Home / Forum / Mein Baby / Langstreckenflug mit kind 9-13 monate

Langstreckenflug mit kind 9-13 monate

17. Juli 2016 um 21:50

Wie war es? Ein Kind was grade krabbelt oder evt läuft? Wie macht man das im Flugzeug?

Und wo ward ihr? Überlegen nach Kuba zu fliegen mit 2 Kindern

Mehr lesen

18. Juli 2016 um 7:08

Ich
könnts mir nicht vorstellen. Mein Sohn war 9 Monate (jetzt 10 Monate )und wir sind nur 2 Stunden geflogen. Er war entspannt und fand's spannend,hat auch geschlafen.Aber wir hatten auch das Glück dass der Flieger nicht ausgebucht war und wir somit ne Reihe für uns zum rumturnen hatten. Länger jedoch hätte ich mir das nicht vorstellen können. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 8:33

Wir sind nach Kapstadt geflogen,
da war sie gerade 9 Monate. Der Flug dauerte 12,5 Stunden. Der Hinflug war über Nacht, leider wurden wir streikbedingt auf eine andere Airline umgebucht und hatten kein Baby"bett", deswegen musste sie den ganzen Flug auf meinem Schoß schlafen. Ging trotzdem irgendwie. Beim Rückflug war sie 10 Monate und der Flug ging von morgens bis Abends. Es waren sechs Babys in ähnlichem Alter an Bord. Wir saßen in der ersten Reihe (bei Lufthansa gibt's das Babybett bis 12 Monate) und um uns rum saßen lauter andere Kinder. Es war total okay. Wir haben sie mal rumkrabbeln lassen, Bücher abgeschaut, auf dem Boden gespielt, geschlafen, gestillt, im Bettchen rumsitzen etc. Wir hatten wirklich bedenken wegen des langen Tagfluges aber es war echt okay.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 10:36

Mehrmals gemacht und nächste Woche wieder...
Als mein Großer 7 Monate alt war, bin ich mit ihm nach Amerika geflogen, 11 Std. Da war er noch nicht mobil, also alles gut. Dann noch mal 12Std Flug als er 12 Monate war, bei 15 Monaten und mit 17 Monaten. Er krabbelte und lief da also schon. Geht alles! Ich finde halt, es hat sich immer gelohnt, weil es echt tolle Reisen waren. Ich hatte zwar ein Mal ne mega Migräne, als ich alleine mit ihm flog, aber auch das ging. Mit Papa dabei war es aber eindeutig entspannter!

Man kann ja bei so langen Flügen die Gänge auf und ab krabbeln lassen. und dann gibt es ja so Ecken mit bisschen mehr Platz, in der Nähe der Toiletten oder Bordküche.

Ich fliege bald alleine mit beiden Jungs 11 Std. Der Große ist 4,5 Jahre, der Kleine 15 Monate... Der Kleine ist Actionman, und ich bin echt gespannt. Aber wie gesagt, es lohnt sich ja!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen