Home / Forum / Mein Baby / Küssen auf den mund

Küssen auf den mund

22. Juli 2016 um 0:21


so sieht es aus

Gefällt mir

Mehr lesen

22. Juli 2016 um 0:29
In Antwort auf mimimalwieder11


so sieht es aus

Wenn ihr
Meint....Ich verbinde küssen im Erwachsenen/Teenie alter mit etwas sexuellem also ja Inzest. Und ja ich weiß was es bedeutet...Und ich komm hier mit meiner Meinung nicht durch ? Schade das man hier seine Meinung nicht offen äußern darf...
Aber naja...Ist hier ja nichts neues....

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 0:31
In Antwort auf novembermama15

Wenn ihr
Meint....Ich verbinde küssen im Erwachsenen/Teenie alter mit etwas sexuellem also ja Inzest. Und ja ich weiß was es bedeutet...Und ich komm hier mit meiner Meinung nicht durch ? Schade das man hier seine Meinung nicht offen äußern darf...
Aber naja...Ist hier ja nichts neues....

Sexuell
ist aber doch erst wenn man dadurch erregt wird..... und das ist weder bei mir noch bei meinen Eltern so gewesen.....Sorry aber kann es sein das du eine " komische Einstellung" zur Sexualität hast?

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 7:17

Novembermami
Jeder hier darf seine Meinung,Gedanken,Gefühle los werden,für das sind wir ja alle hier um uns auszutauschen.

Wenn du deine Kids nicht lange auf den Mund küssen willst,weil wie du sagst eklig, nehm ich das so hin und sage es ist euer Zusammenleben,geht mich nichts an.

Mich hier aber einer Straftat bezichtigen, und das wüsstest du das es eine ist,wenn du auch nur den Hauch einer Ahnung von der Definition Inzest hättest, geht absolut zu weit und dulde ich keines Falls,dass du mich und meine Familie so in den Dreck ziehst!

Komm mir jetzt nicht es war allgemein gehalten, der Text ging ganz eindeutig an mich,weil bisher niemand ansers geäussert hat,dass er auch andere Familienmitglieder küsst zur Begrüssung!

Ich bitte dich inständig, bevor du in Zukunft hier deine Meinung kund tust, informier dich doch zuerst ausführlich über die Definitionen mancher Worte die du nutzt. Wirklich absolut unterste Schublade, meine Bussys als Tochter zu meinen Eltern,oder meinen Tanten als Inzest zu bezeichnen!

Und wer austeilen kann,muss auch einstecken können November,du kannst hier nicht immer wieder Sachen raushauen,Menschen wirklich tief verletzen mit deiner "Meinung" und dann erwarten dass das so hingenommen wird! Das hab ich dir letztens schon geschrieben im Ss-Forum, die Frau mit Hyperemesis,die nach Wochenlangem kotzen und dahinvegetieren nicht mehr konnte und schweren Herzens die Ss abgebrochen hat,kannst du dich sicher erinnern. Auch da keine Ahnung was Hyperemesis überhaupt ist und was es mit Frauen wie uns macht,aber gross die Keule raus,Mörderin, Kind nicht verdient,soll sich nicht so anstellen ect. Dann kam von mir Mal eine Ansage mit Medizinischen Fakten und wieder kam" aber es ist meine Meinung"! Behalt deine Meinung für dich ganz ehrlich,du bist absolut empathielos, Mitgefühl was ist das,verletzend und anscheinend weder des Dudens mächtig,noch wie man mit seinen Mitmenschen umgeht!

Inzest..wirklich wenn ich das höre,würd ich dir am liebsten Buchstabe für Buchstabe in deinen A** stopfen,damit du deine Worte selber Mal bitzli verinnerlichen kannst, vielleicht nachher auch ne Ahnung hast von der Definition und nie mehr solche Worte leichtsinnig aussprichst anderen gegenüber!

Noch was, ich bitte dich ab jetzt inständig aus meinen Treads weg zu bleiben! Ja es gibt ne Blacklist,trotzdem können dann die Anderen deinen Mist noch lese! Wirklich ich lege absolut keinen Wert auf Meinungen egal zu welchem Thema, von so einer Frau. Du bist gestern zu weit gegangen! Viel zu weit Novemermama!

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 9:02

Hommeli
Die Definition ist mir sehr wohl bekannt.
Als ich meine erste Antwort verfasst habe hatte ich nicht jede einzelne Antwort von hier im Kopf erst recht nicht von wem sie geschrieben wurde.
Unsere Diskussion aus dem anderen thread hatte ich dabei noch nicht mal im Kopf.
Wir sind hier in einem Forum wo um Meinungen gelegenen wird.
Es mag sein das meine Meinung dabei öfter auf gegen Wind stößt. Aber würdest du mich persönlich kennen hättest du so einiges nicht geschrieben.
Ich weiß das ich hier mit meinen Gedanken und meiner Meinung nicht immer weiter komme und das ist auch okay.
Das du dich persönlich angegriffen fühlst war weder geplant noch mit voller Absicht und sollte auch keinesfalls so sein.
Wenn man Worte liest kann man schnell das hinein interpretieren was man lesen will.
Und ja mag sein das meine Wortwahl nicht immer die beste Wahl ist.
Ebenfalls empfinde ich sehr wohl Mitgefühl und mein sexuelles Weltbild ist auch garantiert nicht verschoben, da ist alles normal.
Ich denke zwar das ich hier gerade gegen Wände sprechen werde aber das es für mich in diese Richtung geht habe ich von klein auf gelernt. Ich kenne es nicht anders und wie ich hier gelesen habe ist es in anderen Regionen wohl üblich. Wie du sicher verstehen kannst "genießt" jeder eine andere Erziehung und das Eltern auch mal Fehler machen ist verständlich.
Fehler die man sich auch eingestehen sollte.
Und das mache ich, ich hatte seit gestern Abend ja genügend Zeit darüber nachzudenken.
Ich wollte keineswegs verletztend werden so das sich hier irgendjemand angegriffen fühlt und es tut mir leid wenn es so war.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 9:30


Gefällt mir
22. Juli 2016 um 14:52

Frage
WIE genau hätte Novembermama hier den formulieren MÜSSEN, damit ihre Meinung als Meinung anerkannt worden wäre?

Sie hat geschrieben
>>>Das geht für mich schon leicht Richtung Inzest wenn ich ehrlich bin.<<<

Für SIE!
Nicht nach irgendwelchen objektiven Kriterien. Nicht nach politischen, juristischen, moralischen Definitionen - nein, einfach nur nach IHRER Ansicht, nach IHREM Empfinden.

Wenn sie jetzt nicht äußern darf, dass SIE das so bewertet - dann wird ihr hier doch aber eine entsprechende Meinung verboten.

Also - tatsächlich meine Frage - WIE formuliert man das, OHNE das sich hier andere angegriffen fühlen.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 15:05
In Antwort auf novembermama15

Solange
Mein kind noch klein ist ja so kenn ich das auch von mir. Jedenfalls aus Erzählungen sobald die Kinder größer oder gar erwachsen sind finde ich es nicht mehr schön wenn nicht sogar eklig. Verstehe nicht wie man seinen eigenen Vater oder andere Verwandte auf den Mund küssen kann(im Erwachsenen alter). Das geht für mich schon leicht Richtung Inzest wenn ich ehrlich bin..

Stimme
dir vollkommen zu Novembermami! finde es auch ekelhaft und unnormal sich im Erwachsenenalter auf den Mund zu küssen!

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 15:08

Du
kannst ja deine Verwandten abschlabbern wie du willst, aber gleich solche Aussagen zu tätigen "warum solche Leute Kinder haben" sagt mehr über dich aus als alles andere

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 15:14
In Antwort auf wachsperle3

Frage
WIE genau hätte Novembermama hier den formulieren MÜSSEN, damit ihre Meinung als Meinung anerkannt worden wäre?

Sie hat geschrieben
>>>Das geht für mich schon leicht Richtung Inzest wenn ich ehrlich bin.<<<

Für SIE!
Nicht nach irgendwelchen objektiven Kriterien. Nicht nach politischen, juristischen, moralischen Definitionen - nein, einfach nur nach IHRER Ansicht, nach IHREM Empfinden.

Wenn sie jetzt nicht äußern darf, dass SIE das so bewertet - dann wird ihr hier doch aber eine entsprechende Meinung verboten.

Also - tatsächlich meine Frage - WIE formuliert man das, OHNE das sich hier andere angegriffen fühlen.

Ich
Fühl mich nicht angegriffen Wachsperle, sondern sie hat mich tief verletzt mir ihrer Aussage und ja meine Familie ist damit gemeint,wenn geschrieben wird "wenn Erwachsene andere Erwachsene oder Familienmitglieder geküsst werden hat das für mich was von Inzest".

Weiter hinten hat Thilda wunderbar auch für dich erklärt wie man,seine Meinung äussern kann,ohne so unter die Gürtellinie zu gehen und ohne jemandem ein Verbrechen zu unterstellen!

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 15:17
In Antwort auf hommeli1989

Ich
Fühl mich nicht angegriffen Wachsperle, sondern sie hat mich tief verletzt mir ihrer Aussage und ja meine Familie ist damit gemeint,wenn geschrieben wird "wenn Erwachsene andere Erwachsene oder Familienmitglieder geküsst werden hat das für mich was von Inzest".

Weiter hinten hat Thilda wunderbar auch für dich erklärt wie man,seine Meinung äussern kann,ohne so unter die Gürtellinie zu gehen und ohne jemandem ein Verbrechen zu unterstellen!

Echt
Immer dieses "aber es ist meine Meinung das hat man zu respektieren" nachdem die Keule hervorgeholt wurde. Jeder hat eine Meinung,trotzdem gibt einem das noch lange kein Recht, seine Meinung auf solche eine Weise Ausdruck zu verleihen und vorallem mit solchen WORTEN!!!

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 15:40

Paaaahahahahah
Ich krieg mich schon wieder nicht mehr ein.

Fruchtzwerge, die Ausgeburt der Hölle!
Kuhmilch, da kann man ja gleich Eiter trinken!
Sauna, der Puff für Schnäppchenjäger!
Ein Kuss auf den Mund innerhalb der Familie- Inzest!

Das mag ich so an Gofem, wenn man ein Extrem sucht, serviert irgendeiner dieses schon auf dem Silbertablett.

Ihr tickt doch nicht sauber

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 15:45

Es
Gibt meinungen und meinungen und dann noch die Art, wie man sie herausposaunt und dann noch, wie jemand anderes dies dann aufnimmt!

Ich habe auch gesagt, dass ich es "befremdlich" finde. Auf welche Weise und wie schlimm genau befremdlich ich das finde habe ich für mich behalten, um andere Leute hier nicht zu beleidigen oder dass sich jemand schlecht fühlt.
Warum? Soviele hier haben geantwortet, dass sie es tun, dass es kein ( ich überziehe jetzt mal) ekelhafter Einzelfall ist und man eben von einer gewissen Normalität sprechen kann in gewissen Kulturkreisen Deutschlands.

Man hat seine Meinung ja trotztdem noch, auch wenn man sie anderen nicht um die Ohren klatscht.

Wenn jetzt eine einzige Mutti hier sagt, och, ich knutsch meinen Papa auch mit Zunge ist sicher klar, dass das keine Meinung mehr ist, dass dies okay ist sondern absolut definierbar, dass es das nicht ist. Der Kuss auf den Mund ist definitionsmässig glaub ich ne Grauzone...

Anderes beispiel, warum man nicht immer alles hinter "ist aber meine Meinung" verstecken kann:
Hallo Du, also ich bin ja der Meinung, dass du die totale Schl a mpe bist und deine Kinder schlägst, aber hey, du darfst jetzt nicht sauer sein oder so, weil: ist ja nur meine Meinung.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 15:53
In Antwort auf hommeli1989

Ich
Fühl mich nicht angegriffen Wachsperle, sondern sie hat mich tief verletzt mir ihrer Aussage und ja meine Familie ist damit gemeint,wenn geschrieben wird "wenn Erwachsene andere Erwachsene oder Familienmitglieder geküsst werden hat das für mich was von Inzest".

Weiter hinten hat Thilda wunderbar auch für dich erklärt wie man,seine Meinung äussern kann,ohne so unter die Gürtellinie zu gehen und ohne jemandem ein Verbrechen zu unterstellen!

Seine Meinung
oder die von Thilda oder anderen?

Was nützt der TE denn Thildas Formulierung?
Wenn die TE der Ansicht ist, solche Küsse gehen "leicht Richtung Inzest" - sie aber den Begriff nicht verwenden darf, dann ist sie in ihre Meinung doch beschnitten und die wird ihr verboten.

Ich mag jetzt streiten, aber vielleicht sollte man ab und an auch mal ein bisschen genauer lesen.

Die TE hat hier niemanden des Inzests beschuldigt oder selbigen unterstellt.
Sie hat anfangs lediglich geschrieben "leicht Richtung Inzest" - das heißt aber gerade nicht "das IST inzest"
Es ist wie in Mathe - wenn es dort hieß - "das geht gegen Null" - dann bedeutete das in der Regel - etwas ist UNGLEICH Null, die Null wird NICHT erreicht.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 15:55
In Antwort auf wachsperle3

Seine Meinung
oder die von Thilda oder anderen?

Was nützt der TE denn Thildas Formulierung?
Wenn die TE der Ansicht ist, solche Küsse gehen "leicht Richtung Inzest" - sie aber den Begriff nicht verwenden darf, dann ist sie in ihre Meinung doch beschnitten und die wird ihr verboten.

Ich mag jetzt streiten, aber vielleicht sollte man ab und an auch mal ein bisschen genauer lesen.

Die TE hat hier niemanden des Inzests beschuldigt oder selbigen unterstellt.
Sie hat anfangs lediglich geschrieben "leicht Richtung Inzest" - das heißt aber gerade nicht "das IST inzest"
Es ist wie in Mathe - wenn es dort hieß - "das geht gegen Null" - dann bedeutete das in der Regel - etwas ist UNGLEICH Null, die Null wird NICHT erreicht.


Das soll natürlich heißen
>>>Ich mag jetzt NICHT streiten,<<<

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 16:19
In Antwort auf wachsperle3

Seine Meinung
oder die von Thilda oder anderen?

Was nützt der TE denn Thildas Formulierung?
Wenn die TE der Ansicht ist, solche Küsse gehen "leicht Richtung Inzest" - sie aber den Begriff nicht verwenden darf, dann ist sie in ihre Meinung doch beschnitten und die wird ihr verboten.

Ich mag jetzt streiten, aber vielleicht sollte man ab und an auch mal ein bisschen genauer lesen.

Die TE hat hier niemanden des Inzests beschuldigt oder selbigen unterstellt.
Sie hat anfangs lediglich geschrieben "leicht Richtung Inzest" - das heißt aber gerade nicht "das IST inzest"
Es ist wie in Mathe - wenn es dort hieß - "das geht gegen Null" - dann bedeutete das in der Regel - etwas ist UNGLEICH Null, die Null wird NICHT erreicht.

Wachsperle
Sie darf ja diese Meinung haben dazu die streite ich ihr auch nicht ab,auch wenn das für mich und für fast alle hier ein komplett falsches Weltbild ist. Es geht um die Wortwahl und wie man seiner Meinung Ausdruck verleit! Eklig,scheisse,unvorstellbar,a lles Worte die man gut gebrauchen kann um seine Meinung zu unterstützen,aber NICHT eine Straftat! Und das ist Inzest! Wenn man dieses Wort benutzt,muss man auch mit den Folgen rechnen,den jeder der zu unrecht eines Verbrechens beschuldigt wird,wehrt sich,das würdest selbst du machen! Genau so wie sie meine Küsse mit meinen Eltern,Tanten oder Cousinen als leichte Richtung Inzest sieht, seh ich es so,dass es eine Grenze gibt und die hat sie für mich def.überschritten und es ist genau so mein Recht,ihr das zu sagen! Warum ist es für dich ok das sie meine Familie mit so einem Wort verbindet, ich mich aber nicht wehren darf auf diese Anschuldigungen!

Beispiel: Du weisst wie du hier alle angegangen bist,im Nizza Tread, die davon ausgingen nach eigenem Belesen,dass es sich um einen Terrorakt gehandelt hat und auch im jetztigen Tread über den Messerstecher, gehst du wieder davon aus,alle Anderen ziehen voreilige Schlüsse. Soll man dir jetzt auch an den Kopf knallen,du verschliesst die Augen vor den Tatsachen (jaja jetzt kommt wieder welche Tatsachen,hiess es schon im Nizza Tread und trotzdem hatten alle anderen Recht) und nimmst solche Kreaturen so immer in Schutz? Würdest du dich gegen solche Worte nicht auch wehren wollen,weil sie für dich nicht der Wahrheit entsprechen?

Ich will absolut auch nicht streiten,dafür hab ich momentan keine Kraft, aber ich weigere mich solche Unterstellungen meiner Familie gegenüber,so hinzunehmen. Man kann es doof finden,eklig,befremdlich alles Worte mit denen ich umgehen kann und hier auch von Manchen die das nicht so handhaben,genannt wurde, aber ein Küsschen das man seinem Papa oder seiner Mama gibt zur Begrüssung,als Inzest zu bezeichnen und da ist es egal ob die Worte leicht oder Richtung davor stehen, ist meiner Meinung nach einfach nur zum fremdschähmen und akzeptiere ich nicht!

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 16:33

...
Wachsperle das habe ich mich auch schon gefragt, wie hätte ich es sonst formulieren sollen....Ich schrieb ja extra das es für mich leicht in diese Richtung geht....

Stefanie da bin ich deiner Meinung es sagt eine Menge über Lana aus.

Und Lana mein kind hat absolut nichts damit zu tun und ein Satz wie "und solche Leute dürfen Kinder haben" hättest du dir echt sparen können. Im Gegensatz zu dir habe ich ein Kind. Vielleicht solltest du dir ein anderes "hobby" suchen und nicht als kinderlose in einem Babyforum deine zeit verbringen.

So der letzte Satz war von mir wahrscheinlich genauso unangebracht wie deiner aber vielleicht merkst du dann was du da von dir gibst.

Hommeli noch mal ich wollte doch persönlich nicht angreifen. Als ich mein Kommentar schrieb hatte ich nicht im Kopf wer das geschrieben hat. Und wie schon erwähnt schrieb es geht für mich leicht in diese Richtung. Habe in diesem Post also nie konkret gesagt das ist Inzest Punkt. Deswegen verstehe ich nicht ganz wie man so viel da rein interpretieren konnte. Aber wie schon gesagt es tut mir leid das es falsch rüber gekommen ist.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 16:52
In Antwort auf novembermama15

...
Wachsperle das habe ich mich auch schon gefragt, wie hätte ich es sonst formulieren sollen....Ich schrieb ja extra das es für mich leicht in diese Richtung geht....

Stefanie da bin ich deiner Meinung es sagt eine Menge über Lana aus.

Und Lana mein kind hat absolut nichts damit zu tun und ein Satz wie "und solche Leute dürfen Kinder haben" hättest du dir echt sparen können. Im Gegensatz zu dir habe ich ein Kind. Vielleicht solltest du dir ein anderes "hobby" suchen und nicht als kinderlose in einem Babyforum deine zeit verbringen.

So der letzte Satz war von mir wahrscheinlich genauso unangebracht wie deiner aber vielleicht merkst du dann was du da von dir gibst.

Hommeli noch mal ich wollte doch persönlich nicht angreifen. Als ich mein Kommentar schrieb hatte ich nicht im Kopf wer das geschrieben hat. Und wie schon erwähnt schrieb es geht für mich leicht in diese Richtung. Habe in diesem Post also nie konkret gesagt das ist Inzest Punkt. Deswegen verstehe ich nicht ganz wie man so viel da rein interpretieren konnte. Aber wie schon gesagt es tut mir leid das es falsch rüber gekommen ist.

Ist
Ok Novembermami, wir werden hier nicht auf einen Nenner kommen, weils für mich nicht wirklich einen Unterschied macht ob leicht in Richtung Inzest oder def.Inzest,gibt ja auch keine leichte Richtung in Pädophilie als Beispiel,entweder man lebt so oder nicht. Ich glaube dir aber das du mir nicht weh tun wolltest und somit ist das für mich auch ok so. Nimm dir den Spruch von Lana nicht so zu Herzen, auch wenn sie es nicht gern hört,hat sie doch manchmal einen ausgeprägten Beschützerinstinkt,nur an der Wortwahl happert es etwas. Ich bin mir sicher du bist eine wunderbare Mutter,ob mit Bussys später oder nicht und das Wichtigste du weisst es

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 17:00

Hommeli
Hab grad dein kommi unter meinem post gelesen. Dankeschön

Ich lese dich auch sehr gern, find dich auch symphatisch.

Lass dich nicht ärgern hier und fühl dich virtuell geknutscht - das musste jetzt sein

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 17:03
In Antwort auf hommeli1989

Wachsperle
Sie darf ja diese Meinung haben dazu die streite ich ihr auch nicht ab,auch wenn das für mich und für fast alle hier ein komplett falsches Weltbild ist. Es geht um die Wortwahl und wie man seiner Meinung Ausdruck verleit! Eklig,scheisse,unvorstellbar,a lles Worte die man gut gebrauchen kann um seine Meinung zu unterstützen,aber NICHT eine Straftat! Und das ist Inzest! Wenn man dieses Wort benutzt,muss man auch mit den Folgen rechnen,den jeder der zu unrecht eines Verbrechens beschuldigt wird,wehrt sich,das würdest selbst du machen! Genau so wie sie meine Küsse mit meinen Eltern,Tanten oder Cousinen als leichte Richtung Inzest sieht, seh ich es so,dass es eine Grenze gibt und die hat sie für mich def.überschritten und es ist genau so mein Recht,ihr das zu sagen! Warum ist es für dich ok das sie meine Familie mit so einem Wort verbindet, ich mich aber nicht wehren darf auf diese Anschuldigungen!

Beispiel: Du weisst wie du hier alle angegangen bist,im Nizza Tread, die davon ausgingen nach eigenem Belesen,dass es sich um einen Terrorakt gehandelt hat und auch im jetztigen Tread über den Messerstecher, gehst du wieder davon aus,alle Anderen ziehen voreilige Schlüsse. Soll man dir jetzt auch an den Kopf knallen,du verschliesst die Augen vor den Tatsachen (jaja jetzt kommt wieder welche Tatsachen,hiess es schon im Nizza Tread und trotzdem hatten alle anderen Recht) und nimmst solche Kreaturen so immer in Schutz? Würdest du dich gegen solche Worte nicht auch wehren wollen,weil sie für dich nicht der Wahrheit entsprechen?

Ich will absolut auch nicht streiten,dafür hab ich momentan keine Kraft, aber ich weigere mich solche Unterstellungen meiner Familie gegenüber,so hinzunehmen. Man kann es doof finden,eklig,befremdlich alles Worte mit denen ich umgehen kann und hier auch von Manchen die das nicht so handhaben,genannt wurde, aber ein Küsschen das man seinem Papa oder seiner Mama gibt zur Begrüssung,als Inzest zu bezeichnen und da ist es egal ob die Worte leicht oder Richtung davor stehen, ist meiner Meinung nach einfach nur zum fremdschähmen und akzeptiere ich nicht!

Du möchtest
es offensichtlich nicht verstehen.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 17:08
In Antwort auf hommeli1989

Ist
Ok Novembermami, wir werden hier nicht auf einen Nenner kommen, weils für mich nicht wirklich einen Unterschied macht ob leicht in Richtung Inzest oder def.Inzest,gibt ja auch keine leichte Richtung in Pädophilie als Beispiel,entweder man lebt so oder nicht. Ich glaube dir aber das du mir nicht weh tun wolltest und somit ist das für mich auch ok so. Nimm dir den Spruch von Lana nicht so zu Herzen, auch wenn sie es nicht gern hört,hat sie doch manchmal einen ausgeprägten Beschützerinstinkt,nur an der Wortwahl happert es etwas. Ich bin mir sicher du bist eine wunderbare Mutter,ob mit Bussys später oder nicht und das Wichtigste du weisst es

Das mit der
pädophilie dachte ich mir auch schon die ganze zeit. Ein bisschen Inzest ist und bleibt Inzest

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 17:15
In Antwort auf wachsperle3

Du möchtest
es offensichtlich nicht verstehen.

Ja
Das scheint wohl immer das Problem zu sein,wenn man mit dir diskutiert,alle verstehen nicht oder wollen nicht verstehen...

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 17:18
In Antwort auf nanaia_12571809

Hommeli
Hab grad dein kommi unter meinem post gelesen. Dankeschön

Ich lese dich auch sehr gern, find dich auch symphatisch.

Lass dich nicht ärgern hier und fühl dich virtuell geknutscht - das musste jetzt sein

Hihi
Pass auf sonst wirds bald einen neuen Tread geben

Aber sowas Liebes kann ich nicht unkommentiert lassen also...

Ich knutsch dich doll zurück und ein dickes Drücki oben drauf

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 17:26
In Antwort auf hommeli1989

Ist
Ok Novembermami, wir werden hier nicht auf einen Nenner kommen, weils für mich nicht wirklich einen Unterschied macht ob leicht in Richtung Inzest oder def.Inzest,gibt ja auch keine leichte Richtung in Pädophilie als Beispiel,entweder man lebt so oder nicht. Ich glaube dir aber das du mir nicht weh tun wolltest und somit ist das für mich auch ok so. Nimm dir den Spruch von Lana nicht so zu Herzen, auch wenn sie es nicht gern hört,hat sie doch manchmal einen ausgeprägten Beschützerinstinkt,nur an der Wortwahl happert es etwas. Ich bin mir sicher du bist eine wunderbare Mutter,ob mit Bussys später oder nicht und das Wichtigste du weisst es

Hommeli
Danke für deine lieben Worte und danke das du mir das nicht all zu übel nimmst.
Werde in Zukunft versuchen mich besser auszudrücken vorallem was meine Wortwahl betrifft.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 17:28
In Antwort auf hommeli1989

Hihi
Pass auf sonst wirds bald einen neuen Tread geben

Aber sowas Liebes kann ich nicht unkommentiert lassen also...

Ich knutsch dich doll zurück und ein dickes Drücki oben drauf


Ich sehe es vor mir wie sich einige angeekelt weg drehen und nicht hingucken können. Bei soviel körperkontakt

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 17:46
In Antwort auf nanaia_12571809


Ich sehe es vor mir wie sich einige angeekelt weg drehen und nicht hingucken können. Bei soviel körperkontakt

Bei
Manchen definitiv.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 17:56
In Antwort auf novembermama15

Hommeli
Danke für deine lieben Worte und danke das du mir das nicht all zu übel nimmst.
Werde in Zukunft versuchen mich besser auszudrücken vorallem was meine Wortwahl betrifft.

Ach
Glaub mir solche Tage hab ich auch, erst gestern wieder erlebt hatte meine Hibbelhormone nicht im Griff,sonst noch ein blöder Tag dazu und wurde dann ungerecht pampig zu Kathis und Fawkes und musste mich auch im Nachhinein entschuldigen für meine Wortwahl. Ich finde aber das zeigt Grösse wenn man zu seinem Fehler steht und wenn man sich dann noch selbst reflektieren kann,umso schöner und Beides hast du,also rechne ich dir das auch an und von mir aus können wir bei 0 anfangen. Aber lass uns niiiie mehr über dieses Thema sprechen

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 19:12
In Antwort auf hommeli1989

Ja
Das scheint wohl immer das Problem zu sein,wenn man mit dir diskutiert,alle verstehen nicht oder wollen nicht verstehen...

Ja, da hast Du recht
aber ist das tatsächlich meine Schuld?

Ich habe im Studium gelernt, dass zwischen Fakten/Tatsachenbehauptungen einerseits und Meinungsäußerungen andererseits in der Regel ein gewaltiger Unterschied besteht.
Dass man zwischen objektiven und subjektiven Wertungen/Beurteilungen unterscheiden muss.

Das tut der Großteil hier aber in sehr vielen Fällen nicht - da geht alles in einen Topf.
Und nein, das heißt nicht, dass ich diejenigen für dumm halten.
Aber viele stellen sich dumm und wollen auch nichts verstehen, selbst wenn man es erklärt. Weil bestimmte Sichtweisen eben einfach nicht in ihre Weltsicht passen.

Du hast auch geschrieben, es wäre Dir egal, ob da noch irgendwo die Worte "leicht" oder "Richtung" in der Bemerkung von November stehen - für Dich wäre das das Gleiche.

Tatsächlich besteht ein Unterschied; der der oben steht - Tatsachenbehauptung - Meinungsäußerung, objektiv - subjektiv.
Ich habe versucht, das mit einem Vergleich aus der Mathematik zu erklären; ging ja wohl daneben.

Was soll ich da noch schreiben, außer, dass Du wohl nicht verstehen möchtest.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 19:25
In Antwort auf wachsperle3

Ja, da hast Du recht
aber ist das tatsächlich meine Schuld?

Ich habe im Studium gelernt, dass zwischen Fakten/Tatsachenbehauptungen einerseits und Meinungsäußerungen andererseits in der Regel ein gewaltiger Unterschied besteht.
Dass man zwischen objektiven und subjektiven Wertungen/Beurteilungen unterscheiden muss.

Das tut der Großteil hier aber in sehr vielen Fällen nicht - da geht alles in einen Topf.
Und nein, das heißt nicht, dass ich diejenigen für dumm halten.
Aber viele stellen sich dumm und wollen auch nichts verstehen, selbst wenn man es erklärt. Weil bestimmte Sichtweisen eben einfach nicht in ihre Weltsicht passen.

Du hast auch geschrieben, es wäre Dir egal, ob da noch irgendwo die Worte "leicht" oder "Richtung" in der Bemerkung von November stehen - für Dich wäre das das Gleiche.

Tatsächlich besteht ein Unterschied; der der oben steht - Tatsachenbehauptung - Meinungsäußerung, objektiv - subjektiv.
Ich habe versucht, das mit einem Vergleich aus der Mathematik zu erklären; ging ja wohl daneben.

Was soll ich da noch schreiben, außer, dass Du wohl nicht verstehen möchtest.

Sorry
Aber so oft kommst du mit "du verstehst wohl nicht" selbst bei einer gestandenen Frau und Ärztin wie Apo. Ich selber würde mich dann langsam hinterfragen,ob es tatsächlich immer die Anderen sind die nicht verstehen.

Bestimmt gibt es manche die verstehen dich nicht oder was du ausdrücken willst,da gib es aber Andere wie mich,die sehr wohl verstehen was du ausdrücken möchtest,selbst dein Mathebeispiel kam bei mir an und das ohne Studium nur einer Ausbildung. Nur ich teile deine Meinung nicht,da kannst du noch so viele Beispiele bringen,dass ist für MICH so wie oben geschrieben,ein bisschen Pädophil gibt es nicht,entweder man hat die Neigung oder nicht und genau so ist das mit dem Inzest. Da kannst du dich gerne auf den Kopf stellen,ich teile deine Meinung nicht und das hat absolut nichts mit Unverständnis zu tun oder das ich deinen Worten nicht folgen kann. Menschen haben unterschiedliche Ansichten,Gedanken,Gefühle und das ist auch gut so und das hast auch du zu akteptieren,ohne dein Gegenüber zu bezichtigen er würde dich nicht verstehen.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 20:16
In Antwort auf hommeli1989

Ach
Glaub mir solche Tage hab ich auch, erst gestern wieder erlebt hatte meine Hibbelhormone nicht im Griff,sonst noch ein blöder Tag dazu und wurde dann ungerecht pampig zu Kathis und Fawkes und musste mich auch im Nachhinein entschuldigen für meine Wortwahl. Ich finde aber das zeigt Grösse wenn man zu seinem Fehler steht und wenn man sich dann noch selbst reflektieren kann,umso schöner und Beides hast du,also rechne ich dir das auch an und von mir aus können wir bei 0 anfangen. Aber lass uns niiiie mehr über dieses Thema sprechen

Das klingt super
Ja das mit den Hormonen kenn ich ^^" sind auch gerade am hibbeln und manchmal sind meine Finger beim tippen schneller als alles andere
Fehler sollte man eingestehen wen man welche macht bringt einen ja sonst auch nicht weiter
Genauso muss man auch mal über sich lachen können ( Sprichwort )
Das mit dem bei null anfangen finde ich super

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 20:53
In Antwort auf novembermama15

Das klingt super
Ja das mit den Hormonen kenn ich ^^" sind auch gerade am hibbeln und manchmal sind meine Finger beim tippen schneller als alles andere
Fehler sollte man eingestehen wen man welche macht bringt einen ja sonst auch nicht weiter
Genauso muss man auch mal über sich lachen können ( Sprichwort )
Das mit dem bei null anfangen finde ich super

Na
Da haben wirs,2 Hibbelhühner und ihre Hormone

Find ich toll wollt ihr schon ein Zweites,meine Beiden haben auch nur 15Monate unterschied und es ist so toll. Klar riiiesig anstrengend aber es lohnt sich so sehr.

Dann drück ich dir alle Daumen das es bald einschlägt und vielleicht lesen wir uns ja drüben im Ss-Forum wiedermal!

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 21:18
In Antwort auf hommeli1989

Na
Da haben wirs,2 Hibbelhühner und ihre Hormone

Find ich toll wollt ihr schon ein Zweites,meine Beiden haben auch nur 15Monate unterschied und es ist so toll. Klar riiiesig anstrengend aber es lohnt sich so sehr.

Dann drück ich dir alle Daumen das es bald einschlägt und vielleicht lesen wir uns ja drüben im Ss-Forum wiedermal!

Ja
Was Hormone so alles anstellen können
Ja wir wollen keinen großen Altersunterschied, finde ich persönlich schöner für die Geschwister. Außerdem bin ich dann schneller "durch damit"
Danke hoffe ich bei dir auch
Werden wir bestimmt

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 22:06
In Antwort auf hommeli1989

Hihi
Pass auf sonst wirds bald einen neuen Tread geben

Aber sowas Liebes kann ich nicht unkommentiert lassen also...

Ich knutsch dich doll zurück und ein dickes Drücki oben drauf

Jetzt mach dich nicht drüber lustig
Hatte das mit dem Thread gar nicht böse gemeint

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 22:12

In diesen schweren Zeiten,
küsst eure Familien, nehmt sie in den Arm und ärgert euch nicht über Kinkerlitzchen.

Gefällt mir
22. Juli 2016 um 22:25
In Antwort auf veilchen2011

In diesen schweren Zeiten,
küsst eure Familien, nehmt sie in den Arm und ärgert euch nicht über Kinkerlitzchen.


Nichts mehr hinzuzufügen! Musste eben nochmals rein zu den Jungs und sie einfach nur beim seeligen Schlafen beobachten

Gefällt mir
23. Juli 2016 um 8:59
In Antwort auf 1xxmomoxx1

Jetzt mach dich nicht drüber lustig
Hatte das mit dem Thread gar nicht böse gemeint

Momo
Du kennst mich doch ich mein das in keinster Weise böse oder möchte mich lustig machen darüber. hab dir auch deinen Tread nicht übel genommen alles gut

Gefällt mir
23. Juli 2016 um 10:11


Kommt vielleicht auch darauf an, was man selbst von zu Hause kennt. Ich habe eine gute Beziehung zu meinen Eltern aber auf den Mund küssen, das gab es noch nie. Mein Freund dagegen küsst seine Mutter und seine Schwester zur Begrüßung auf den Mund. Fand ich früher etwas befremdlich aber nun gut. Jedem das seine, ich kenne es halt nicht so und mag diese Knutscherei eher nicht
Meine Tochter küsse ich von mir aus nur auf die Wangen oder die Stirn. Den Gutenachtkuss gibt es auf den Mund, das ging aber von ihr aus und natürlich erwidere ich es dann.

Gefällt mir
23. Juli 2016 um 10:19

Berechtigter
Einwand Lana!

Gefällt mir
23. Juli 2016 um 14:09

Oh man...
Diese go fem Dynamik Habe mir nicht alles durchgelesen aber wisst ihr was ich traurig finde? Das viele schreiben, dass sie es von zu hause aus nicht kennen meine Eltern hatten beide eine beschissene Kindheit und haben sich immer geschworen, es anders zu machen. Und ich bin ihnen so dankbar, es wurde geküsst gekuschelt und gedrückt. Und Augen zuhalten - ich komme sogar aus dem Zeitalter, in dem ich noch mit meinen Papa gebadet habe OHNE das meine Eltern Angst haben mussten. Ich kann gar nicht anders als meinen Sohn zu knutschen, küssen, drücken und wieder zu küssen. Ich sage ihm hundert Mal am Tag wie sehr ich ihn liebe denn er ist MEIN FLEISCH UND BLUT und er hat ihn mir gelebt und ist in mir gewachsen...deshalb küsse ich ihn - auch auf den Mund... Mein Mann macht das auch und immer wenn er ihn kusst sagt er laut "lecker lecker lecker" und unser kleiner lacht sich kaputt. Kranke Welt in der wir leben... LIEBT eure Kinder das Leben ist zu schade um es nicht zu tun! Und nochwas bzgl.der Hygiene/Bakterien: küssen stärkt das Immunsystem.... Gibt es Studien zu! LG und schön weiter knutschen

Gefällt mir
23. Juli 2016 um 14:10
In Antwort auf happymum2015

Oh man...
Diese go fem Dynamik Habe mir nicht alles durchgelesen aber wisst ihr was ich traurig finde? Das viele schreiben, dass sie es von zu hause aus nicht kennen meine Eltern hatten beide eine beschissene Kindheit und haben sich immer geschworen, es anders zu machen. Und ich bin ihnen so dankbar, es wurde geküsst gekuschelt und gedrückt. Und Augen zuhalten - ich komme sogar aus dem Zeitalter, in dem ich noch mit meinen Papa gebadet habe OHNE das meine Eltern Angst haben mussten. Ich kann gar nicht anders als meinen Sohn zu knutschen, küssen, drücken und wieder zu küssen. Ich sage ihm hundert Mal am Tag wie sehr ich ihn liebe denn er ist MEIN FLEISCH UND BLUT und er hat ihn mir gelebt und ist in mir gewachsen...deshalb küsse ich ihn - auch auf den Mund... Mein Mann macht das auch und immer wenn er ihn kusst sagt er laut "lecker lecker lecker" und unser kleiner lacht sich kaputt. Kranke Welt in der wir leben... LIEBT eure Kinder das Leben ist zu schade um es nicht zu tun! Und nochwas bzgl.der Hygiene/Bakterien: küssen stärkt das Immunsystem.... Gibt es Studien zu! LG und schön weiter knutschen

Es sollte heißen....
Ohren zuhalten nicht Augen

Gefällt mir
23. Juli 2016 um 17:14
In Antwort auf hommeli1989

Sorry
Aber so oft kommst du mit "du verstehst wohl nicht" selbst bei einer gestandenen Frau und Ärztin wie Apo. Ich selber würde mich dann langsam hinterfragen,ob es tatsächlich immer die Anderen sind die nicht verstehen.

Bestimmt gibt es manche die verstehen dich nicht oder was du ausdrücken willst,da gib es aber Andere wie mich,die sehr wohl verstehen was du ausdrücken möchtest,selbst dein Mathebeispiel kam bei mir an und das ohne Studium nur einer Ausbildung. Nur ich teile deine Meinung nicht,da kannst du noch so viele Beispiele bringen,dass ist für MICH so wie oben geschrieben,ein bisschen Pädophil gibt es nicht,entweder man hat die Neigung oder nicht und genau so ist das mit dem Inzest. Da kannst du dich gerne auf den Kopf stellen,ich teile deine Meinung nicht und das hat absolut nichts mit Unverständnis zu tun oder das ich deinen Worten nicht folgen kann. Menschen haben unterschiedliche Ansichten,Gedanken,Gefühle und das ist auch gut so und das hast auch du zu akteptieren,ohne dein Gegenüber zu bezichtigen er würde dich nicht verstehen.


>>>selbst bei einer gestandenen Frau und Ärztin wie Apo. Ich selber würde mich dann langsam hinterfragen,ob es tatsächlich immer die Anderen sind die nicht verstehen.<<<

Also langsam - da krieg ich echt zu viel.
Apo mag sein, was sie will - in erster Linie ist sie eine Person, die entweder so unbeschreiblich dumm ist, dass sie tatsächlich nicht verstehen kann oder so abartig boshaft, dass sie nicht verstehen will.

Du und jeder andere hier kann ja von mir halten, was auch immer derjenige will. Du kannst mich blöde finden, arrogant, überheblich, ätzend, zum Kotzen -. das interessiert mich ehrlich gesagt nicht.

Aber das, was Apo da unterstellt, und in die Kerbe, die Du hier gerade auch schlägst, wenn Du sie anführst...

Ich habe mich hier im Forum immer, an jeder einzelnen Stelle an der dieses Thema aufkam, gegen Gewalt ausgesprochen - gleich, ob es da um Klapsen von Kinder, körperliche Eingriffe an Kindern, Gewalt unter Eheleute oder was sonst ging. - Während viele anderer hier das ausdrücklich sehr viel "großzügiger" handhaben.

Ich habe mich hier im Forum auch immer dafür ausgesprochen, dass jeder Mensch, unabhängig davon was er getan hat oder nicht getan hat, ein Recht auf Leben hat, dass das für mich das höchste Gut überhaupt ist. - Selbst wenn andere hier nach Teer, Federn und Lynchjustiz geschrieen haben und noch immer regelmäßig schreien.

Ich habe nie einen Zweifel daran gelassen, dass ich Menschenrechte für unantastbar halte - während die für andere hier nur "Schön-Wetter"-Rechte sind, die einem selbst selbstverständlich zustehen, anderen aber nur, wenn es einem beliebt und hübsch die Sonne scheint. Dann kann man ja mal so tun, als wäre man für Menschenrechte, für Rechtsstaatlichkeit etc. In Problemsituationen da sind viele hier nur zu gerne bereit Menschenrecht und Rechtstaatlichkeit als überflüssigen Ballast über Bord zu werfen.

Und dann muss ich mir von so einer Trutsche vorwerfen lassen, ich würde Terroranschläge und Dutzende Tote verharmlosen?

Vielen Dank.
Wer da nicht verstehen WILL ist wohl wirklich die Frage.

Gefällt mir
23. Juli 2016 um 17:31

...
Ich werde mein Kind auf jeden fall knutschen und kuscheln, weil es ein absolutes Wunschkind ist. Wir haben solange gewartet und Enttäuschungen erlebt, dass wir einfach nur dankbar sind wenn wir es endlich in den arm nehmen können und abbusseln können... ich hab meine Eltern früher auch auf den Mund geküsst und sogar mit Papa gebadet.... es sind doch die Eltern... das ist das natürlichste der Welt.... ich küsse alle Menschen die ich mehr liebe als mein leben und warum sollte ich das bei meinem Kind nicht anders machen? Kinder finden das doch toll...meine Neffen küssen mich auch auf den Mund und sogar die Jungs bei denen ich früher aufgepasst habe, haben mir immer ein gute Nacht bussi gegeben... kommt mal runter.... wir stecken den Kindern ja nicht die Zunge in den Hals....

Gefällt mir
23. Juli 2016 um 22:54

Bis
Zu diesem Thread wusste und dachte ich nicht, dass es Familien gibt, in denen nicht auf den Mund geküsst wird. Naiv, aber wieder was gelernt!

Ich küsse meine Eltern auch noch auf den Mund zur Begrüßung, meine Kinder werden geküsst und da wird mich auch nie einer von abhalten können (ausser sie selbst )

Wer da Inzest schreit, hat doch ne verkorkste Kindheit.. Das ist ja schon anmaßend

Gefällt mir
24. Juli 2016 um 14:32
In Antwort auf wachsperle3

Ja, da hast Du recht
aber ist das tatsächlich meine Schuld?

Ich habe im Studium gelernt, dass zwischen Fakten/Tatsachenbehauptungen einerseits und Meinungsäußerungen andererseits in der Regel ein gewaltiger Unterschied besteht.
Dass man zwischen objektiven und subjektiven Wertungen/Beurteilungen unterscheiden muss.

Das tut der Großteil hier aber in sehr vielen Fällen nicht - da geht alles in einen Topf.
Und nein, das heißt nicht, dass ich diejenigen für dumm halten.
Aber viele stellen sich dumm und wollen auch nichts verstehen, selbst wenn man es erklärt. Weil bestimmte Sichtweisen eben einfach nicht in ihre Weltsicht passen.

Du hast auch geschrieben, es wäre Dir egal, ob da noch irgendwo die Worte "leicht" oder "Richtung" in der Bemerkung von November stehen - für Dich wäre das das Gleiche.

Tatsächlich besteht ein Unterschied; der der oben steht - Tatsachenbehauptung - Meinungsäußerung, objektiv - subjektiv.
Ich habe versucht, das mit einem Vergleich aus der Mathematik zu erklären; ging ja wohl daneben.

Was soll ich da noch schreiben, außer, dass Du wohl nicht verstehen möchtest.

Wachs
Bitte wir reden total an einander vorbei!
Mein oben genanntes Beispiel mit Nizza ect.war darauf bezogen,dass auch du dich wehren würdest,wenn man dir solche Sachen unterstellt,da ist es egal ob jemand Scheuklappen anhaben soll bezügl.was in der Welt vor sich geht oder ob jemand mit Inzestvorwürfen bezichtigt wird (zu Mal November und ich das längst geklärt haben). DU würdest oder hast dich jetzt genau so verteidigt,weil es für dich nicht der Wahrheit entspricht,also frag doch bitte nicht so doof wie man denn sowas formulieren sollte,dass die Meinung akzeptiert wird. Ich hab Inzestvorwürfe meiner Familie gegenüber nicht zu akzeptieren,egal ob die Worte LEICHT davor stehen,genau so wie du nicht akzeptierst,dass man dir Scheuklappen unterstellt oder das du den Terrorismus schützt! Warum sollst du dich gegen solche Vorwürfe wehren dürfen,gehst dabei noch extrem unter die Gürtellinie,ich aber soll schön die Finger still halten,weil es ja eine Meinung ist von jemandem? Du bist total wiedersprüchlich und wir sehen das führt zu nichts.

Ich weiss auch ehrlich nicht was es darüber noch zu diskutieren gibt,November und ich haben es längst geklärt und das ganz ohne Schimpfworte wie Trutsche

Ich find dich im übrigen weder doof,noch arrogant noch sonst was,ich mag nur nicht wie du jedem deine Meinung und Ansichten aufdrücken willst und wer dir nicht zu stimmt,versteht dich nicht oder wills nicht verstehen. Das ist alles!

Gefällt mir
24. Juli 2016 um 14:37
In Antwort auf wachsperle3


>>>selbst bei einer gestandenen Frau und Ärztin wie Apo. Ich selber würde mich dann langsam hinterfragen,ob es tatsächlich immer die Anderen sind die nicht verstehen.<<<

Also langsam - da krieg ich echt zu viel.
Apo mag sein, was sie will - in erster Linie ist sie eine Person, die entweder so unbeschreiblich dumm ist, dass sie tatsächlich nicht verstehen kann oder so abartig boshaft, dass sie nicht verstehen will.

Du und jeder andere hier kann ja von mir halten, was auch immer derjenige will. Du kannst mich blöde finden, arrogant, überheblich, ätzend, zum Kotzen -. das interessiert mich ehrlich gesagt nicht.

Aber das, was Apo da unterstellt, und in die Kerbe, die Du hier gerade auch schlägst, wenn Du sie anführst...

Ich habe mich hier im Forum immer, an jeder einzelnen Stelle an der dieses Thema aufkam, gegen Gewalt ausgesprochen - gleich, ob es da um Klapsen von Kinder, körperliche Eingriffe an Kindern, Gewalt unter Eheleute oder was sonst ging. - Während viele anderer hier das ausdrücklich sehr viel "großzügiger" handhaben.

Ich habe mich hier im Forum auch immer dafür ausgesprochen, dass jeder Mensch, unabhängig davon was er getan hat oder nicht getan hat, ein Recht auf Leben hat, dass das für mich das höchste Gut überhaupt ist. - Selbst wenn andere hier nach Teer, Federn und Lynchjustiz geschrieen haben und noch immer regelmäßig schreien.

Ich habe nie einen Zweifel daran gelassen, dass ich Menschenrechte für unantastbar halte - während die für andere hier nur "Schön-Wetter"-Rechte sind, die einem selbst selbstverständlich zustehen, anderen aber nur, wenn es einem beliebt und hübsch die Sonne scheint. Dann kann man ja mal so tun, als wäre man für Menschenrechte, für Rechtsstaatlichkeit etc. In Problemsituationen da sind viele hier nur zu gerne bereit Menschenrecht und Rechtstaatlichkeit als überflüssigen Ballast über Bord zu werfen.

Und dann muss ich mir von so einer Trutsche vorwerfen lassen, ich würde Terroranschläge und Dutzende Tote verharmlosen?

Vielen Dank.
Wer da nicht verstehen WILL ist wohl wirklich die Frage.

Sorry
Meinen Text hat es irgendwie nach oben verschoben anstatt hier direkt darunter

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers