Home / Forum / Mein Baby / Lange Autofahrt mit einem Baby!!!

Lange Autofahrt mit einem Baby!!!

9. Mai 2006 um 15:43


hallo ihr lieben,

möchte am sonntag mit meinem 6 monate altem sohn nach tschechien zu den großeltern fahren. die fahrt dauert (ohne baby) ca. 4-5 Std. kann nur alleine fahren, da mein man kein urlaub hat und habe bissl bammel davor. war noch nie als 2 Std. (autofahrt) mit ihm alleine weg.
muss ich irgendwas bestimmtes beachten? habe angst davor, dass er die ganze zeit schreit, ich auf der autobahn und kann nirgendwo stehenbleiben. ist schon eine von euch auch schon mit ihrem baby so weit gefahren? wenn ja, wie ist die fahrt so verlaufen? würde mich gerne über ein paar tipps freuen.

LG Max

Mehr lesen

9. Mai 2006 um 17:28

Hallo!!!
Als erste würde ich dir raten mache keine feste Zeit aus wann du da sein wirst,dann kannst Du dir Zeit lassen.Plane mehr Pausen ein,wo du dein Baby was leichtes zuessen bzw .Trinken geben kannst und es sich auch mal gerade machen kann.Sorg dafür das dein kleiner schatz nicht in der prallen Sonne sitzt und nimm sein Lieblingsspielzeug mit.Wir haben letztes Jahr mit unseren Minimann Urlaub gemacht da war er 3 Monate und wir waren in Dänemark und sind mit Umweg bis die komplette Gruppe zusammen war und kleiner Panne ca 7 Stunden unterwegs gewesen.Und es hat prima geklappt.Ich wünsche dir ein paar schöne Tage und melde dich mal wie es geklappt hat.Achja,bei uns geht es am Samstag wieder los ,allerdings geht es diesmal ein Stück weiter,haben auch diesmal reichlich Zeit eingeplant Abfahrtzeit 8.00 Uhr geschätze Ankunftzeit 17.30 Uhr .Also mal sehn
Viel spaß
Conny mit Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2006 um 17:31

Hallo taja,
habe schon gelesen, dass du übermorgen nach italien fliegst. auch ganz alleine mit deiner kleinen. wünsche dir auch tolle tage am mittelmeer.

Weil ich alleine fahre, möchte ich dass mein kleiner neben mir am beifahrersitz ist. da kann ich aber diese sonnenrollos nicht anbringen, oder? da sehe ich ja nichts.

nochmals danke für die tipps. ich werde es einfach ruhig angehen lassen, und wenn es meinem Sohn nicht mehr im auto gefällt, machen wir einfach eine pause. zum futtern, oder wickeln oder einfach nur zum spazieren.

danke und lg
max

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2006 um 17:35
In Antwort auf carol_12045308

Hallo!!!
Als erste würde ich dir raten mache keine feste Zeit aus wann du da sein wirst,dann kannst Du dir Zeit lassen.Plane mehr Pausen ein,wo du dein Baby was leichtes zuessen bzw .Trinken geben kannst und es sich auch mal gerade machen kann.Sorg dafür das dein kleiner schatz nicht in der prallen Sonne sitzt und nimm sein Lieblingsspielzeug mit.Wir haben letztes Jahr mit unseren Minimann Urlaub gemacht da war er 3 Monate und wir waren in Dänemark und sind mit Umweg bis die komplette Gruppe zusammen war und kleiner Panne ca 7 Stunden unterwegs gewesen.Und es hat prima geklappt.Ich wünsche dir ein paar schöne Tage und melde dich mal wie es geklappt hat.Achja,bei uns geht es am Samstag wieder los ,allerdings geht es diesmal ein Stück weiter,haben auch diesmal reichlich Zeit eingeplant Abfahrtzeit 8.00 Uhr geschätze Ankunftzeit 17.30 Uhr .Also mal sehn
Viel spaß
Conny mit Alex

Hallo conny,
danke. so habe ich es mir auch gedacht. ich habe keinen festen termin wann ich da sein muss, werde mir deshalb auch keinen stress machen.

wünsche euch viel spass auf euerer reise und ich melde mich wieder wie es geklappt hat.

LG Max

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2006 um 20:42

Hallo
ich bin auch so früh alleine gefahren.ich bin in der zeit losgefahren als sie immer mittagschlaf macht,durchgefahren und erst angehalten als sie wach wurde zum füttern und wickeln.in seinem wachphasen oft anhalten dh habe ich nur gemacht wenn sie geweint hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2006 um 21:54

Hi!
Ich wurde an deiner Stelle recht erst Abends los fahren , wenn es sowieso Zeit für ihn ist ins Bett zu gehen. Wir sind damals auf 'ne Hochzeit gefahren als unser Spatz ca 4 Monate alt war, auch so 5 Stunden fahrt....NIE WIEDER!!! Die erste drei Stunden hat er geschlafen und dann war es eine Katastrophe und wir waren zu zweit. Haben auch Pause gemacht aber egal, er wollte einfach nicht mehr im Sitz bleiben. Wenn er Abends schon ziemlich gut und lange schläft wurde ich wirklich erst dann fahren. Meine Freundin ist vor kurzem mit ihren Zwillingen aus der Schweiz gekommen und auch nachts gefahren und das ging super!

Schönen Urlaub!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2006 um 9:01

Hallo
Also mein Kleiner ist jetzt fast 6 Monate und seit er 2,5 Monate ist fahre ich des öfteren zu seinem Opa und dem Rest meiner Familie. Für die Tour brauchen wir 4 bis 5, manchmal sogar 6 Stunden.

Mein Kleiner schläft sofort ein, wenn wir losfahren. Er liebt Autofahren! Aber natürlich habe ich ihn, zwischendurch an einer Raststätte immer noch gefüttert. Das ist ganz praktisch, die Thermoskanne mit warmem Wasser dabei und los gehts. Außerdem sind die Raststätten ja auch super ausgestattet mit Wickelräumen.

Ich habe es immer so gemacht, dass ich erst dann losgefahren bin, wenn ich ihn gerade gefüttert hatte. Dann hatte ich Anfangs einige Stunden Luft. Mittlerweile kriegt er nur noch 3 Mahlzeiten am Tag, so dass wir easy eine Strecke von 6 Stunden ohne Pause fahren könnten - aber trotzdem mache ich immer eine Rast - auch um ihn mal aus dem Maxi Cosi rauszunehmen und etwas zu entspannen und mit ihm zu spielen.

Mach dir keine Sorgen, in der Regel lieben Kinder Autofahren! Viel Spaß & Gute Fahrt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen