Home / Forum / Mein Baby / Lernturm

Lernturm

6. Juli 2015 um 11:26

Ich spiele mit dem Gedanken solch einen für Junior anzuschaffen. Er ist jetzt 1,5 Jahre.
Wie lange habt Ihr ihn genutzt, lohnt sich die Anschaffung?
Geht doch sicherlich für Küche und Waschbecken im Badezimmer zu nutzen?
Und hat zufällig jemand in Berlin einen gebrauchten abzugeben?

Mehr lesen

6. Juli 2015 um 13:18

Hallo
Wir haben gleich zwei weil wir damit so super zurecht kommen. Mein Sohn, nun 19 Monate, musste schon immer mit dabei sein und alles sehen oder selber machen. In der Küche steht einer. So kann er beim kochen " helfen". Einer steht im Badezimmer. Er wäscht sich morgens und abends so gut er eben kann alleine und darauf besteht er auch. Wird er nicht benötigt stellen wir ihn in die Badewanne weil unser Bad sehr klein ist. Was das optische angeht kann man ihn ja bunt bemalen so wie man halt mag. Wir haben ihn selber gebaut. Im Internet war eine Anleitung zum selber bauen. Einfach mit einem tritthocker von einem schwedischen Möbelhaus und ein paar Bretten aus dem Baumarkt. Die Kosten belaufen sich so auf nur ca. 25-30 Euro. Bei uns ist er nicht mehr weg zudenken. Es ist eine totale arbeitserleichternd und mein Sohn liebt ihn.
Ganz liebe Grüße

Gefällt mir

6. Juli 2015 um 13:21

P.S.
Normale Hocker sind ja in der
Regel nicht so hoch das die kleinen gut zum Hände waschen oder so überall drankommen und ein Hochstuhl ist nicht das gleiche da die kleinen ja darin sitzen. Das mochte unser garnicht. Ist nach seiner Meinung ja kein Baby mehr, aber so ist dann wohl jedes Kind anders

Gefällt mir

6. Juli 2015 um 22:57

Wir haben auch
Einen selbstgebauten,bin durch das Forum darauf gekommen und er ist bei uns nicht mehr wegzudenken. Wie lange man ihn benutzt weiß ich nicht, meiner ist jetzt 13 Monate und wir haben den Turm seit ca. 3 Wochen und seitdem wird er auch heiß geliebt. Er konnte sofort selbst rauf-und runterkrabbeln und ich kann endlich wieder in Ruhe kochen weil er besser mitmachen kann
Wir haben ihn nach einer Anleitung aus dem Internet gebaut, Grundlage ist ein Hocker von Ikea. Das Gute ist, wenn's Kind alt genug ist baut man das "Geländer" einfach wieder ab und hat nen normalen Hocker, für den man dann bestimmt trotzdem noch Verwendung findet. Hat knapp 20 Euro gekostet

Gefällt mir

7. Juli 2015 um 0:32

Hochstuhl
Hey Waldmeister,

ab 1,5 Jahren muss ich dir sagen, lohnt es sich fast keinen Hochstuhl mehr zu kaufen.
Evtl. wäre ein Treppenhochstuhl noch empfehlenswert, da man diesen umbauen kann wenn das Kind wächst. Sodass dein Kind auch mit 4 oder 5 Jahren noch auf einem Treppenhochstuhl sitzen kann, ohne zu tief am Tisch zu sitzen.
Fürs Bad finde ich den Hochstuhl eher nicht geeignet.
Der Marktführer meines Wissens nach ist Stokke, dieser ist aber auch leider Mega teuer...
Alternativ empfehle ich dir den Treppenhochstuhl von Safety, diesen habe ich auf http://baby-hochstuhltest.de/ gefunden.
Aber es gibt noch duzent andere Treppenhochstühle. Vielleicht fragst du mal in deinem Bekantenkreis nach.

Beste Grüße, René

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen