Home / Forum / Mein Baby / L'Oreal "les blondissimes extreme platinum"

L'Oreal "les blondissimes extreme platinum"

29. Dezember 2012 um 20:42

Hallo miteinander !

Hat jemand von Euch zufälligerweise Erfahrung mit dieser neuen Blondierung von L'oreal gemacht ? Oder kennt jemand, der diese schon verwendet hat ?

Ich blondiere meine Haare seit Jahrzehnten, früher mit den Blondierungen aus der Drogerie, irgendwann bin ich umgestiegen auf Produkte aus dem Frisuerbedarf > Blondierpulver, anschließend mit Koleston von Wella den Gelbstich neutralisiert. Das ist aber jedes Mal wirklich ein riesiger Aufwand und frisst unglaublich Zeit. Jetzt habe ich diese Blondierung entdeckt, angeblich ohne Gelbstich ?!
Traue mich nicht wirklich dran, obwohl meine Haare wirklich dringendst aufgehellt werden müssen (seit bestimmt 2 Monaten nix gemacht, keine Zeit > jetzt hab ich fast schon meine straßenköteraschblond Naturhaarfarbe auf dem ganzen Kopp ).

Top oder Flopp ??

Weiß wer was ?

Danke und liebe Grüße,
Friederike

Mehr lesen

29. Dezember 2012 um 21:40

Lol
Hab diese Haarfarbe grad im Bad stehen und wollte sie mir morgen rein machen färbe auch seit Jahren mit Blond und gerne sehr sehr hell. Hatte in letzter Zeit immer diese schaumcolorationen genommen aber man hatte immer den Ansatz noch gesehen. Nun hoff ich, dass morgen alles schön gleich hell blond ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2012 um 21:53

Hab's drauf...
.... Was soll ich sagen, So blond wie auf der Packung sind meine nicht!!! Obwohl ich hellblond bin, also nicht platin, sonder schon etwas dunkler...nehmen meine doofen Haare das Zeug nicht richtig an, alles nach Vorschrift gemacht, sogar etwas länger drin, und ich finde das sie einen leichten gelbstich haben... Naja, bin ich wieder pipiblond!!!

Viel Glück dir!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2012 um 22:00

Schon 2x gemacht
zuerst mit der für bis zu 4 Nuancen, jetzt die nächststärkere. Habe wirkliche schon hell-mittelbraune Haare, kann also nicht so viel erwarten. Das erste Mal beim Frisör bin ich orange rausgegangen.
Seitdem mach ichs mir selbst. Bin recht zufrieden, sehr leichter Gelbstich ist zwar drin, aber man soll 1x wöchentlich den beiliegenden Balsam verwenden. Der hat ein paar Lilapigmente und hellt, glaub ich, noch leicht auf.
Fazit: Für meine dunkle Ausgangshaarfarbe nur noch diese Blondierung - bis es wieder was besseres gibt.
dm83

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2012 um 22:02
In Antwort auf latoya_12849261

Lol
Hab diese Haarfarbe grad im Bad stehen und wollte sie mir morgen rein machen färbe auch seit Jahren mit Blond und gerne sehr sehr hell. Hatte in letzter Zeit immer diese schaumcolorationen genommen aber man hatte immer den Ansatz noch gesehen. Nun hoff ich, dass morgen alles schön gleich hell blond ist

Berichtest du ???
Wenn man den Ansatz ein klitzekleines bißchen sieht, finde ich das nicht mal schlimm, ganz im Gegenteil. Aber eben nur ein ganz klein wenig.
Taugen denn Schaumcolorationen auch zum Aufhellen ? Ich dachte bislang, die machen nur Farbe rein ?! Also dunkler, bzw. halt Farbnuancen.
Na man lernt nie aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2012 um 22:06
In Antwort auf evanna_12543461

Hab's drauf...
.... Was soll ich sagen, So blond wie auf der Packung sind meine nicht!!! Obwohl ich hellblond bin, also nicht platin, sonder schon etwas dunkler...nehmen meine doofen Haare das Zeug nicht richtig an, alles nach Vorschrift gemacht, sogar etwas länger drin, und ich finde das sie einen leichten gelbstich haben... Naja, bin ich wieder pipiblond!!!

Viel Glück dir!!!

Ich bin von Natur aus aschblond
... diese typische "Nicht-Farbe" eben
Und viel dunkler, als ich dachte - kam schon sehr lange nicht mehr vor, dass ich es so habe schleifen lassen mit dem Blondieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2012 um 22:08
In Antwort auf mara_12077131

Schon 2x gemacht
zuerst mit der für bis zu 4 Nuancen, jetzt die nächststärkere. Habe wirkliche schon hell-mittelbraune Haare, kann also nicht so viel erwarten. Das erste Mal beim Frisör bin ich orange rausgegangen.
Seitdem mach ichs mir selbst. Bin recht zufrieden, sehr leichter Gelbstich ist zwar drin, aber man soll 1x wöchentlich den beiliegenden Balsam verwenden. Der hat ein paar Lilapigmente und hellt, glaub ich, noch leicht auf.
Fazit: Für meine dunkle Ausgangshaarfarbe nur noch diese Blondierung - bis es wieder was besseres gibt.
dm83

Super
.. ich habe ein dunkles Aschblond, vielleicht ein Tick heller als du ?! Gegen einen leichten (!) Gelbstich bin ich mit Silbershampoo gewappnet, das funktioniert auch ganz gut, wenn das Gelb nur dezent ist.

Klingt sehr positiv - dann wage ich es wohl mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2012 um 22:26
In Antwort auf tanja_12548683

Berichtest du ???
Wenn man den Ansatz ein klitzekleines bißchen sieht, finde ich das nicht mal schlimm, ganz im Gegenteil. Aber eben nur ein ganz klein wenig.
Taugen denn Schaumcolorationen auch zum Aufhellen ? Ich dachte bislang, die machen nur Farbe rein ?! Also dunkler, bzw. halt Farbnuancen.
Na man lernt nie aus

Klar
Werde berichten! Naja wirklich aufhellen tuen die Schaumcolorationen nicht. Da müssen die haare schon sehr hell für sein. Aber die frischen die Farbe schön auf und es sah immer gleichmäßiger aus. Ansatz war am Anfang auch gut weg aber hat sich nach 1-2 waschen irgendwie ausgewaschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2012 um 0:04


... ach du heilige Sch***** !!!

Dunkler drüber färben ist dann ja nochmal Risiko hoch zehn - das kenn ich auch. Ich hatte schon die Erfahrung mit pinken Haaren aber auch mit perlmuttgrün (färbe NIEMALS blondierte Haare mit "Mittelblond" ...).

Richtig dunkel will ich sie ja nicht haben, das steht mir so absolut gar ned

Seufz. Na mal abwarten, was boothbaby berichtet.

Liebe Grüße
Friederike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2012 um 1:53
In Antwort auf mara_12077131

Schon 2x gemacht
zuerst mit der für bis zu 4 Nuancen, jetzt die nächststärkere. Habe wirkliche schon hell-mittelbraune Haare, kann also nicht so viel erwarten. Das erste Mal beim Frisör bin ich orange rausgegangen.
Seitdem mach ichs mir selbst. Bin recht zufrieden, sehr leichter Gelbstich ist zwar drin, aber man soll 1x wöchentlich den beiliegenden Balsam verwenden. Der hat ein paar Lilapigmente und hellt, glaub ich, noch leicht auf.
Fazit: Für meine dunkle Ausgangshaarfarbe nur noch diese Blondierung - bis es wieder was besseres gibt.
dm83


les mal ab da die 3kommende sätze wir mädels ham grad echt gelacht wenn ma nicht wüsste dasses um haare färben geht isses eecht pervers

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2012 um 13:43

So
Haare sind jetzt fertig! Die creme kam mir ziemlich dick vor und das haar wurde richtig hart beim einwirken, dass fand ich jetzt nicht so toll. Aber jetzt so trocken und geglättet sieht es toll aus. Bei mir ist es weiss- blond geworden (war aber vorher schon sehr hell). Riecht auch toll

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2012 um 14:12
In Antwort auf latoya_12849261

So
Haare sind jetzt fertig! Die creme kam mir ziemlich dick vor und das haar wurde richtig hart beim einwirken, dass fand ich jetzt nicht so toll. Aber jetzt so trocken und geglättet sieht es toll aus. Bei mir ist es weiss- blond geworden (war aber vorher schon sehr hell). Riecht auch toll


Super !! Und danke für die schnelle Berichterstattung !!!

Weißblond will ich sie ja auch haben - wie war denn deine Ausgangsfarbe ? Hellblond ?

Gelbstich ? Niente ??

Freut mich für dich - viel Spaß mit der neuen Haarfarbe !!

Liebe Grüße
Friederike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2012 um 14:46
In Antwort auf latoya_12849261

So
Haare sind jetzt fertig! Die creme kam mir ziemlich dick vor und das haar wurde richtig hart beim einwirken, dass fand ich jetzt nicht so toll. Aber jetzt so trocken und geglättet sieht es toll aus. Bei mir ist es weiss- blond geworden (war aber vorher schon sehr hell). Riecht auch toll

Kein problem
Ja sie waren hell- blond gemischt mit strassenköter- aschblond jetzt ist alles fast weiss und ohne gelbstich dank des beiliegendes lila- balsams

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2012 um 14:48
In Antwort auf latoya_12849261

Kein problem
Ja sie waren hell- blond gemischt mit strassenköter- aschblond jetzt ist alles fast weiss und ohne gelbstich dank des beiliegendes lila- balsams

... Ausgangsfarbe wie bei mir also
Der Ansatz (zwischenzeitlich 3-4 cm !) ist aschblond, der Rest sehr helles Blond. Sieht bei mir momentan sehr nach Strähnchen aus. Ich will aber einheitliches Blond haben.

Ich denke, ich wage mich daran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2012 um 15:43

Und mit was mischt man das ?
Wasserstoffperoxid ? Welche % Zahl ? 6 ? 9 ?

Danke für den Tipp !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2012 um 17:55

Ich hoffe auch,
nicht dass ich nachher noch schuld bin, wenns nicht zum gewünschten Ergebnis führt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2012 um 14:36

...
ich habe es getestet. Gott sei Dank nicht gleich auf dem ganzen Kopf, sondern an einer Haarsträhne unter dem Deckhaar. Pipiblond. Brrrrrrrrrrrrrrr. Da half auch das lila Zeug nix, was mit bei war.

Fazit: die Suche geht weiter

Liebe Grüße
Friederike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2012 um 15:35

... da hast du natürlich
vollkommen recht. Aber ich denke, dass da gar nix passieren wird. Bestimmt steht irgendwo auf der Packung, dass die Farbe je nach Haarstruktur anders ausfallen kann. Und damit sind die vermutlich aus dem Schneider

Ich denke fast, dass es egal ist, ob du ne no-name-Marke von Blondierung nimmst oder ein Markenprodukt. Der teurere Preis wird sich vermutlich nicht durch ein besseres Produkt ergeben, sondern durch die Werbung, das Modell auf der Packung, das Design der Packung selbst und alles was sonst noch dazugehört.

Naja - es gehört wohl zum Blondieren dazu, dass es spannend bis zum Schluss ist, welches Blond dabei raus kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2012 um 16:02

Mmmhhh
Find ich schon komisch, wie unterschiedlich das ausfällt. Auch wenns bei mir geklappt hat, muss ich sagen, dass es bei günstigen Blondierungen auch so aussah wie jetzt. Nur dass die Haare da nach Chemie gestunken haben. Dann wohl doch das Pulver mit 9% aus dem Haarshop?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2012 um 22:07

... so ...
nun erstatte ich Bericht:

Habe heute noch 3 (!) andere Blondierungen aus Drogerie/Supermarkt gekauft:

- Poly Kur Silberblond 97 -2,?? EUR
- Garnier Belle Color 111 - 1,45 EUR (!!)
- Keralock 110 - 2,45 EUR

Poly und Keralock habe ich an einer Strähne getestet - Silberblond wird Pipiblond, Keralock ebenso.

Dann full risk: Garnier aufs ganze Haupt.
Und was soll ich sagen ?? Ideal. Gut, der Ansatz ist ein eher warmes Blond, Goldblond. Der Rest, auf dem noch alte Blondierung war, ist genau so wie ich es haben wollte. Dem Goldblond wirke ich morgen mit Silbershampoo entgegenwirken. Alles in allem sehr natürlich.

Und das für 1,45 !!!!

Kann ich also nur empfehlen

Liebe Grüße
Friederike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2013 um 16:19

L'Oreal "les blondissimes extreme platinum"
Hallo,

ich kann Dir nur abraten (aus meiner persönlichen Sicht) Ich habe das zeug gestern ausprobiert .. nie wieder ... von wegen Antigelbstich ... die Haare waren richtig schön gelb ..obwohl Ich schon sehr blonde Haare hatte ... Die Mischung lässt sich nur sehr schlecht verteilen ... Meine Kopfhaut hat total gebrannt ... bin dann heute zum Frisör .. die musste 2 mal drüber färben .. damit der Gelbstich gemindert wurde ... das Ergebnis 85 Euro bezahlt .. eine total kaputte Kopfhaut .. und kaputte Haare .. so etwas hatte Ich noch nie ... Ich lass die Finger davon .. nie wieder Ich würde dieses Produkt absolut nicht wmpfehlen .. geh lieber zum Frisör ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen