Home / Forum / Mein Baby / Kuscheln im Gitterbett

Kuscheln im Gitterbett

21. August um 9:26

Huhu ihr Mamis,
Ich habe ein Problem mit der aktuellen Schlagsituation. Meine Tochter hat bis jetzt mit in meinem Bett geschlafen. Jetzt dreht sich sich im Schlaf durchs ganze Bett so das sie rausfallen würde. Jetzt habe ich versucht sie ans Gitterbett zu gewöhnen. Da sie das kuscheln mit mir gewohnt ist schläft sie da nicht ein. Mir ist die Idee gekommen, daß wir uns zusammen ins Gitterbett kuscheln. Ich weiß nicht ob das Bettchen stabil genug ist für uns zwei. Vielleicht könnt ihr mir aus eurer Erfahrung sagen wie viel Kilos so ein Bettchen hält oder eb es kracht.
Liebe Grüße Daniela

Mehr lesen

21. August um 9:39

Ich bin mir 100% sicher das egal wie schlank du bist dieses Bettchen einbricht 

Hol dir doch ein Beistellbettchen 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 10:02

Das Gitterbett habe ich ja schon. Ein beistellbett müsste ich erst wieder kaufen. Dachte nur das andere vielleicht auch auf die Idee kommen. 😀 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 10:27

Hi! Also ich habe anfangs sie im Arm einschlafen lassen und dann ins Bett gelegt. Irgendwann dann wach ins Bett gelegt und mich davor gesetzt und den Rücken gestreichelt oder Hand gehalten und gewartet bis sie eingeschlafen ist. Mittlerweile sitze ich im Zimmer auf dem Schaukelstuhl und warte bis sie eingeschlafen ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 10:47

Besorg einen rausfallschutz für euer Bett, dann kann sie nicht rausfallen und ihr könnt weiterhin beim einschlafen kuscheln.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 11:04

An einen Rausfallschutz habe ich auch schon gedacht. Aber dann müsste ich ja das ganze Bett zu machen. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 13:09
In Antwort auf daniela96

Huhu ihr Mamis, 
Ich habe ein Problem mit der aktuellen Schlagsituation. Meine Tochter hat bis jetzt mit in meinem Bett geschlafen. Jetzt dreht sich sich im Schlaf durchs ganze Bett so das sie rausfallen würde. Jetzt habe ich versucht sie ans Gitterbett zu gewöhnen. Da sie das kuscheln mit mir gewohnt ist schläft sie da nicht ein. Mir ist die Idee gekommen, daß wir uns zusammen ins Gitterbett kuscheln. Ich weiß nicht ob das Bettchen stabil genug ist für uns zwei. Vielleicht könnt ihr mir aus eurer Erfahrung sagen wie viel Kilos so ein Bettchen hält oder eb es kracht. 
Liebe Grüße Daniela

Wir haben die eine Seite vom Gitterbett abmontiert und hatten dadurch dann ein großes Beistellbett 😄

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 13:09
In Antwort auf daniela96

Huhu ihr Mamis, 
Ich habe ein Problem mit der aktuellen Schlagsituation. Meine Tochter hat bis jetzt mit in meinem Bett geschlafen. Jetzt dreht sich sich im Schlaf durchs ganze Bett so das sie rausfallen würde. Jetzt habe ich versucht sie ans Gitterbett zu gewöhnen. Da sie das kuscheln mit mir gewohnt ist schläft sie da nicht ein. Mir ist die Idee gekommen, daß wir uns zusammen ins Gitterbett kuscheln. Ich weiß nicht ob das Bettchen stabil genug ist für uns zwei. Vielleicht könnt ihr mir aus eurer Erfahrung sagen wie viel Kilos so ein Bettchen hält oder eb es kracht. 
Liebe Grüße Daniela

Wir haben die eine Seite vom Gitterbett abmontiert und hatten dadurch dann ein großes Beistellbett 😄

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 13:33
In Antwort auf daniela96

An einen Rausfallschutz habe ich auch schon gedacht. Aber dann müsste ich ja das ganze Bett zu machen. 

lass dich nicht vom eigenen Bett fürs kind abbringen

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 13:39
In Antwort auf laluux4

Wir haben die eine Seite vom Gitterbett abmontiert und hatten dadurch dann ein großes Beistellbett 😄

Damit sie dann nicht weiter "robben" kann würde ich dann wenn sie eingeschlafen ist ein Stillkissen hinlegen   dann hast du auch deine Ruhe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 14:03
In Antwort auf laluux4

Damit sie dann nicht weiter "robben" kann würde ich dann wenn sie eingeschlafen ist ein Stillkissen hinlegen   dann hast du auch deine Ruhe

Wenn es nur das seitlich drehen wäre. Sie setzt sich im Schlaf hin und lässt sich zur Seite oder nach vorne fallen. Und so geht es durch das ganze Bett. 🙃

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 14:16
In Antwort auf daniela96

Wenn es nur das seitlich drehen wäre. Sie setzt sich im Schlaf hin und lässt sich zur Seite oder nach vorne fallen. Und so geht es durch das ganze Bett. 🙃

In dem Fall würde sie auf dem Kissen weich landen 😄 
wie alt ist sie? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 14:16
In Antwort auf daniela96

Wenn es nur das seitlich drehen wäre. Sie setzt sich im Schlaf hin und lässt sich zur Seite oder nach vorne fallen. Und so geht es durch das ganze Bett. 🙃

In dem Fall würde sie auf dem Kissen weich landen 😄 
wie alt ist sie? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 14:27
In Antwort auf laluux4

In dem Fall würde sie auf dem Kissen weich landen 😄 
wie alt ist sie? 

13 Monate. Von der Größe würden wir uns Gitterbett passen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 15:33
In Antwort auf daniela96

13 Monate. Von der Größe würden wir uns Gitterbett passen. 

Wieso nicht einfach ausprobieren 😄

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 1:22

Also wir haben inzwischen an 2 Seiten Rausfallschutzgitter, an einer Seite Wand und neben mir das Gitterbettchen mit einer entfernten Seite. Also ein erweitertes Familienbett. Klappt auch mit 2 Kindern prima. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 5:00
In Antwort auf laluux4

Wieso nicht einfach ausprobieren 😄

Aber was mache ich wenn es bei meinen 78kg kracht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 8:38
In Antwort auf daniela96

Aber was mache ich wenn es bei meinen 78kg kracht?

Also meine knapp über 80 Kilo damals, hat das Gitterbett ausgehalten.
HIer war es andersrum. Erst schlief ich mit dem Kind im Gitterbett, und weil mir das dann aber irgendwann zu ungemütlichwar. Und der Kleine dann auch nicht mehr lange schlief sobald ich da rausgestiegen bin. Hab ich ihn dann mit zu uns ins Bett genommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 9:02
In Antwort auf mamavonbaby

Also meine knapp über 80 Kilo damals, hat das Gitterbett ausgehalten.
HIer war es andersrum. Erst schlief ich mit dem Kind im Gitterbett, und weil mir das dann aber irgendwann zu ungemütlichwar. Und der Kleine dann auch nicht mehr lange schlief sobald ich da rausgestiegen bin. Hab ich ihn dann mit zu uns ins Bett genommen.

Dann bin ich wohl doch nicht die einzige welche auf die Idee kommt. 😀 Und du bist ganz normal über das Gitter gestiegen? Ohne ein komisches Gefühl zu haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 9:28
In Antwort auf daniela96

Dann bin ich wohl doch nicht die einzige welche auf die Idee kommt. 😀 Und du bist ganz normal über das Gitter gestiegen? Ohne ein komisches Gefühl zu haben?

Ich bin schon vorsichtig eingestiegen. Also nicht mit Schwung. Und es hat gehalten und es ist nie was durchgebrochen.
Also probier es aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 11:13
In Antwort auf daniela96

Aber was mache ich wenn es bei meinen 78kg kracht?

Ich glaube sie meinte eher ihren Vorschlag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 23:36

meine beiden mochten das Gitterbett nie. Zuerst haben sie bei meiner Ex und mir im Bett geschlafen später nur der jüngere und der große Bruder gelegendlich. Hat wurderbar funktioniert.
Ich denke nichtdas du klein genug für ein Gitterbett bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 9:09
In Antwort auf lukas8991

meine beiden mochten das Gitterbett nie. Zuerst haben sie bei meiner Ex und mir im Bett geschlafen später nur der jüngere und der große Bruder gelegendlich. Hat wurderbar funktioniert.
Ich denke nichtdas du klein genug für ein Gitterbett bist

Von der Größe würden es klappen. Habe Mal die Matratze raus genommen und mich draufgelegt. Das würde passen. Brauche nur Mal eine Info zur maximalen Belastung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 11:27
In Antwort auf lukas8991

meine beiden mochten das Gitterbett nie. Zuerst haben sie bei meiner Ex und mir im Bett geschlafen später nur der jüngere und der große Bruder gelegendlich. Hat wurderbar funktioniert.
Ich denke nichtdas du klein genug für ein Gitterbett bist

Ich lag da mit engewinkelten Beinen drin.  Ich bin 1,66m, das Bett ist 1,40m lang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 13:08

ich hatte auch ein gitterbett, obwohl ich mir besser ein beistellbettchen zulegen hätte sollen, aber ich wollte mir dann auch nichts mehr kaufen. wir haben dann einfach eine Gitterseite weggegeben und das gitterbett ans bett drangestellt. ansonsten könntet ihr ja eine gitterwand entferne, n und daneben eine matratze hinlegen, für dich zum kuscheln und dann später als rausfallschutz für die kleine. da sollte aber das gitterbett schon auf die unterste stufe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 15:50
In Antwort auf mamavonbaby

Ich lag da mit engewinkelten Beinen drin.  Ich bin 1,66m, das Bett ist 1,40m lang.

Doch Mal jemand im Gitterbett gelegen. Wie viel Kilos hat deins denn ausgehalten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 15:52
In Antwort auf daniela96

Doch Mal jemand im Gitterbett gelegen. Wie viel Kilos hat deins denn ausgehalten?

Ich hatte damals 80 Kilo plus Baby. Ich hab dann abgenommen das Baby dafür zugelegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 20:27
In Antwort auf mamavonbaby

Ich lag da mit engewinkelten Beinen drin.  Ich bin 1,66m, das Bett ist 1,40m lang.

das würde ich nie machen mit angewinkelten Beinen sptestens im Tiefschlaf würde ich das Bett zertreten.
Meine mochten es aber nie und durfen bei mir schlafen. Heute hat jeder ein eigenes Zimmer und Bett aber meine Schlafzimmertüre ist trotzdem immer offen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 12:16
In Antwort auf daniela96

Das Gitterbett habe ich ja schon. Ein beistellbett müsste ich erst wieder kaufen. Dachte nur das andere vielleicht auch auf die Idee kommen. 😀 

Ich hab auch ein Gitterbett. Die eine Seite vom Bett ist abgenommen und das Bett an meiner bettseite festgemacht. 
Wenn sie abends eingeschlafen ist, lege ich sie in ihr Bettchen. Mein Plan ist, dass sie sich so an ihr Bett schon mal gewöhnt und es ihr so leichter fallen wird, später in ihrem Bett einzuschlafen. Wie alt ist denn dein Kind? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 12:18
In Antwort auf daniela96

Aber was mache ich wenn es bei meinen 78kg kracht?

Nur mit Matratze am Boden schlafen ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen