Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Kurze frage: wochenfluss oder regel?

Kurze frage: wochenfluss oder regel?

31. Oktober 2008 um 14:41 Letzte Antwort: 31. Oktober 2008 um 16:46

hey mädels,
ich weiß nicht ob ich hier mit meiner frage richtig bin,aber ich versuchs mal.
ich bin am 4.10 (morgen vor 4 wochen) mutter geworden.
mein baby wurde per kaiserschnitt geholt,es war ein notkaiserschnitt weil er so schwer war (4610g),davor lag ich schon 16std in den wehen,mein muttermund war vollständig geöffnet.
ich hab anfangs gestillt bzw es versucht,musste es jedoch aufgeben nach einer woche.
vor einer woche war mein wochenfluss weg,er hörte langsam auf mit zum ende hin gelbem/braunem ausfluss und war dann ganz weg,so dass ich auch sex hatte.
jetzt seit 2 tagen habe ich aber wieder hellrotes blut in meiner slipeinlage,nicht übermäßig,aber schon etwas mehr,dazu regelschmerzen und kopfschmerzen und ich frage mich ob das meine tage sind.
davor müsste ja ein eisprung sein,das passt doch zeitlich eigentlich nicht oder?
kennt jemand sowas?
eigentlich wollte ich die pille nehmen,hab es jetzt jedoch gelassen,weil ich nicht weiß ob dies meine tage sind.hab auch irgendwie vergessen ob die tage sofort mit hellrotem blut beginnen hehe.

hoffe mir kann jemand helfen.

LG Nina

Mehr lesen

31. Oktober 2008 um 14:54

Hallo Nina
war der Wochenfluß bei dir denn komplett weg oder war's nur ganz, ganz wenig geworden? Bei mir war's nämlich so, dass es anfangs ne starke Blutung war, dann wurde es nach ein paar Tagen weniger und auch leicht bräunlich und dann wurde es wieder stärker, das ging ne Weile so hin und her, bis es auch einmal fast weg war und dann quasi wieder stärker wurde, das alles war aber laut meiner Hebamme ganz normal. WAs sagt deine Hebamme denn dazu? Normalerweise geht der Wochenfluß ja schon so 6 bis 8 Wochen, bei mir hat er sogar fast 9 Wochen gedauert. Mh an was man es vielleicht noch erkennen könnte ist am (sorry) Geruch, der Wochenfluß riecht ja doch etwas eigenartig oder unangenehm und ne normale Blutung ja eigentlich nicht.

Wieso hat es mit dem stillen bei dir nicht geklappt? Haben die dir im KH nicht geholfen mit dem stillen?

Ach ja und natürlich herzlichen Glückwunsch zu deinem Baby

LG

Kerstin mit Colin 5,5 Monate alt

Gefällt mir
31. Oktober 2008 um 16:46
In Antwort auf oxana_12877738

Hallo Nina
war der Wochenfluß bei dir denn komplett weg oder war's nur ganz, ganz wenig geworden? Bei mir war's nämlich so, dass es anfangs ne starke Blutung war, dann wurde es nach ein paar Tagen weniger und auch leicht bräunlich und dann wurde es wieder stärker, das ging ne Weile so hin und her, bis es auch einmal fast weg war und dann quasi wieder stärker wurde, das alles war aber laut meiner Hebamme ganz normal. WAs sagt deine Hebamme denn dazu? Normalerweise geht der Wochenfluß ja schon so 6 bis 8 Wochen, bei mir hat er sogar fast 9 Wochen gedauert. Mh an was man es vielleicht noch erkennen könnte ist am (sorry) Geruch, der Wochenfluß riecht ja doch etwas eigenartig oder unangenehm und ne normale Blutung ja eigentlich nicht.

Wieso hat es mit dem stillen bei dir nicht geklappt? Haben die dir im KH nicht geholfen mit dem stillen?

Ach ja und natürlich herzlichen Glückwunsch zu deinem Baby

LG

Kerstin mit Colin 5,5 Monate alt

Hey
danke für deine antwort.
also der wochenfluss war erst halt normal rot,dann wurde er bräunlich und dann gelblich und war eigentlich weg,es war nur noch so gaaanz hellgelber ausfluss in der slipeinlage,den hat man ja auch sonst so manchmal.
meine hebamme meinte es kann sein dass mein wochenfluss ganz weg ist weil ich ja einen kaiserschnitt hatte und nicht stille,sie meinte aber (da hatte ich nur regelschmerzen aber noch keine blutungen,als sie das letzte mal da war),dass es mein eisprung sein könnte,was ja nicht sein kann wegen dem blut.
aber mit dem geruch: regelblut riecht doch auch.ich nehme ja jetzt binden,da riecht ja alles hehe.
mit dem stillen: doch,ich habe die erste woche gestillt,aber mein kleiner hat total viel abgenommen,kam dann auf die kinderintensiv und die haben gesagt mein baby ist so weit wie andere mit 2 monaten und dann abgepumpt usw aber hat nichts gebracht und die haben zugefüttert.die meinten ein normales baby trinkt so 50-60 und meiner trank da 120-140 und meine brust hat "nur" 75ml produziert.

dir auch noch herzlichen glückwunsch,
LG Nina mit marian yannik (morgen 4 wochen alt)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen