Home / Forum / Mein Baby / Langzeitstillen und Mens

Langzeitstillen und Mens

10. August 2016 um 10:20

Hallo zusammen, meine Maus wird diese Woche ein Jahr alt, stillt noch Nachts und manchmal ca 2x tagsüber. Und ich möchte so gerne noch ein Kind! Mens aber nicht in sicht, ovulationstests negativ. Ich weiss, es ist bei jeder anders, aber es wùrde mir Mut machen zu hören, wie es bei euch war. Wann kam die Mens zurück?
Danke für eure Antworten.

Mehr lesen

10. August 2016 um 10:32

Nach 13 Monaten
ich habe 16 Monate gestillt, ab dem 13. Monat nur noch nachts und einmal tagsüber. Meine Periode kam direkt wieder regelmäßig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 11:23

Mindestens sechs Stunden
Mein Frauenarzt erklärte mir kürzlich, dass der Eisprung und damit die Mens wieder einsetzt, sobald zwischen den Stillpausen mindestens dauerhaft sechs Stunden liegen.

Wenn dein Kiwu so groß ist, dann stelle doch das Stillen tagsüber ein und stille nur noch nachts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 11:35

Das macht ja schonmal
bisschen Mut... also kann es durchaus sein, dass ich auch ohne großartiges reduzieren vom Stillen wieder schwanger werden könnte, einfach durch den Abstand zur Geburt? Oder hat es bei euch schon was mit der Häufigkeit zu tun gehabt?
Andere Einflüsse?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 11:44
In Antwort auf fusselbine1

Mindestens sechs Stunden
Mein Frauenarzt erklärte mir kürzlich, dass der Eisprung und damit die Mens wieder einsetzt, sobald zwischen den Stillpausen mindestens dauerhaft sechs Stunden liegen.

Wenn dein Kiwu so groß ist, dann stelle doch das Stillen tagsüber ein und stille nur noch nachts.

Hmm ne
ich auch nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 11:47

Wie habt ihr denn nachts
Abgestillt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 11:52
In Antwort auf momo8488

Das macht ja schonmal
bisschen Mut... also kann es durchaus sein, dass ich auch ohne großartiges reduzieren vom Stillen wieder schwanger werden könnte, einfach durch den Abstand zur Geburt? Oder hat es bei euch schon was mit der Häufigkeit zu tun gehabt?
Andere Einflüsse?

Vergessen
ich will der Kleinen halt nichts mit Gewalt wegnehmen, am liebsten wäre mir, das Stillen würde "einschlafen", es macht mir auch gar nicht aus, auch die Nächte nicht. Nur eben der Wunsch nach einem Geschwisterchen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 11:53


... Hab voll gestillt, und Langzeit gestillt. Naja...meine Mens kam relativ schnell nach dem wochenfluss wieder. Ca. nach einem monat. Scheiße so was...hab damals gehoft, dass ich länger verschont bleibe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 11:59

Wow!!!!
Ich träume davon, dass es genau so wird!! Wie war es dann mit dem Einschlafen? Wie ging das ohne Stillen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 12:13
In Antwort auf momo8488

Wie habt ihr denn nachts
Abgestillt?

Nach Gordon.
Etwas abgewandelt. Hätte aber mit 12 Monaten nie und nimmer geklappt. Mit 16 Monaten (fast 17) habe ich gespürt dass nun ein guter Zeitpunkt ist, um es durchzuziehen. Drei Nächte waren sehr anstrengend und sie hat viel geweint. Das Einschlafen ist seitdem wesentlich anstrengender.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 12:26
In Antwort auf pinguin122

Nach Gordon.
Etwas abgewandelt. Hätte aber mit 12 Monaten nie und nimmer geklappt. Mit 16 Monaten (fast 17) habe ich gespürt dass nun ein guter Zeitpunkt ist, um es durchzuziehen. Drei Nächte waren sehr anstrengend und sie hat viel geweint. Das Einschlafen ist seitdem wesentlich anstrengender.

Ja, mit dem Einschlafstillen
ist es halt schon besonders kuschelig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 12:40

Bei
der Großen kam die Mens nach 8 Monaten wieder ( noch fast voll gestillt) , dann sehr unregelmäßig. Bei der Kleinen nach 5 Monaten (voll gestillt) und dann sehr regelmäßig.
Ist einfach von Frau zu Frau verschieden. Manche bekommen trotz stillen nach 4 Wochen die Mens, bei manchen kommt sie nach 1-2 Jahren noch nicht, bei 1-2 mal stillen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 12:41

Pünktlich 9 Monate nach der Geburt.
Und da habe ich auch tagsüber immer noch mal kurz gestillt.
Mein Körper hat sich da anscheinend an das Hebammen-Sprichwort " 9 Monate braucht der Körper um sich auf die Geburt einzustellen, 9 Monate um sie zu verarbeiten" gehalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2016 um 7:08

Nach...
...ziemlich genau 1 1/2 Jahren, dann sofort wieder total regelmäßig. Und das, obwohl wir zu der Zeit noch wirklich oft gestillt haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2016 um 15:27

Nach 13 Monaten,
obwohl wir zu diesem Zeitpunkt noch seeeehr viel gestillt haben. kam dann aber noch ca. ein Jahr sehr uregelmässig.
Mittlerweile ist mein Zyklus recht regelmässig, die Kleine ist nun 2 Jahre 7 Monate und wir stillen noch immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen