Home / Forum / Mein Baby / Lange Autofahrt

Lange Autofahrt

21. März 2015 um 0:26

Hallo,
Ich wollte heute gerne ein Anliegen besprechen.Ich möchte über Ostern mit meiner Tochter (dann 4 1/2 monate) eine ca 520km lange Autoreise antreten.
Ich hatte mir gedacht nachts zu fahren,da sie dann die komplette zeit ( ca 5h) verschlafen würde.nun jedoch hab ich gehört,mann soll babys alle 2h aus dem maxi cosy nehmen.möchte sie aber nachts nicht aus dem schlaf reißen...könnt ihr mir etwas empfehlen?eher tags oder nachts zu fahren?
Danke schonmal

Mehr lesen

21. März 2015 um 7:29


Ich würde Nachts fahren. Ist ja nur eine Ausnahme das sie so lang im maxi cosi bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 7:33

Wir sind damals
Als unser Sohn 8 Wochen alt war eine Strecke von 450km gefahren. Meine Hebamme meinte da es nur einmal ist (bzw. ne Woche später auch wieder zurück) wäre das nicht soo schlimm, wir müssten ihn nicht unbedingt rausnehmen wenn er schläft. Wir haben morgens abgewartet bis er aufgewacht war (schlief damals noch von 22:00 bis 7:30, schön war die Zeit...) und sind dann nach dem Stillen direkt losgefahren. Er hat die gesamte Fahrt über geschlafen bis wir da waren, haben dann auch nicht angehalten um ihn zu wecken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 9:05

Nachts
Unsere saßen beide schon 8 std am stück im sitz, öfter sogar. Fahren 4-6 solche strecken im jahr und immer nachts. Und wenn sie schlafen dann bin ich froh und wecke niemanden

Wenn sie wach sind machen wir pausen zum aussteigen aber sonst wird durch gefahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 9:10
In Antwort auf schildi159

Wir sind damals
Als unser Sohn 8 Wochen alt war eine Strecke von 450km gefahren. Meine Hebamme meinte da es nur einmal ist (bzw. ne Woche später auch wieder zurück) wäre das nicht soo schlimm, wir müssten ihn nicht unbedingt rausnehmen wenn er schläft. Wir haben morgens abgewartet bis er aufgewacht war (schlief damals noch von 22:00 bis 7:30, schön war die Zeit...) und sind dann nach dem Stillen direkt losgefahren. Er hat die gesamte Fahrt über geschlafen bis wir da waren, haben dann auch nicht angehalten um ihn zu wecken

Super
Ich danke euch allen für die tipps und werde es genauso machen!))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 10:23

Das
Hatte ich auch erst gedacht aber da ich alleine fahre trau ich mich nicht.würde zu nervös werden wenn sie dann wach ist und hunger hat oder so...tags wäre für mich angenehmer aber in der nacht weiß ich,dass sie schlàft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 12:57

...
Wir fahren normalerweise nachts los wenn wir in den Urlaub fahren.
Das sind dann 900km und knapp 8h.

Das erste Mal sind wir gefahren,da war unser großer 14monate alt. Er schlief die meiste zeit.

Letztes Jahr kam der kleine auch mit,er war zu dem Zeitpunkt 7monate.
Da wir erst am späten Nachmittag ins Ferienhaus konnten sind wir morgens gegen 4 losgefahren. Wir haben 2 x 1h Pause gemacht und eben noch kurze Pause eingelegt.
Ging ohne Probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest