Home / Forum / Mein Baby / Kurz vorm Sitzen-Können - wars bei euch auch so anstrengend???

Kurz vorm Sitzen-Können - wars bei euch auch so anstrengend???

8. April 2010 um 20:30

Ich krieg bald die Krise...

Ich kann ihn nicht mehr in den Autositz setzen, da meckert er...

Ich kann ihn nicht mehr in den Kiwa legen, da meckert er...

Ich kann ihn nicht mehr in die Wippe setzen, da meckert er AM MEISTEN!

Immer fällt er nach vorne und macht einen halben Purzelbaum... Er will unbedingt sitzen, hält aber das Gleichgewicht noch nicht...

Wie kann ich ihm nur helfen?

Haben schon mal versucht ihn ins Stühlchen zu setzen, aber da fällt er irgendwann auch in sich zusammen... Dann waren wir heute nach Buggys gucken, aber das macht irgendwie auch keinen Sinn, weil er nicht nach vorne geschoben werden will und auch da zusammensackt

Wie war das bei euch?

Phine und Oskar (8 Monate)

Mehr lesen

8. April 2010 um 20:35

Diese
phase machen wir auch gerade durch. mein sohn ist jetzt fast 10 monate - aber sehr langsam in der entwicklung. er kommt noch nicht in den vierfüssler, kann also auch noch nicht sitzen.
wir machen krankengymnastik, seit 14 wochen (!!!) schon.

sitzen kommt ja quasi über die bauchlage bzw über den vierfüssler - also alles was man tun kann, ist dies zu fördern.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 20:45
In Antwort auf esa_12452526

Diese
phase machen wir auch gerade durch. mein sohn ist jetzt fast 10 monate - aber sehr langsam in der entwicklung. er kommt noch nicht in den vierfüssler, kann also auch noch nicht sitzen.
wir machen krankengymnastik, seit 14 wochen (!!!) schon.

sitzen kommt ja quasi über die bauchlage bzw über den vierfüssler - also alles was man tun kann, ist dies zu fördern.



Interessant!
wie genau kann man den fördern außer auf den bauch und boden legen?

also unser zwerg kommt gott sei dank schon in den vier-füßler, aber weiter gehts nicht und das schon seit wochen...

das schlimmer ist halt dass er sich immer hinsetzen will, aber dann vorne überkippt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 20:53
In Antwort auf phile_12272708

Interessant!
wie genau kann man den fördern außer auf den bauch und boden legen?

also unser zwerg kommt gott sei dank schon in den vier-füßler, aber weiter gehts nicht und das schon seit wochen...

das schlimmer ist halt dass er sich immer hinsetzen will, aber dann vorne überkippt

Na
dann wippt er ja wahrscheinlich auch schon vor und zurück, oder? er wird auf die seite fallen und sitzt dann im "gartenzwerg-sitz", wird sich dann wahrscheinlich einige zeit mit einer hand absützen und sich dann trauen die hände hoch zu nehmen um frei zu sitzen.

so sollte zumindest die normale entwicklung sein.

wie kippt er denn vorne über? wie kommt er denn in die sitzposition? rollt er über die seite?

kann mir schon vorstellen, dass das frustet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 20:55

Hey
wir machen im moment das selbe durch sie is 34 wochen alt und ich denke das das der 37 wochen schub is. es is furchtbar. sie is ständig am rumzappeln, sich hin und her drehen( beim wickeln isses besonders schlimm), sie will ständig nur in bewegung sein. ich denke wenn erstmal das sitzen "durchgebrochen" is, is erstmal wieder ruhe

krabbeln kann sie ja auch noch nicht, sie robbt sich durch die wohnung. bin froh wenn diese phase hinter uns is. hoffe dann kehrt erstmal wieder ruhe ein, bis zum nächsten schub

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 21:01
In Antwort auf esa_12452526

Na
dann wippt er ja wahrscheinlich auch schon vor und zurück, oder? er wird auf die seite fallen und sitzt dann im "gartenzwerg-sitz", wird sich dann wahrscheinlich einige zeit mit einer hand absützen und sich dann trauen die hände hoch zu nehmen um frei zu sitzen.

so sollte zumindest die normale entwicklung sein.

wie kippt er denn vorne über? wie kommt er denn in die sitzposition? rollt er über die seite?

kann mir schon vorstellen, dass das frustet

Also...
er schafft es mit reiner Muskelkraft hoch zu kommen... Manchmal zieht er sich auch an dem Rand vom Kiwa hoch... Besonders schlimm ist halt, wenn er schräg liegt, wie beim Füttern in der Wippe oder im Autositz... Da holt er Schwung und hat plötzlich den Kopf auf den Knien...

Und ja er wippt immer hin und her...

Siehste ich dachte wenn er sitzt und die Hände vorne zum Abstützen nimmt, ist er noch nicht soweit? Weil das immer so "gebogen" aussieht Da kann ich ihn ja mal machen lassen, was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 21:02
In Antwort auf kailyn_12476437

Hey
wir machen im moment das selbe durch sie is 34 wochen alt und ich denke das das der 37 wochen schub is. es is furchtbar. sie is ständig am rumzappeln, sich hin und her drehen( beim wickeln isses besonders schlimm), sie will ständig nur in bewegung sein. ich denke wenn erstmal das sitzen "durchgebrochen" is, is erstmal wieder ruhe

krabbeln kann sie ja auch noch nicht, sie robbt sich durch die wohnung. bin froh wenn diese phase hinter uns is. hoffe dann kehrt erstmal wieder ruhe ein, bis zum nächsten schub

Oh neee...
stimmt ein schub könnte auch wieder anstehen... ich glaub zwar nicht an die perfekten zeiten... aber ich kann mich noch gut an die zeit um die 20-26. woche erinnern *grusel*... Jetzt kamen gerade die zähne und dann ein schub dann wieder zähne och nööööööööööööööööööööööööööööö !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 21:08

Hmm...
... du kriegst zu viele Nachrichten in der Minute ?

Kann dir keine PN schicken, aber

Jo! Dankeschön! Bei uns kommt die Post nur 2mal die Woche aber es tatsächlich noch angekommen und es trägt sich zu Hause auf der Hüfte um einiges angenehmer als die Manduca - die ist dafür draußen besser!

Ich weiß dass er da durch muss... aber kann er nicht mal schneller "durchmachen" er ist ja nuurrrr am nörgeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 21:26

Hallo phine
oh ich kann so gut mitfühlen. hannah kann auch noch nicht so lange sitzen und die zeit kurz vor dem lerne war grausam (ging aber auch gute 4 wochen) nur am meckern. aber wenn sie es dann schaffen sind es die liebsten kinder der welt von heute auf morgen, echt. ich war hin und weg. seit dem sie sitzen kann ist sie wesentlich entspannt und lieber und nach dem sitzen können ging es ruck zuck mit dem krabbeln hochziehen und dem laufen an der hand. alles in 1,5 monaten. wahnsinn.

LG nicole und hannah fleur (in 16 tage schon ein jahr jung )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 21:28

Noch mal zum hinsetzen
also hannah hat dies über sie seite gemacht. sie hat sich halb auf die seite gelegt und dann mit einem arm hochgedrückt. das krabbeln kam als sie aus dem sitzen in den viefüßler ist. so unterschiedlich sind unsere mäuse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook