Home / Forum / Mein Baby / Kurze umfrage an raucher-mamis

Kurze umfrage an raucher-mamis

1. November 2010 um 23:14

ich hoffe das dies nicht in eine endlos diskussion oder zickenkrieg endet oder sich jemand provoziert fühlt,das möchte ich garnicht.
ich bin und war immer schon nichtraucher,aber wollte trotzdem mal eine kurze umfrage starten.
ich komm jetzt irgendwie darauf weil mir heute eine hochschwangere frau begegnet ist die eben in der öffentlichkeit geraucht hat...
klar ist es ihr leben etc..und es geht mich eigentlich nichts an. aber den anblick finde ich eben irgendwie daneben,ich weiß auch nicht. das ist nichtmal böse gemeint...aber es sieht irgendwie total ..befremdlich aus wenn jemand mit riesen kugelbauch raucht.
und jeder weiß ja das es dem kind schaden kann/tut.
natürlich schaden andere dinge auch. aber trotzdem frage ich mich wie diese frau selber darüber gedacht hat...klingt vielleicht doof aber ich hab mich das wirklich in dem moment gefragt
wollte sie aber nicht darauf ansprechen weil ich ja nicht weiß ob sie sich dann angegriffen oder gar schlecht fühlt..oder obs ihr egal ist,keine ahnung.
auf der einen seite scheint sie ja damit klar zu kommen und dazu zu stehen wenn sie in der öffentlichkeit raucht nicht?

darum also meine umfrage:

wie lang habt ihr während der SS geraucht?
habt ihr versucht aufzuhören? wenn ja,wann und wie habt ihr es geschafft?
habt ihr später wieder damit angefangen?
hattet ihr während der SS ein schlechtes gewissen dabei gehabt oder es garnicht als "schlimm" empfunden? wie war überhaupt eure einstellung dazu?
hatten eure kinder probleme/anzeichen gehabt die man auf das rauchen zurückführen konnte?
hattet ihr euch sorgen um die gesundheit eures babys gemacht zu der zeit?(naja,macht sich ja jeder,ob raucher oder nicht,aber vielleicht irgendwie extremer oder so)?
habt ihr in der öffentlichkeit geraucht? wenn ja,wie kamt ihr damit klar,haben leute doof geguckt oder was gesagt?

so,würde mich mal interessieren

eine freundin zb. geht sich nichtmal mit kinderwagen zum zigarettenautomat...die war völlig entsetzt als ich fragte wieso sie denn andere vorschickt etc.
"ich stell mich doch nicht mit dem kiwa vor den automaten..das sieht doch scheiße aus..hat mit respekt zu tun"..


also ich will hier wirklich niemanden angreifen oder verurteilen oder so. mich interessiert es einfach mal. viele reagieren ja auch schon negativ darauf wenn sie jemanden rauchend den kiwa schieben sehen...deswegen würde ich gerne mal die ansicht der raucher-mamas wissen.

LG *anja*

Mehr lesen

1. November 2010 um 23:28


Also, als ich damals erfahren habe das ich schwanger war hab ich sofort meine Zigaretten in den Mülli geworfen und auch keine mehr angerührt. Klar war es die ersten Tage schwer aber ich wollte das meinem Kind nicht antun. Nach der Geburt habe ich noch 10 Monate gestillt und als sich mein Sohn abgestillt hat hab ich so ein verlangen nach Zigaretten gehabt das ich wieder angefangen habe.

Rauche aber nur draußen da mein kleiner Asthma hat. Auch so würde ich niemals in der Wohnung rauchen.

Lg Kristin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2010 um 0:36

Also...
ich wollte mit meinem mann zusammen aufhören, er hatte einen neuen job und wollte diekt als nichtaucher dort starten... in letzter sekunde hab ich einen rückzieher gemacht
2 Wochen später hatte ich auf einmal ein tierischen bedürfnis doch aufzuhören... ich hatte 3-4 tage überlegt, wie ich es am besten mache und habe dann eine woche ein Tagebuch geführt. In dieser Woche habe ich schon reduziert und danach tatsächlich aufgehört...

Tja, 2 Wochen später hatte ich total unerwartet den positiven Test in der Hand ...
ich würde ganz klar behaupten, es war intuition... ich hab auch immer gesagt "spätestens wenn ich mal schwanger bin, hör ich auf!"

und nun ist der kleine mann fast ein halbes jahr alt und seit er 8 wochen ist stille ich nicht mehr, er hatte koliken und trotz allem, habe ich nicht mehr angefangen und ich hab auch kein verlangen mehr danach...



ansonsten, rauchen mit Kinderwagen oder kugelbauch geht absolut garnicht!!! schade, dass es in der heutigen aufgeklärten Zeit wirklich noch so verantwortungslose Mütter gibt... und wenn die mütter wollten, dann würden sie auch aufhören

LG Nellchen mit Tristan (24 Wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2010 um 0:39

Hallo !
Um Kurz deine Fragen zu beantworten !

wie lang habt ihr während der SS geraucht?

Ich habe leider erst in der 19.SSW von meiner Schwangerschaft erfahren. In dieser Zeit habe ich ca. 6-10 Zigaretten täglich geraucht, was ich mir mittlerweile sehr zum Vorwurf mache, wobei meine Tochter (inzwischen 4 Wochen alt) putzmunter und mopsfidel ist
Und wenn ich ehrlich bin habe ich mir auf den Schock zu Hause doch noch eine angezündet, den Rest der Schachtel allerdings schnell verschenkt !

habt ihr versucht aufzuhören? wenn ja,wann und wie habt ihr es geschafft?

Wie gesagt, ich habe dann sofort aufgehört. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass es doch so einfach sein würde. Meine Schwägerin habe ich in der Hinsicht sehr bewundert und dachte immer "Mensch, das könntest du nicht - so fix aufhören" Doch ich muss sagen, du hast einen ganz anderen Hintergedanken ---> Ich wusste wofür ich es tat - meinem Kind zuliebe !

habt ihr später wieder damit angefangen?

Da ich leider nur knapp 3 Wochen stillen konnte, da meine Milch nicht mehr die gebrauchten Nährstoffe hatte habe ich mittlerweile wieder angefangen Allerdings während des Stillens waren Zigaretten TABU !

hattet ihr während der SS ein schlechtes gewissen dabei gehabt oder es garnicht als "schlimm" empfunden? wie war überhaupt eure einstellung dazu?

Da ich die ersten 19 Wochen meiner SS leider noch geraucht habe, empfand ich es zum Zeitpunkt der Feststellung als schlimm, ja ! Ich habe mir große Vorwürfe gemacht.
Ich habe mir immer gesagt, wenn du schwanger bist hörst du auf zu rauchen, was ab der 19. SSW dann glücklicherweise auch super klappte.

hatten eure kinder probleme/anzeichen gehabt die man auf das rauchen zurückführen konnte?

TOI TOI TOI - bis jetzt noch nicht !

hattet ihr euch sorgen um die gesundheit eures babys gemacht zu der zeit?(naja,macht sich ja jeder,ob raucher oder nicht,aber vielleicht irgendwie extremer oder so)?

Ich glaube jede (liebende) Mutter die in der SS raucht oder teilweise geraucht hat macht sich große Vorwürfe ! Jedenfalls ging es mir so !

habt ihr in der öffentlichkeit geraucht? wenn ja,wie kamt ihr damit klar,haben leute doof geguckt oder was gesagt?

Die ersten 19 Wochen meiner SS habe ich noch in der Öffentlichkeit geraucht, ja ! Da ich es selber nicht wusste und bei mir auch nciht mal ansatzweise ein Bäuchlein zu sehen war dachte ich nicht weiter darüber nach !

Auch ich möchte hier niemanden vorverurteilen oder angreifen !
Aber ich muss ganz ehrlich sagen : Wenn ich bei uns durch die Stadt laufe und Mamis sehe die mit der einen Hand den Kinderwagen schieben und mit der anderen die Zigarette halten frage ich mich auch hin und wieder was in deren Köpfen so durchgeht. Ich habe es nicht getan und bin mir sehr sicher, dass ich dies auch in Zukunft nicht machen werde.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2010 um 1:14

Huhu !
sicher hast du einige von uns falsch verstanden !
ich zum beispiel kenne nur junge mütter (13-16 jährige) die dies tun ! (arbeitslos, hartz4 usw.)
sicher weißt du worauf ich hinaus will !
ich saß auch schon im park auf einer bank und habe eine geraucht. es kommt auch immer auf das äußerliche erscheinungsbild an !
ich denke die medien und vor allem die nachmittagsprogramme (mitten im leben usw.) tragen einiges dazu bei !

liebe grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2010 um 1:18

Hey
ich bin dann auch eine schlechte mama wenn ich mit der kleinen und den hunden im wals unterwegs bin ,qualm ich auch immer,auch wenn ich irgendwo sitze ! ich weiß ja nicht seit wann mir der buggy mit kind an mir herangewachsen ist (wie ne nabelschnur ) ,aber wennn ich schon höre das sich leute aufregen das man draußen !!! ja draußen eine raucht wenn man irgendwo sitz oder ein buggy sich gleich aufregen ! ich finde es besser wenn die mütter draußen rauchen als in der wohnung ! wo der rauch in einen raum bleibt . an der frischen luft fliegt der ja gleich weg . und es gibt ja auch noch die papas aber die dürfen ja beim buggyschieben eine rauchen . mich regt sowas auf ,den ich sehe ja nicht das ich mein kind schade wenn ich drauße bin und eine rauche .

lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2010 um 7:22

Huhu
ich habe gar nicht in der ss geraucht sondern mit dem kiwu aufgehört,also ein halbes jahr vorher .ich hatte es mir nicht mal vorgenommen,einfach so habe ich mir keine mehr gekauft.....

vor ca 8 wochen habe ich wieder angefangen,kurz nach dem ich wieder angefangen habe zu arbeiten....son scheiß,aber ich habe immer gerne geraucht,vor allem in gesellschaft!ich rauche auch nicht viel,daher ist das ein laster den ich mir gönne,auch wenn ich lieber wieder aufhören würde....aber vielleicht kommt diese klick noch mal,ganz bestimmt aber wenn ich wieder ss bin.

ich finde es auch sehr befremdlich wenn ich rauchende ss sehe.....

ich habe rauche schon jetzt nicht wenn ich meinen kurzen in der karre schiebe weil ich finde das sieht blöd aus.....da gebe ich deiner freundin recht,

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen