nur noch per KS entbinden, weil das Gebärmuttergewebe zu angegriffen ist und wieder an der Naht reißen könnte, aber nicht der Bauschnitt. Aber nach einem KS besteht normalerweise kein Problem, jedenfalls nicht wegen der Naht, ein zweites Kind normal zu entbinden.

LG ninusch

Gefällt mir

Anzeige
D
delwyn_12499495
16.03.10 um 21:46
In Antwort auf an0N_1206119499z

Sorry,
ja ich meinte die KS-Narbe!!!


nein das glaub ich nicht!
meine mama hat 4 kinder per ks zur welt gebracht!
sie konnte nicht spontan entbinden! Leider!
ich habe meine kleine per not ks zur welt gebracht ( was ich sehr schade finde, ich will NIE wieder einen KS haben) und als ich entlassen worden bin, hat die oberärztin zu mir gesagt, dass ich die nächsten 10 monate nicht schwanger werden SOLLTE! Da die gebärmutter dann noch nicht richtig verheilt ist ( also da wo der schnitt ist) und das dann eben gefährlich sein kann! Das war aber jetzt auch kein Verbot , eher ein Ratschlag! Auf der anderen Seite denke ich , mit reicht meine kleine Maus momentan =)
und momentan will ich auch gar nicht schwanger werden, ich kümmer mich lieber erst mal voll und ganz um meine kleine maus!
und nach 1 Jahr oder so ist das doch alles super verheilt!!

lg marry

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
bride_12734456
17.03.10 um 6:35

Klar gibt es das....
...ist aber bestimmt selten.

Meiner Mutter ist nach dem KS (4 Wochen danach) durch das viele Heben meiner damals zweijährigen Schwester die innere Naht wieder aufgegangen... .

Danach war es mit dem Kinderkriegen vorbei.

Gefällt mir

E
elodia_12128568
17.03.10 um 8:19

Guten Morgen
Also sagen wir mal so , es kann beide Varianten geben-
bei mir war es so ,dass ich bei Kind 1 nen Notkaiserschnitt hatte-da ich nach 12 Mon schon wieder schwanger war- und es immer ne Gefahr der Uterusruptur gibt- und das is das Hauptproblem, ein Riß in der Gebärmutter an der Narbe, nicht an der Hautdecke! - wollte ich nen 2. KS- war auch alles kein Problem-
bei meinem 3. Kind war es leider so ,dass die Narbe zwischen Gebärmutter und Blase sehr dünn wurde durch die Dehnung und zum Schluss nur noch 0,8 mm hatte-demzufolge mußte ich liegen und mich schonen-wir hielten trotzdem noch bis 35+1 durch- also alles gut gegangen-aber das Risiko wird von SS zu SS größer-
Habe aber mittlerweile 2 Freundinnen die trotz 1. KS ihre beiden Babies auf ganz normalem Wege auf die Welt brachten und keinerlei Probleme hatten-
ich denke es kommt sehr viel auf dein eigenes Gewebe an .

LG

Bianka

Gefällt mir

Anzeige
Y
yvonne_12841739
17.03.10 um 9:40

Hallo Dany!
ich kann nur von einer Freundin meiner Eltern berichten.Das erste Kind kam per Not Sectio das zweite mußte per geplanten KS geholt werden da sie nach dem ersten KS sofort wieder schwanger wurde.KS Termin stand schon,der kleine sollte etwas eher geholt werden eben um kein Risiko einzugehen.Kurz vor dem eigentlichen KS Termin ist ihr wärend der Autofahrt die KS Narbe(Ja die Narbe)gerissen sie mußte sofort ins KKHH(Ins Elli )und der kleine wurde sofort geholt.Das ist vor 2,5Jahren passiert.
Ich denke es ist recht selten,dennoch kann es passieren.
Ich selber hatte arge Probleme mit meinem KS in der zweiten SS.Ich hatte eine starke Narbenveränderung die so hätte nicht sein dürfen aber das hat den FA ja damals nicht interessiert bis ich ins KKH damit bin.Eine normale Geburt wäre garnicht mehr möglich gewesen,dabei wars mein größter Wunsch.Letzlich wäre es laut Aussage des Arztes zu einem Not KS gekommen denn es sah wohl schon recht übel aus als man die alte KS Narbe geöffnet hatte.Ich lag fast 2Std.auf dem OP Tisch,die hatten also gut zutun mit mir oder an mir
Die Wundheiling danach verlief auch nicht optimal man war sogar am überlgen nochmal zu operieren.Trotzdem bin ich am dem Tag schon wieder über die Station gelaufen und war am dritten Tag wieder zuhause.Allerdings ist die Empfehlung der Ärzte keine weitere Schwangerscht zu riskieren.Da brauche ich mir aber keine Sorgen machen da für uns schon klar war das es nie ein drittes Kind geben wird,und der Meinung sind wir bisher treu geblieben.
Das waren jetzt natürlich zwei Negativbeispiele.Kenne einige die einen KS hatten und danach ganz normal spontan entbunden haben oder eben das zweite auch per KS bekommen haben die hatten nie Probleme mit ihrer Narbe weder vor der Schwangerschaft wärend oder danach.Übrigens die Freundin meiner Eltern hat letztes Jahr dann tatsächlich noch ihr drittes Kind bekommen,auch per KS aber diesmal ist alles normal verlaufen
Wie gesagt ich denke das ist recht selten kann aber wie gesagt vorkommen.

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige