Home / Forum / Mein Baby / ........LAKTOSE-INTOLERANZ.... wer hat erfahrung damit??

........LAKTOSE-INTOLERANZ.... wer hat erfahrung damit??

20. August 2008 um 9:13


meine tochter, knapp 8wochen alt, hat scheinbar eine laktoseintoleranz. der kinderarzt sagte mir zwar das sich das mit dem löffelchen füttern wieder verliert aber ich mache mir trotzdem sorgen.
sie wird jetzt mit einer spezialnahrung - neocate - gefüttert.

hat/hatte das jemand und wie hat sich das ganze entwickelt?
haben sich später noch allergien gebildet?

danke schon mal für die antwort & lg: mihri & maus.

Mehr lesen

20. August 2008 um 11:06

Ich
hab eine absolute Laktoseintoleranz, d.h. auch von Geburt an.
Also, Milchprodukte kann ich nur Ersatzprodukte nehmen (Minus L etc.) oder aber vor dem Essen von Milchprodukten Laktasetabletten nehmen. Das ist das Enzym, was uns fehlt, welches den MIlchzucker spalten soll.
Ansonsten gibts Bauchweh und Durchfall.
Allergien haben sich sonst keine bei mir entwickelt. Nur dadurch, dass ich ja seit Geburt an ne "gestörte" Darmflora habe, habe ich schon desöfteren leichte Darmentzündungen gehabt und hatte mit 23 auch schon Darmpolypen, aber muss nicht heissen, dass es von der Laktoseintoleranz definitiv kommt, kann auch Veranlagung sein. Wurde aber vermutet das es daher rührt. Muss auch nicht jedem passieren.


LG Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 16:35

..........???
sonst keiner?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 16:40
In Antwort auf rylee_12293644

Ich
hab eine absolute Laktoseintoleranz, d.h. auch von Geburt an.
Also, Milchprodukte kann ich nur Ersatzprodukte nehmen (Minus L etc.) oder aber vor dem Essen von Milchprodukten Laktasetabletten nehmen. Das ist das Enzym, was uns fehlt, welches den MIlchzucker spalten soll.
Ansonsten gibts Bauchweh und Durchfall.
Allergien haben sich sonst keine bei mir entwickelt. Nur dadurch, dass ich ja seit Geburt an ne "gestörte" Darmflora habe, habe ich schon desöfteren leichte Darmentzündungen gehabt und hatte mit 23 auch schon Darmpolypen, aber muss nicht heissen, dass es von der Laktoseintoleranz definitiv kommt, kann auch Veranlagung sein. Wurde aber vermutet das es daher rührt. Muss auch nicht jedem passieren.


LG Jenny

Hallo
meine kleine 20 monate hat das erst jetzt bekommen! habe daher keine erfahrungen mit so kleinen! sie bekommt reismilch oder hafermilch mit haferflocken! das kannst du allerdings erst ab dem 4 monat als fläschchen verwenden! sie darf auch kein joghurt und käse und hald alles wo milch drinnen ist! ist bei uns hald echt blöd da sie schon größer ist und das alles gerne gegessen hat! aber es ist okay!

wünsche dir viel glück!

aja von einer freundin weiß ich dass die nahrung aus der apotheke besser ist als die von dm (humana, hipp, nestle) wegen dem gensoja!

Nane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 12:02

.....
hooooch......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 14:13

Mein Sohnemann
hat es auch seit der Geburt, festgestellt wurde es aber erst mit 1 1/2 Jahren. Bis dahin hatte er immer einen stark geblähten Bauch. Konnten dann direkt auf Minus L Milch umsteigen und seitdem ist Ruhe!
Habe selbst auch eine Laktoseintoleranz, vertrage natürlich aber größere Mengen Laktose als mein Sohn, bei ihm machen sich schon kleinste Mengen bemerkbar.

Würde mit der Spezialnahrung weitermachen, später dann wenn er darf auf Kuhmilch Minus L umsteigen. Da es von Minus L oder auch Alpro Soja (nicht jedermanns Geschmack) einige Produkte gibt, muss man nicht auf allzuviel verzichten!

Muttermilch hatte Connor auch schon nicht vertragen (auch Laktosehaltig) aber Ärzte wollten uns das nie glauben, trotz ständigen nachfragens, da eine Laktoseintoleranz ab Geburt an sehr selten ist.
Sonst hat Connor nur eine Penicillinallergie, was aber keinerlei im zusammenhang mit der Laktoseintoleranz steht. Also keine Angst, Laktoseint. ist keine Seltenheit mehr und auch nicht Allergiefördernd!

Liebe Grüße Eva mit Connor (*24. Mai 2006)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest