Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Kuscheltier im bett- ersticken

25. April 2013 um 21:35 Letzte Antwort: 25. April 2013 um 22:44

Hallo zusammen,
mein Sohn (13 Monate) liebt im Moment seine Kuscheltiere totaaaaal und ist heute auch zum 1. Mal nur mit seinem Charlie ins Bett. Kann ich ihm das Kuscheltier im Bett liegen lassen? Irgendwie mache ich mir Sorgen, dass er daran ersticken könnte... Wie handhabt ihr das? Sind meine Sorgen unbegründet?

Mehr lesen

25. April 2013 um 21:39


meine Maus (10 Monate) liebt ihre Kuscheltiere auch^^
Wir machens so, das sie den Hauptteil unten am Bettende hat, und damit, morgens wenn sie wach wird, spielen kann (beschert Mama nochmal 20 min Ruhe xD)
Ihr lieblingskuscheltier hat sie bei sich, und kuschelt sich mit ihm in den Schlaf, wenn ich abends nach ihr guckr, achte ich darauf, das es nicht genau vor ihrer Nase liegt =)

Lg Mel

Gefällt mir

25. April 2013 um 22:02


Ich geh gleich mal zu ihm ins Zimmer und schaue, wo das Kuscheltier liegt

Gefällt mir

25. April 2013 um 22:13


Unbegründet sind deine Sorgen natürlich nicht, aber genauso kann was passieren, wenn dein Kind die Decke im Bett hat, ein Kissen oder die Matratze.
Du kannst ihm ja nicht erklären, dass das Kuscheltier eine Gefahr ist (dafür ist er noch zu klein).
meine Tochter schläft generell nur mit dem Gesicht unter der Bettdecke oder gegen das Nestchen gedrückt, da kann ich machen, was ich will. Eine Stofffreundin hat sie neuerdings auch mit drin, ja, was soll man machen?
Handle nach deinem Instinkt. das ist das vernünftigste, glaube ich.

Gefällt mir

25. April 2013 um 22:44

Ja, da hast du recht...
er kuschelt sich sonst auch oft ins Nest, schläft sonst aber nur im Schlafsack ohne Kissen. War grad in seinem Zimmer, zu süß, sein Kuscheltier lag an seinem Bauch zum Kuscheln

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers