Home / Forum / Mein Baby / Kuhmilch ein teufelszeug?

Kuhmilch ein teufelszeug?

27. Januar 2014 um 8:09

Huhu

Es geht darum, ich habe meinen kleinen (13 monate), langsam von pre auf vollmilch umgestellt.
Aber seit dem les ich pberall im netz, auch hier, wie schlecht doch kuhmilch ist. Die wird echt pberall richtig VERTÄUFELT. Die böse schlimme kuhmilcj
Wie sind wir denn alle gross geworden und unsere eltern grosseltern? Denen gehts foch auvj gut trotz kuhmilcj.

Bin ecjt verunsichert znd überleg wieder pre zu geben

Mehr lesen

27. Januar 2014 um 8:15

Naja
in der ganzen pulvermilch ist im endefekt ja auch getrocknete kuhmilch oder?...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 8:43

Moin!
Finde es auch überraschend, wie es hier anti-Milch boomt.
Mich ekelt allerdings Pulvermilch an.
Wir wollen es jetzt mit Hafermilch versuchen.
Wo kauft Ihr sowas (Reformhaus) und welche Marke könnt Ihr empfehlen?

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 8:49

Wie meistens gilt
die Menge macht das Gift. Ich gebe in der Flasche Pulvermilch, aber koche ganz normal mit Kuhmilch...
Jeder muss es letztlich selber wissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 8:50
In Antwort auf hasengalopp

Moin!
Finde es auch überraschend, wie es hier anti-Milch boomt.
Mich ekelt allerdings Pulvermilch an.
Wir wollen es jetzt mit Hafermilch versuchen.
Wo kauft Ihr sowas (Reformhaus) und welche Marke könnt Ihr empfehlen?

Danke

Hallo
Im dm bekommst du alle Milchalternativen von alnatura.

Reismilch, Hafermilch, Dinkelmilch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 8:51


Wir trinken alle Milch, mögen Milch und vertragen Milch.
Find es quatsch es mit Muttermilch zu vergleichen. Kühe geben immer Milch und nicht nur wenn ein Kälbchen da ist, im gegensatz zu unserer Muttermilch. Und wenn eine Kuh ein Kälbchen hat wird man sie auch bestimmt nicht für uns Menschen melken.
Kuhmilch ist ein ganz normales tierisches Produkt, genauso wie zb Eier auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 8:57

Wir
Trinken Milch und essen Milchprodukte, weil es uns schmeckt und wir es vertragen. Bisher ist von uns keiner intollerant und wir haben keine Probleme. Deshalb wüsste ich auch keinen Grund dagegen Hätten wir Probleme, dann würde ich wohl auch Alternativen suchen. Und ich habe auch kein schlechtes Gewissen.

Ich trinke auch Kaffee, mal Cola oder Red Bull (wenn ich nicht schwanger bin) und das ist auch nicht gesund - aber gehört eben dazu. Wenn ich danach gehen würde, was in Berichten alles nicht empfohlen wird, dann bleibt kaum etwas übrig.

In unserem Herkunftsland zählt Kuhmilch zu den Hauptnahrungsmitteln. Dort konsumieren sie alle regelmäßig (zum Teil selber gemolken und abgekocht) und ich kenne keinen im der Verwandschaft oder im Freundeskreis der eine Intolleranz oder sonstige Allergien hat. Vielleicht liegt es auch an den Genen?

Aber pauschal zu sagen, dass es keiner verträgt finde ich nicht richtig grundsätzlich ist der Mensch auch nicht für Brot oder Mehlprodukte geschaffen - trotzdem gehört es zu unserer täglichen Ernährung.

Wenn ihr es gut vertragt, dann lass dich nicht verrückt machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 9:01

Warum
Ist heute alles schlecht?
Früher hat es keine sau interessiert, han als kind jeden rag meine tasse KUHMILCH bekommen und auch heute trinke ich jeden tag milch.
Ich weiss nicht ob die leute heute alle nix mehr zu tun haben und deswegen alles vertäufeln....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 9:04

Wenn
Eine Kuh gekalbt hat, ist die Milch NICHT trinkbar und wird nicht konsumiert. Erst nach einiger Zeit wieder. Und ich kenne genug Menschen, die selber welche züchten und diese Tiere werden nicht gequält. Es gibt nicht nur Massenzucht und reine Konsumtiere. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 9:13
In Antwort auf minora08


Wir trinken alle Milch, mögen Milch und vertragen Milch.
Find es quatsch es mit Muttermilch zu vergleichen. Kühe geben immer Milch und nicht nur wenn ein Kälbchen da ist, im gegensatz zu unserer Muttermilch. Und wenn eine Kuh ein Kälbchen hat wird man sie auch bestimmt nicht für uns Menschen melken.
Kuhmilch ist ein ganz normales tierisches Produkt, genauso wie zb Eier auch.

Das Menschen sowas wirklich glauben...
Also ehrlich, ich zweifel gerade.
Natürlich müssen Kühe Kälber bekommen um Milch zu geben. Im Schnitt bekommt jede Milchkuh ein Kalb pro Jahr, um Milch für uns zu geben. Die Kälber bekommen nur das Kolostrum (die Milch der ersten 5 Tage) und dann wird relativ schnell auf Milchaustauscher (Kunstmilch) umgestellt. Nach etwa 1 Monat wird mit Raufutter begonnen, nach etwa 2 Monaten die Kälber meist komplett von der Milch abgesetzt.
Die Kühe werden jetzt noch über Monate weitergemolken um Milch für uns zu geben. Nach etwa einem Jahr kommt dann das nächste Kalb und es geht von vorne los...

Wollte ich nur anmerken.
Ich trinke trotzdem Kuhmilch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 9:15
In Antwort auf tweetymama28

Wenn
Eine Kuh gekalbt hat, ist die Milch NICHT trinkbar und wird nicht konsumiert. Erst nach einiger Zeit wieder. Und ich kenne genug Menschen, die selber welche züchten und diese Tiere werden nicht gequält. Es gibt nicht nur Massenzucht und reine Konsumtiere. Lg


nach 5 Tagen darf sie für den menschlichen Verzehr verwendet werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 9:23

Aber pflanzliche milch
ist keine Alternative, weil weniger Nährstoffe dein sind. Reismilch soll man eh nicht nehmen, wenn dann besser Dinkel- oder Mandelmilch.
Dieses Argument "Kuhmilch ist nichts für den Menschen" finde ich auch seltsam, zumal wir ja auch Fleischfresser sind. Wieso soll Tiermilch dann pauschal schlecht sein? Muttermilch für jeden gibts eben nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 9:33

Ich
trinke Milch total gerne. Mein Kleiner bekommt seit er 1 Jahr ist ebenfalls Milch. Er trinkt sie zwar nicht, aber er isst Yoghurt, Milchreis, Grießbrei etc. und er verträgt sie super, ich vertrage sie auch super nix mit Bauchweh, Darmproblemen oder sonst was. Daher trinken wir sie auch weiter. Wenn man danach geht was aktuelle grad als schlecht und schädlich angeprangert wird, darf man echt nichts mehr essen oder trinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 10:39

In maßen ist es ok
Mir fällt nur auf, dass kinder, die zuviel Kuhmilch trinken, auch dazu tendieren, dick zu werden.
Über einem Jahr ist es sicherlich ok, wenn das Kleinkind es mag.
Rinder wurden ja auch deswegen gezüchtet, weil eben der Ertrag am grössten ist.
Aus so einer Ziege kommt halt nicht so viel raus...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 10:49


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 11:09

Kuhmich
macht nicht dick!!!
Mein Sohn (5) und ich lieben Kuhmilch. Ich trinke pro Tag bestimmt einen knappen Liter und mein Sohn trinkt morgens und Abends eine große Tasse, er hat auch schon als Kleinkind teilweise mit Mumi vermischt sie im Milchbrei gekriegt.

Wir kaufen immer die Teure, die nicht homogenisiert ist, die hat auch mehr Vitamine. Auch jetzt bei meinem 2. Sohn werde ich nach dem Abstillen Kuhmilch geben, ich trinke ja jetzt in der Stillzeit auch meinen Liter Milch und es schadet ihm nicht.

Lass Dich nicht verrückt machen, Du machst das schon richtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 11:24
In Antwort auf minora08


Wir trinken alle Milch, mögen Milch und vertragen Milch.
Find es quatsch es mit Muttermilch zu vergleichen. Kühe geben immer Milch und nicht nur wenn ein Kälbchen da ist, im gegensatz zu unserer Muttermilch. Und wenn eine Kuh ein Kälbchen hat wird man sie auch bestimmt nicht für uns Menschen melken.
Kuhmilch ist ein ganz normales tierisches Produkt, genauso wie zb Eier auch.

Wie schlau bist du denn?
Eine Kuh gibt immer Milch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 11:40

Manche Kinder
Trinken ja mehr als einen Liter.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 11:42

Schöne Diskussion!
Zum Glück hasse ich Kuhmilch, deshalb wird mein Kind die in meinem Haushalt auch nicht kennenlernen. Wenn sie größer ist und irgendwo wird sie angeboten, kann sie die Milch ja gerne probieren...

Milch schmeckt doch aber echt so eklig wie kann man die denn gerne trinken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 11:57


Ist für mich kein Thema. Hier trinken alle Kuhmilch. Schon immer und in Maßen.

Ja, Kuhmilch ist giftig, genauso wie Flour und haste-nicht-gesehen...endlose Diskussion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 12:00

Hä?
Und als ärztin ist man allwissend in allen bereichen oder was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 12:03


Herzlichen Dank! Musste mich gerade köstlich über manche Kommentare hier amüsieren!

Mein Mann hat schon recht, wenn er meint, die Menschheit besteht zum größten Teil aus Lemmingen.

Zum Thema: Wir (Mann, Kind, ich) trinken viel und gerne Kuhmilch. Weil ich den Geschmack von h-Milch nicht mag, gibt es bei uns pasteurisierte. Und man stelle sich vor... wir leben noch!

Lass dich nicht verunsichern. Mir ist etwas, was in der Grundform noch als "Milch" bezeichnet werden kann, allemal lieber als ein Pulver, von dem behauptet wird, es handle sich dabei auch um "Milch".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 12:25

Gib ihm Kinderriegel
da ist gute Kindermulch drin
Wir hatten in dem Alter nachts ein Fläschchen mit Pre oder 1er und zum Frühstück gabs dann Milch aus dem Becher.
Inzwischen bekommt mein Kind sogar laktosefreie 1,5% H-Milch.
Milch ist ein Nahrungsmittel und kein Durstlöscher, aber deswegen noch lang kein Gift.
Da ist Caprisonne schlimmer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 12:35

Hafermilch
hat aber nichts mit Milch zu tun, weil es aus Pflanzen gewonnen wird. Das ist, als würdest du Orangensaft als Alternative zu Milch geben - sind 2 verschiedene Schuhe!
Wenn du deinen Kindern keine Milch gibst, ist das doch in Ordnung, brauchen sie auch nicht. Aber der Spruch, dass tierische Milch nichts für Menschen ist, ist Quatsch. Zumal Kuhmilch kein modernes Phänomen ist, auch Naturvölker trinken tierische Milch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 12:37


Wirklich schlauer bin ich jetzt nicht
Aber war ja abzusehen. Ist wie bei jedem thema, jeder hat seine meinung. Gibt wohl wirklich für jeden ein anderes falsch und richtig.

Ich werd wohl bei der kuhmilch blriben. Er trinkt mirgens um 5 uhr 150 ml vollmilch mit wasser aufgefüllt auf 210 ml. Das is ja dann auch nicjt soo viel milch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 12:53
In Antwort auf lumpini


Wirklich schlauer bin ich jetzt nicht
Aber war ja abzusehen. Ist wie bei jedem thema, jeder hat seine meinung. Gibt wohl wirklich für jeden ein anderes falsch und richtig.

Ich werd wohl bei der kuhmilch blriben. Er trinkt mirgens um 5 uhr 150 ml vollmilch mit wasser aufgefüllt auf 210 ml. Das is ja dann auch nicjt soo viel milch

Ich denke
das früher die Milch noch von besserer Qualität war. Meine Großeltern und auch meine Mutter erzählen immer, daß die ganz anders schmeckte. Die sind alle auf dem Bauernhof groß geworden. Das zum Thema früher.

Wenn deinem Kind Kuhmilch schmeckt und es die verträgt dann gib sie ihm doch! Wär mir wurscht wer da was sagt/schreibt.

Mein Sohn mag und verträgt sie leider nicht, er bekommt immer Durchfall drauf. Sonst würde ich die auch geben.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 14:34

Ich gabe an samstag
So was ähmliches gepostet......

Heute habe ich noch einmal nit dem kia gesprochen. Kuhmilch udt ab dem 1 jahr völlig ok! Man sollte es mit wasser verdünnen.

Was richtig falsch ist 2 oder 3er
Milchbahrung zu nehmen- das nacht die kinder dick! Wenn pulvermilch dann nur pre-nahrung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 15:48

Ich denke
Es ist so verteufelt, weil's eben für kälbchen ist, nicht für menschen.
Klar hanen die menschen das früher gegeben, aber es heißt nicht, dass es besser ist. Am besten ist eben die auf den menschen zugeschnittene milch (muttermilch) oder im notfall pulver. Aber dein baby ist eben kein kalb, sondern ein menschenbaby, was andere bedürfnisse hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 17:59

In jeder
Fertigmilchnahrung ist kuhmilcheiweiß drin! Außer spezialnahrung die für Babys sind, die dagegen allergisch sind. Meine Maus musste immer diese Nahrung zu sich nehmen bis sie ein Jahr alt war und ich war froh ihr endlich Milch geben zu können. War mit Ca eineinhalb.das zeug ist zwar wirklich gut, riecht aber streng und von der was rauskommt riecht streng. Meine Tochter geht es gut und hat auch kein Übergewicht.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 18:03


First-World problems......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 18:11

Mit 90
An Alterschwäche sterben?
Ist gerade noch so ok...
140 wäre natürlich besser.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 19:36
In Antwort auf kelcey_12500188


First-World problems......


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 21:43
In Antwort auf kelcey_12500188


First-World problems......

Wie recht du hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 22:12


Mein kleiner brkommt ja auch nicht LITERWEISE milch, sondern einmal am tag 150ml mit wasser verdünnt.
Genau so aussagen ärgern mich, dieses UNVERANTWORTLICH von dir.
Ich geh ganz sicher verantwortungsbewusst mit meinem kind um.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club