Home / Forum / Mein Baby / Landeserziehungsgeld, bitte helfen!!

Landeserziehungsgeld, bitte helfen!!

11. März 2009 um 9:46

Ich erreiche niemanden bei der Beratungsstelle und das seit Tagen!!


Ich möchte nur wissen, welche Lohnnachweise man beifügen soll! Es steht dort, man soll die Lohnnachweise von dem Jahr vor der Geburt einreichen. Von mir oder meinem Mann???

Ich habe vor ca.3 Monaten angerufen um mich einfach zu informieren und da sagte die Frau, es zählt das von meinem Mann.
Nun sitze ich vor dem Antrag und verstehe das aber anders.
Wozu angeben was vor der Geburt war, wenn sie extra darauf aufmerksam machen, falls sich etwas doch nach der Elternzeit ändert (ein job, arbeitslosenhilfe etc) dann muss man Bescheid geben. Wozu? Zählt doch nicht was jetzt ist, oder?
hm...


Danke für Anworten

Mehr lesen

11. März 2009 um 9:55

Hallo
Es zählt das Jahr vor der Geburt deines Kindes.... Du hast doch sicher eine Lohnsteuererklärung von dem Jahr oder? Man sagte zu mir das sollte reichen da brauchst du keine Lohnnachweise!

Doch es zählt das was jetzt ist weil das soll eine Unterstützung für die Mütter sein die nach dem Jahr (Elterngeld) weiter zu hause bleiben und da darfst du keine Beschäftigung haben sonst steht dir das Geld nicht zu.

lg Jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2009 um 9:58
In Antwort auf qamar_12290867

Hallo
Es zählt das Jahr vor der Geburt deines Kindes.... Du hast doch sicher eine Lohnsteuererklärung von dem Jahr oder? Man sagte zu mir das sollte reichen da brauchst du keine Lohnnachweise!

Doch es zählt das was jetzt ist weil das soll eine Unterstützung für die Mütter sein die nach dem Jahr (Elterngeld) weiter zu hause bleiben und da darfst du keine Beschäftigung haben sonst steht dir das Geld nicht zu.

lg Jeanny

....
das mit dem Jahr vor der Geburt weiss ich ja.
Von wem aber der Nachweis???MIR oder meinen MANN??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2009 um 10:00

Vergessen
Von beiden wird das Gesamt Nettoeinkommen gerechnet es darf nicht über die Grenze von 16.500 Euro kommen bei Alleinerziehende oder nicht verheiratet ist die Grenze 13.500 Euro!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2009 um 11:06

Also
bei mir wollen sie die Lohnsteuerbescheinigung 2008 von meinem Mann und von mir wollen sie auch einen Nachweis was i verdien, der Antrag liegt grad bei meinem Arbeitgeber zum ausfüllen weil i ja am 21.04. wieder Halbtags arbeiten geh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2009 um 11:10
In Antwort auf qamar_12290867

Vergessen
Von beiden wird das Gesamt Nettoeinkommen gerechnet es darf nicht über die Grenze von 16.500 Euro kommen bei Alleinerziehende oder nicht verheiratet ist die Grenze 13.500 Euro!

Das hat sich geändert für Geburten ab dem 01.04.2008
Die Einkommensgrenzen für das Familieneinkommen erhöhen sich damit

* für (Ehe)Partner bzw. Lebenspartner von 16.500 Euro auf 25.000 Euro
* für Alleinerziehende von 13.500 Euro auf 22.000 Euro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2009 um 11:16
In Antwort auf sveta_12477914

Das hat sich geändert für Geburten ab dem 01.04.2008
Die Einkommensgrenzen für das Familieneinkommen erhöhen sich damit

* für (Ehe)Partner bzw. Lebenspartner von 16.500 Euro auf 25.000 Euro
* für Alleinerziehende von 13.500 Euro auf 22.000 Euro

....
Das trifft für mich nicht zu da mein Kind 2007 geboren ist....

Das was du geschrieben hast mit den Änderungen trifft aber erst bei Geburten ab 2009 zu!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2009 um 11:47
In Antwort auf qamar_12290867

....
Das trifft für mich nicht zu da mein Kind 2007 geboren ist....

Das was du geschrieben hast mit den Änderungen trifft aber erst bei Geburten ab 2009 zu!

lg

Ja,
ich denke auch, dass dies ab 2009 gilt.

Hat denn jemand Landeserz.geld bekommen?? Ich meine, diese Grenze für Ehepaare ist doch ziemlich niedrig gesetzt. Wenn beide gearbeitet haben, dann sind sie locker drüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2009 um 12:52
In Antwort auf qamar_12290867

....
Das trifft für mich nicht zu da mein Kind 2007 geboren ist....

Das was du geschrieben hast mit den Änderungen trifft aber erst bei Geburten ab 2009 zu!

lg

Für mich trifft es zu
weil meine kleine am 21.04.08 geb. is

Änderung des Bayerischen Landeserziehungsgeldgesetzes
In Art. 14 Abs. 3 des Gesetzes zur Neuordnung des Bayerischen Landeserziehungsgeldes
Bayerisches Landeserziehungsgeldgesetz BayLErzGG vom 9. Juli 2007 (GVBl S. 442,
BayRS 2170-3-A) wird das Datum 1. Januar 2009 durch das Datum 1. April 2008 ersetzt.
Das bedeutet, dass die Einkommensgrenzen für Geburten ab 01.04.2008 vorgezogen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen