Anzeige

Forum / Mein Baby

Kuhmilchallergiker- wann wieder milch probieren??

Letzte Nachricht: 21. Januar 2009 um 21:06
N
nerys_12177979
06.01.09 um 21:28

hallo..

mein sohn ist jetzt 9 monate alt. mit 4 monaten wurde bei ihm eine kuhmilchallergie festgestellt. seitdem verzichte ich in meiner ernährung gänzlich auf milch und milchprodukte, weil er auf das kuhmilcheiweiß in der muttermilch !!! reagiert hat. er selbst hat nie selbst irgendwas aus/mit milch gegessen.

seit ein paar wochen kann ich wieder milch im kaffee trinken oder auch butter oder creme fraiche essen, ohne dass er fürchterlichen ausschlag bekommt(wir stillen noch). quark geht gar nicht, da sieht er aus wie streuselkuchen.

habt ihr damit erfahrungen? oder ab wann konntet ihr euren kleinen milchallergikern mal wieder was mit milch anbieten? nach der statistik verliert sich die allergie bei 95% der allergiker bis zum 3. Lj?

danke für eure antworten u erfahrungen,

hanka u nivchen

Mehr lesen

Anzeige
C
carson_12482333
21.01.09 um 21:06

Schon Ziegenmilch probiert?
Mein Sohn konnte auch kein Kuhmilch vertragen.

Nach lange suche sind wir beim Ziegenmilch gelandet. Gibt es zum Glück schon in jedem Edeka Laden ganz günstig in Bio Qualität.

Jedenfalls dauerte es bei meinem Sohn bis er 2,5 Jahre alt war ohwohl der Kinderarzt was von 1 Jahr erzählt hat.

Nicht desto trotz, obwohl mein Sohn jetzt nicht mehr mit allergischen Reaktionen auf Kuhmilch reagiert, bekommt es ihm aber sichtlich immer noch nicht ganz gut. Jetzt ist er 3,5 Jahre alt. Und er trinkt immer noch sichtlich wohlschmeckend jeden morgen und abend seine Ziegenmilchbreichen. Und das ist auch gut so! Denn Ziegenmilch ist gesund!

Viel Glück noch!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige