Forum / Mein Baby

Kündigung rechtens

Letzte Nachricht: 31. August 2014 um 22:29
A
avra_12579177
31.08.14 um 21:33

Hallo Mädels,

es geht um folgende Situation bei meiner Nichte:

Ihre Probezeit ist grad zu Ende gegangen und nun hat sie die Kündigung erhalten.

Die Kündigung ist fristgerecht erfolgt, jedoch wurde kein Grund in dem Schreiben genannt.

Nun ist es aber doch so, dass der AG verpflichtet ist, einen Grund anzugeben, oder?
Sie befindet sich ja schließlich nicht mehr in der Probezeit.

Jetzt hat ihre Chefin heute gesagt, dass die Kündigung betriebsbedingt erfolgt ist, weil in ihrer Filiale (Bäckerei) abgebaut wird.
Jedoch suchen sie grad mal eine Straße weiter und auch in anderen Orten neue Mitarbeiter.
Ist betriebsbedingt dann überhaupt möglich?

Achja, es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung (falls das eine Rolle spielt).

Danke schon mal und VG

Mehr lesen

S
steph_12267266
31.08.14 um 21:45

Die Kündigung in der Probezeit
darf auch noch am letzten Probezeittag ausgesprochen werden. D.h. ohne Angabe von Gründen und mit der kürzeren Frist.
D.h. ging die Probezeit bis zum 31.08. muss nicht zwei Wochen vorher zum Ende der Probezeit gekündigt werden, sondern eine Kündigung am 31.08. mit Frist zum 15. September ist völlig rechtens.

Gefällt mir

A
avra_12579177
31.08.14 um 21:50
In Antwort auf steph_12267266

Die Kündigung in der Probezeit
darf auch noch am letzten Probezeittag ausgesprochen werden. D.h. ohne Angabe von Gründen und mit der kürzeren Frist.
D.h. ging die Probezeit bis zum 31.08. muss nicht zwei Wochen vorher zum Ende der Probezeit gekündigt werden, sondern eine Kündigung am 31.08. mit Frist zum 15. September ist völlig rechtens.

Also
die Probezeit ging bis zum 31.08. und sie wurde am 30.08. zum 30.09. gekündigt.

Bist du dir sicher, dass das geht? Kann ich das irgendwo nachlesen?

Ich dachte immer, dass das nicht möglich ist und bin grad ganz baff.

Gilt das speziell bei Aushilfen oder generell?

Gefällt mir

H
hooda_12167180
31.08.14 um 21:51

Als geringfügig beschäftigte
wird sie aber auch keinen festvertrag gekriegt haben. meist sind solche vertrage immer nur ein paar Monate gültig. es müssen noch nicht mal schriftlich ne Kündigung erfolgen. wenn der vertrag zb bis 31.8 . ging , kann der Arbeitgeber ihr auch an dem tag sagen, das sie nicht weiter gebraucht wird.

Gefällt mir

1xxmomoxx1
1xxmomoxx1
31.08.14 um 21:58

Wenn
Die probezeit am 31.08. endete und sie am 30.08. gekündigt wurde, war das doch noch in der probezeit.
erst ab dem 01.09. hätte ein grund angegeben werden müssen.

Gefällt mir

A
avra_12579177
31.08.14 um 22:01
In Antwort auf hooda_12167180

Als geringfügig beschäftigte
wird sie aber auch keinen festvertrag gekriegt haben. meist sind solche vertrage immer nur ein paar Monate gültig. es müssen noch nicht mal schriftlich ne Kündigung erfolgen. wenn der vertrag zb bis 31.8 . ging , kann der Arbeitgeber ihr auch an dem tag sagen, das sie nicht weiter gebraucht wird.

Nein nein
Es ist ein unbefristeter Vertrag mit einer Probzeit von 4 Monaten.
Gültig ist der Manteltarifvertrag des Bäckerhandwerks. Bisher konnte ich nur leider im Internet noch nicht den kompletten Tarifvertrag finden.

Aber in der Kündigung steht auch drin, dass fristgerecht zum 30.09. gekündigt wird und das würde auch passen.
Nur dachte ich nicht, dass hier noch innerhalb der Probezeit die Rede von ist.

Und das wäre natürlich jetzt wichtig zu wissen, denn sonst müsste der AG ja nicht mal einen Grund nennen.

Gefällt mir

L
lili_12725909
31.08.14 um 22:03

In der probezeit
Darf völlig grundlos gekündigt werden

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hooda_12167180
31.08.14 um 22:12
In Antwort auf avra_12579177

Nein nein
Es ist ein unbefristeter Vertrag mit einer Probzeit von 4 Monaten.
Gültig ist der Manteltarifvertrag des Bäckerhandwerks. Bisher konnte ich nur leider im Internet noch nicht den kompletten Tarifvertrag finden.

Aber in der Kündigung steht auch drin, dass fristgerecht zum 30.09. gekündigt wird und das würde auch passen.
Nur dachte ich nicht, dass hier noch innerhalb der Probezeit die Rede von ist.

Und das wäre natürlich jetzt wichtig zu wissen, denn sonst müsste der AG ja nicht mal einen Grund nennen.

Ein unbefristeter vertrag
für ne geringfügig beschäftigte??? das ist aber dann ne große ausnahme. in der regel laufen solche verträge wirklich nur ein paar Monate. ich arbeite im Einzelhandel und es ist eher die ausnahme, das man zb nach 1 jahr vielleicht das glück hat einen unbefristeten vertrag zu kriegen. aber von anfang an ist das nicht mal mehr bei festangestellten der fall.

Gefällt mir

A
avra_12579177
31.08.14 um 22:12

Oh Mädels
Ich hab jetzt mal im BGB gelesen und ihr habt vollkommen recht!

Keine Ahnung, wie ich zu der anderen Annahme kam, aber ich danke euch!!!!

Gefällt mir

A
avra_12579177
31.08.14 um 22:14
In Antwort auf hooda_12167180

Ein unbefristeter vertrag
für ne geringfügig beschäftigte??? das ist aber dann ne große ausnahme. in der regel laufen solche verträge wirklich nur ein paar Monate. ich arbeite im Einzelhandel und es ist eher die ausnahme, das man zb nach 1 jahr vielleicht das glück hat einen unbefristeten vertrag zu kriegen. aber von anfang an ist das nicht mal mehr bei festangestellten der fall.

Ich
hab mir ihren Vertrag durch gelesen. Es ist echt so.

Es ist ein kleiner Familienbetrieb und die machen das noch so. War auch überrascht, weil ich es anders kenne.

Gefällt mir

A
avra_12579177
31.08.14 um 22:21

Ja
er hat insgesamt 11 Leute über diese Art der Kündigung raus gekickt (Zustellung am letzten Tag der Probzeit).

Gleichzeitig wird aber in anderen Filialen gesucht wie blöd.

Gefällt mir

H
hooda_12167180
31.08.14 um 22:29


. Bei Beginn eines Arbeitsverhältnisses ist ein schriftlicher Arbeitsvertrag zu schließen, in dem zumindest die tariflichen Vergütungen und die Dauer der wöchentlichen Arbeitszeit niedergeschrieben sind.

2. Bei der Einstellung eines Arbeitnehmers ist eine Probezeit von drei Monaten vereinbart. Innerhalb der ersten vier Wochen gilt eine Kündigungsfrist von 2 Werktagen. Ab der fünften Woche bis zum Ende der Probezeit beträgt die Kündigungsfrist zwei Wochen.

3. Wird die Probezeit durch Arbeitsunfähigkeit oder sonst einen in der Person des Arbeitnehmers zu vertretenen Umstand länger als 3 Tage unterbrochen, so verlängert sich die Probezeit um die Anzahl der Fehltage.

3 Befristete und Aushilfsbeschäftigung

Wird eine befristete oder zweckbedingte Einstellung vereinbart, so endet das Arbeitsverhältnis mit dem Ablauf der Frist oder mit der Erfüllung des Zwecks, ohne dass es einer vorherigen Kündigung bedarf.

Bei einer Zeitbefristung ist das Enddatum und bei einer Sachgrundbefristung der konkrete Zweck schriftlich im Arbeitsvertrag anzugeben.

Für befristete Arbeitsverhältnisse und Aushilfsarbeitsverhältnisse gelten beiderseits die Kündigungsfristen des 4.

4 Kündigung

1. Das Arbeitsverhältnis eines Arbeitnehmers kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Wenn der Arbeitgeber in der Regel nicht mehr als 20 Arbeitnehmer ausschließlich der zu ihrer Berufsbildung Beschäftigten beschäftigt, gilt eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zu jedem Kalendertag. Bei der Feststellung der Zahl der beschäftigten Arbeitnehmer sind teilzeitbeschäftigte Arbeitnehmer mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von nicht mehr als 20 Stunden mit 0,5 und nicht mehr als 30 Stunden mit 0,75 zu berücksichtigen. Für eine Kündigung durch den Arbeitgeber beträgt die Kündigungsfrist, wenn das Arbeitsverhältnis
in dem Betrieb oder Unternehmen
1.zwei Jahre bestanden hat, einen Monat zum Ende eines Kalendermonats
2.fünf Jahre bestanden hat, zwei Monate zum Ende eines Kalendermonats
3.acht Jahre bestanden hat, drei Monate zum Ende eines Kalendermonats
4.zehn Jahre bestanden hat, vier Monate zum Ende eines Kalendermonats
5.zwölf Jahre bestanden hat, fünf Monate zum Ende eines Kalendermonats
6.fünfzehn Jahre bestanden hat, sechs Monate zum Ende eines Kalendermonats
7.zwanzig Jahre bestanden hat, sieben Monate zum Ende eines Kalendermonats


2. Die gesetzlichen Bestimmungen über die außerordentliche Kündigung bleiben unberührt

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers