Home / Forum / Mein Baby / Langzeit-Stillen: Ab wann spricht man davon? Wie findet ihr das????

Langzeit-Stillen: Ab wann spricht man davon? Wie findet ihr das????

25. November 2010 um 10:21

Hallo liebe Mamas,

ich habe mich neulich mit meiner Nachbarin unterhalten.
Sie erzählte mir, dass sie immer noch stillt. Ihre Tochter wird 3!

Habe mich dann gefragt, ab wann das sogenannte "Langzeit-Stillen" beginnt (meine Nachbarin ist natürlich eine Langzeit-Stillerin ) und wie ihr das findet.

Wie lange wollt ihr stillen?

Freu mich schon auf viele Antworten!

Lg, piperselsa mit Lynn 10 Wochen jung

Mehr lesen

25. November 2010 um 12:20


hi,

aus 4-6 monate stillen sind mittlerweile 15 monate geworden und noch ist kein ende in sicht

die leute sind immer total geschockt (inkl. kä), wenn sie hören, dass ich noch stille...anscheinend sehe ich nicht so aus

lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 12:38

@jellybeans
unsere erste kä riet mir das erste mal abzustillen, da war meine tochter knapp 3 monate alt. sie hatte die gelbsucht und die kä war der meinung, dass käme von der mumi
ach ja, stattdessen empfahl sie mir hipp und co und drückte mir auch eine probe in die hand gsd habe ich damals weiter gemacht

meine tochter braucht das stillen eigentlich nur noch abends, warum sollte ich ihr das verweigern?

ich finde es toll, dass sich dein sohn von alleine abgestillt hat mal gucken, wann es bei uns so weit ist

lg
steffi+maus (15 monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 14:18

Ich oute mich
Ich gehöre wohl zur "Spezies" der Langzeit-Stillenden, mein Sohn ist 2,5 Jahre alt. Ab 12 Monaten spricht man von Langzeit-Stillen wie schon geschrieben wurde.

Als ich schwanger war hätte ich NIEMALS gedacht dass ich so lange stille. Man nimmt sich das ja nicht vor, man sagt höchstens ich möchte XX Monate stillen wenn möglich was danach kommt wird sich entwickeln.
Und ja, manchmal nervt es mich aber er macht keine Anstalten sich abzustillen. Mal sehen was die nächsten Monate bringen.

Eine schöne Stillzeit!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 14:51


Also ich finde, das ist ganz alleine eine Sache von Mama und Kind und hab da keine 'Meinung' zu.
Klar, wenn jemand nach Hilfe verlangt, drüber reden will oder so klar kann man dann auch was dazu sagen. Dann ist es oft wichtig die Frau zu unterstützen.

Aber grundsätzlich komme ich einfach immer mehr zu der Erkenntnis, dass jede Mama (und jedes Kind) das für sich richtig macht und andere Leute sich mit ihrer Meinung (und da ist es egal, ob Stillen, Flasche, Abstillen, Langzeitstillen) einfach zurückhalten sollten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 15:12

Ich stille seit 8 monaten voll
nicht ganz freiwillig. mein sohn mag keinen brei, weder frisch oder glas. hab echt viel probiert und andere kommen mir schön blöd.

"selbst schuld hättest früher anfangen müssen mit brei"

"du musst ihn zwingen brei zu essen, sonst lernt er es nie"

wir haben mit ca. 5 monaten das erste mal probiert ohne druck und zwang und haben dann einen monat gewartet.

es bringt alles nichts und mag eigentlich schon so langsam einen erfolg sehen und trotzdem ist voll stillen bis zum ersten lebensjahr nicht schlimm. danach brauchen sie "feste" nahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 17:13

Ich stille
seit 6 Monaten voll und werde so lange stillen wie es geht.... Denke bei 2 Jahren wäre bei mir meine persönliche Grenze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 17:43

Meine Kleine...
...hat sich jetzt mit 3 Jahren selbst abgestillt. Einen Monat nach ihrem Geburtstag. Sie hat 10 Monate bzw. 14 Monate voll gestillt. Habe sie nicht gefüttert, sondern von sich aus essen lassen = breifreier Beikoststart
http://kochen-kleinkinder.suite101.de/article.cfm/blw--babys-breifreier-beikoststart

Wenn dich das Thema LZS interessiert dann findest du auf folgenden Links mehr zum Thema.
http://www.uebersstillen.org/jnwhyd.htm
http://www.uebersstillen.org/kdoltred.htmhttp://www.uebersstillen.org/kdsuzioned.htm
http://www.uebersstillen.org/kdtoddlerd.htm
http://www.continuum-concept.net/stillen/wert_des_stillens.html
http://stillclub.org/das_biologische_abstillalter.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 20:31

Ich denke
so bis zum 2. geburtstag..
danach ist schluss
(hab ich mir zumindest vorgenommen..,
aber das mit dem mitspracherecht ist ja
so ne sache )

lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen