Home / Forum / Mein Baby / Ledigich Vormilch stillen

Ledigich Vormilch stillen

12. Februar 2007 um 11:41

Hallo,

habe mich dazu entschieden lediglich während der Vormilch zu stillen. Habe gehört dass man anschließend wohl irgendne Tablette nehmen kann dass es erst gar nicht zu Milcheinschuss kommt. Hat schon jemand damit Erfahrung gemacht? Bekomme ich diese Tablette im Kkh oder muss ich die bereits vorab selbst in der Apo besorgen?

Und bitte... keine Moralpredigten.
Bitte nur um Antworten die wirklich dieses Thema betreffen.

Grüße sunshiny

Mehr lesen

12. Februar 2007 um 11:51

Hallo,
ich habe mit Dopergin-Tabletten abgestillt (primär - d.h., ich habe überhaupt nicht gestillt und die erste Tablette gleich im Kreißsaal - also vom Krankenhaus, da du gefragt hast - bekommen). Wenn ich mich richtig erinnere, musste ich die Dinger ne Woche oder so nehmen (weiß nicht mehr genau, auf alle Fälle ein kleines Weilchen).

Gruß, Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2007 um 12:53
In Antwort auf birgit_11892245

Hallo,
ich habe mit Dopergin-Tabletten abgestillt (primär - d.h., ich habe überhaupt nicht gestillt und die erste Tablette gleich im Kreißsaal - also vom Krankenhaus, da du gefragt hast - bekommen). Wenn ich mich richtig erinnere, musste ich die Dinger ne Woche oder so nehmen (weiß nicht mehr genau, auf alle Fälle ein kleines Weilchen).

Gruß, Tiny

Hallöchen Tiny,
danke für Deine Info.

Hab mich letztens bei der Ersatznahrung umgeschaut. Nun bin ich mir nicht sicher. Ist es besser Pre HA zu kaufen oder nur Pre? Ein erhöhtes Allergierisiko besteht zwar nicht in unserer Family. Doch denke ich dass HA aufgrund der mehrfachen Spaltung vielleicht noch besser und bekömmlicher für das Baby ist.
Hast Du evtl. Erfahrung damit?

Grüße sunshiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 12:07
In Antwort auf pam_12884323

Hallöchen Tiny,
danke für Deine Info.

Hab mich letztens bei der Ersatznahrung umgeschaut. Nun bin ich mir nicht sicher. Ist es besser Pre HA zu kaufen oder nur Pre? Ein erhöhtes Allergierisiko besteht zwar nicht in unserer Family. Doch denke ich dass HA aufgrund der mehrfachen Spaltung vielleicht noch besser und bekömmlicher für das Baby ist.
Hast Du evtl. Erfahrung damit?

Grüße sunshiny

Hallo zurück,
hmmm, da kommt jetzt wieder eine Glaubensfrage Ich sage dir also meine Meinung ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Wir sind eine Allergikerfamilie (vor allem Heuschnupfen). Trotzdem habe ich keinem meiner Kinder (immerhin habe ich alle drei komplett mit Flasche ernährt) HA gegeben. Meiner Überzeugung nach (bin zwar kein Mediziner, aber immerhin Naturwissenschaftlerin) und nicht zuletzt mehreren modernen Studien zufolge nützt das nämlich nicht wirklich was. Wenn du tatsächlich einen Kuhmilchallergiker erwischt hast, musst du ohnehin Spezialnahrung füttern, denn auch die HA ist auf Kuhmilchbasis hergestellt. Den ererbten Heuschnupfen hingegen kriegt das Kind früher oder später sowieso (ich zum Beispiel wurde selbst voll gestillt, das hat mich kein bisschen vor diesem Schicksal bewahrt). Meine Älteste hat ihr Leben auf der Frühchenintensivstation begonnen - dort hat man ihr (aus eben diesen Gründen) auch kein HA gegeben, sondern "normale" Pre-Nahrung, obwohl ich unsere Allergiegeschichte des langen und breiten erklärt hatte.

Dazu kommt, dass HA angeblich eklig schmeckt (und Blähungen verursachen soll - kann ich aber nicht aus eigener Erfahrung beurteilen).

Was die Bekömmlichkeit betrifft: Ich habe beste Erfahrungen mit Aptamil Pre. Das enthält irgendwelche löslichen Ballaststoffe, wie auch immer, jedenfalls hatte ich damit niemals irgendwelche Verstopfungsprobleme, die bei Flaschennahrung sonst durchaus auftreten können.

Wie gesagt, die Meinungen zu diesem Thema gehen auseinander. Lebensmittelallergien haben meine drei alle nicht, naja, und der Heuschnupfen war wohl nicht zu vermeiden

Schöne Grüße! Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 17:18
In Antwort auf birgit_11892245

Hallo zurück,
hmmm, da kommt jetzt wieder eine Glaubensfrage Ich sage dir also meine Meinung ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Wir sind eine Allergikerfamilie (vor allem Heuschnupfen). Trotzdem habe ich keinem meiner Kinder (immerhin habe ich alle drei komplett mit Flasche ernährt) HA gegeben. Meiner Überzeugung nach (bin zwar kein Mediziner, aber immerhin Naturwissenschaftlerin) und nicht zuletzt mehreren modernen Studien zufolge nützt das nämlich nicht wirklich was. Wenn du tatsächlich einen Kuhmilchallergiker erwischt hast, musst du ohnehin Spezialnahrung füttern, denn auch die HA ist auf Kuhmilchbasis hergestellt. Den ererbten Heuschnupfen hingegen kriegt das Kind früher oder später sowieso (ich zum Beispiel wurde selbst voll gestillt, das hat mich kein bisschen vor diesem Schicksal bewahrt). Meine Älteste hat ihr Leben auf der Frühchenintensivstation begonnen - dort hat man ihr (aus eben diesen Gründen) auch kein HA gegeben, sondern "normale" Pre-Nahrung, obwohl ich unsere Allergiegeschichte des langen und breiten erklärt hatte.

Dazu kommt, dass HA angeblich eklig schmeckt (und Blähungen verursachen soll - kann ich aber nicht aus eigener Erfahrung beurteilen).

Was die Bekömmlichkeit betrifft: Ich habe beste Erfahrungen mit Aptamil Pre. Das enthält irgendwelche löslichen Ballaststoffe, wie auch immer, jedenfalls hatte ich damit niemals irgendwelche Verstopfungsprobleme, die bei Flaschennahrung sonst durchaus auftreten können.

Wie gesagt, die Meinungen zu diesem Thema gehen auseinander. Lebensmittelallergien haben meine drei alle nicht, naja, und der Heuschnupfen war wohl nicht zu vermeiden

Schöne Grüße! Tiny

Hallöchen Tiny,
das hört sich ganz danach an als ob es nicht viel Unterschied machen würde. Wenn schon selbst Deine Älteste als Frühchen auf der Intensivstation mit normaler Pre ernährt wurde.

...und dazu natürlich noch der eklige Geschmack

Aber danke für Deinen Tipp, werde es dann auch mal mit Aptamil Pre versuchen.

Liebe Grüße
sunshiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 17:31
In Antwort auf pam_12884323

Hallöchen Tiny,
das hört sich ganz danach an als ob es nicht viel Unterschied machen würde. Wenn schon selbst Deine Älteste als Frühchen auf der Intensivstation mit normaler Pre ernährt wurde.

...und dazu natürlich noch der eklige Geschmack

Aber danke für Deinen Tipp, werde es dann auch mal mit Aptamil Pre versuchen.

Liebe Grüße
sunshiny

Hallo!
Ich hab die Milumil pre und find die super. Ich glaub da gibts kaum unterschiede zur Aptamil, nur das diese eben teuerer ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie findet ihr...
Von: pam_12884323
neu
25. Oktober 2009 um 21:54
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen