Home / Forum / Mein Baby / Langzeitstillen - Erfahrungen gesucht

Langzeitstillen - Erfahrungen gesucht

23. Dezember 2017 um 21:46

Hallo, ich stille meinen Sohn seit 21 Monaten. Seit ein paar Wochen ist es so, dass er ständig gestillt werden möchte. Ich dachte eigentlich, dass es wahrscheinlich ein Schub ist, aber es hört nicht auf und raubt mir auch allmählich die Nerven. Es kommt natürlich nicht mehr ständig Milch raus also ist es eher ein nuckeln. Einen echten Nuckel hat er nicht. Eigentlich wollte ich bis Ende Februar abstillen. Da er es aber braucht, habe ich entschieden es nur zu reduzieren, aber das wäre derzeit, wenn überhaupt, nur mit riesem Gebrüll möglich.
Das wollte ich ihm eigentlich nicht antun. Daher war ich jetzt der Meinung ich gehe nach seinem Tempo und es ist wie es ist. Aber bei der Häufigkeit und Ausdauer drehe ich irgendwann durch. Denn die Stilleinheiten sind derzeit auch seeehr lang.
Ich fühle mich momentan unsicher und würde gern ein paar Erfahrungen von anderen Mamis hören, die so lange gestillt haben. Vielleicht teilt ja jemand sein Wissen mit mit...
Meine Tochter hatte ich etwas 1,5 Jahre gestillt, aber am Ende nur noch zum schlafen. Sie war da nicht so fordernd. Hatte allerdings auch einen Schnuller. Womöglich ist das auch ein Grund...

Liebe Grüsse

Mehr lesen

23. Dezember 2017 um 22:37

Ich habe 18 Monate gestillt und am Ende war es so viel geworden, das ich mit den Nerven völlig am Ende war. Ich habe meinem Sohn das immer wieder erklärt und von heute auf morgen dann abgestillt. Es ging problemloser als ich dachte und schon die 2. Nacht schlief er das 1. mal durch. 
Mit 21 Monaten versteht dich dein Kind ja schon. Ich würde probieren abzustillen. Ich habe dann 3 mal abgepumpt und dann war’s das auch mit der mit der Milch 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2017 um 1:00

Mein Kleiner wird nun auch schon seit fast 21 Monaten gestillt und seit ein paar Wochen wird es wieder viel mehr statt weniger. Wir waren schon fast nur noch beim abendlichen Einschlafstillen, aber jetzt will er wieder viel mehr. Manchmal nervt es, aber ich will auch nicht unsere bisher gute Stillbeziehung aprubt beenden. Einen Schnuller wollte er auch nie und aus einer Flasche hat er auch ganz lange gar nicht getrunken. Wenn er einen Trotzanfall vom Feinsten bekommt, hilft manchmal nur noch Brust anbieten. Hilft dir jetzt zwar nicht weiter, aber meine Erfahrung ist deiner sehr ähnlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen