Home / Forum / Mein Baby / Liebeskummer, ich weiß nicht weiter.

Liebeskummer, ich weiß nicht weiter.

28. November 2015 um 10:09

Ich habe sehr lange gebraucht um mich auf die Beziehung einzulassen. Es war eine sehr Intensive Beziehung, von beiden Seiten aus. Er hat sie beendet und bereut es auch. Aber es geht trotzdem nicht. Ich kenn seine Gründe, möchte sie hier aber nicht groß erklären. Die Liebe von beiden Seiten ist immer noch da und wir leiden beide. So viel zu Vorgeschichte.

Es ist nun schon fast 2 Monate her. Und ich finde immer noch kein Halt. Eher habe ich das Gefühl es wird immer schlimmer. Ich kann mich zu nichts mehr aufraffen. Schlafe nur noch schlecht, esser mehr als wenig und bin einfach nur froh wenn meine Tochter in der Kita ist.
Am liebsten würde ich nur noch im Bett liegen und nichts mehr denken.
Ich weiß nicht wie ich es schaffen soll, mein Leben wieder zu bekommen.
Es fühlt sich an als ob mir innerlich jegliches Glück genommen wurde.
Ich weiß ich habe meine Tochter, wir sind gesund und ich sollte mich glücklich schätzen. Versteht es nicht falsch. Ich gebe mir die größte Mühe aber ich bin so unfassbar leer, traurig und mein lachen ist nicht mehr ehrlich.

Wie soll ich da raus kommen?! Ich schaff das nicht alleine .. Meine Freunde will ich mit dem Thema nicht mehr weiter belasten. Ich schaffe es aber nicht länger meine Gefühle immer wieder zu unterdrücken. Aber wenn ich sie rauslasse, finde ich kein aufhören mehr. Die Traurigkeit und der Schmerz frisst mich auf.

Meine Tochter ist der einzige Grund, weshalb ich morgens noch aufstehe. Aber trotzdem bin ich überfordert gerade. Mit allem. Aber vor allem mit diesen Gefühlen klar zu kommen. Sie überrennen mich. Am liebsten würde ich weg. Raus hier. Irgendwo hin. Weg von allem und weg von ihm und den Erinnerungen.

Ich weiß nicht was ich hören will aber es musste einfach mal raus ...

Mehr lesen

28. November 2015 um 10:38

Aus erfahrung
Hallo,

genau das was du jetzt durlebst, musste ich vor 1,5 Jahren ertragen und es wäre gelogen zu sagen, dass die Zeit alle wunden heilt. Darauf brauchst du nicht hoffe, es wird nicht passieren.
Ich kenne deinen Schmerz der in dir wohnt und bei dem du denkst, dass er dich zerstören wird. Es ist normal, dass du dich nicht aufraffen kannst, dass du nicht mehr lachen kannst und von einer Sekunde zur andern die Tränen nur so as dir herausbrechen.

Der Schmerz wird dich nicht verlassen. Er bleibt bei dir, wie ein alter Freund. Nimm ihn an, umarme ihn. Wenn du schreien willst, dann schreie! Wenn du weinen willst, dann weine. Lass es raus was raus muss!

Ich kann dir nur sagen wie es bei mir war in den letzten 1,5 Jahren. Das erste Jahr war am härtesten. Trotz all der Zeit wurde es nicht besser. Meine Beziehung die ich dann hatte lenkte micb etwas ab, aber ich konnte nicht lieben. Ich kann es bis heute nicht mehr. Dieses Gefühl der Liebe ist wie gestorben.
Linderung brachte mir eine Mutter-Kind-Kur. Die Gespräche mit einer Psychologin und Vorträge zu diesem Thema. Es half mir nicht dabei zu vergessen, aber damit zu leben.

Der Schmerz ist nun wirklich mein bester Freund. Ich kenne ihn und wenn er an die Tür klopft, dann räume ich ihm Zeit ein. Ich weine, wenn ich es brauche, ich bin wütend, denn ich habe ein recht dazu.

Ihn habe ich nie wieder gesehen. Und das Gefühl dass er mir gab ging mit ihm. Es ist eine Erfahrung gewesen, eine aus der ich gelernt habe und mit der ich nun leben muss.

Es tut mir leid, dass ich dir nichts besseres erzählen kann. Lebe mit dem Schmerz. Er wird dein Begleiter sein. Der Schmerz bleibt immer, doch viele Menschen in unserem Leben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 11:04

Dankeschön!
Danke für deine lieben Worte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 11:07
In Antwort auf khaleesidaenerys

Aus erfahrung
Hallo,

genau das was du jetzt durlebst, musste ich vor 1,5 Jahren ertragen und es wäre gelogen zu sagen, dass die Zeit alle wunden heilt. Darauf brauchst du nicht hoffe, es wird nicht passieren.
Ich kenne deinen Schmerz der in dir wohnt und bei dem du denkst, dass er dich zerstören wird. Es ist normal, dass du dich nicht aufraffen kannst, dass du nicht mehr lachen kannst und von einer Sekunde zur andern die Tränen nur so as dir herausbrechen.

Der Schmerz wird dich nicht verlassen. Er bleibt bei dir, wie ein alter Freund. Nimm ihn an, umarme ihn. Wenn du schreien willst, dann schreie! Wenn du weinen willst, dann weine. Lass es raus was raus muss!

Ich kann dir nur sagen wie es bei mir war in den letzten 1,5 Jahren. Das erste Jahr war am härtesten. Trotz all der Zeit wurde es nicht besser. Meine Beziehung die ich dann hatte lenkte micb etwas ab, aber ich konnte nicht lieben. Ich kann es bis heute nicht mehr. Dieses Gefühl der Liebe ist wie gestorben.
Linderung brachte mir eine Mutter-Kind-Kur. Die Gespräche mit einer Psychologin und Vorträge zu diesem Thema. Es half mir nicht dabei zu vergessen, aber damit zu leben.

Der Schmerz ist nun wirklich mein bester Freund. Ich kenne ihn und wenn er an die Tür klopft, dann räume ich ihm Zeit ein. Ich weine, wenn ich es brauche, ich bin wütend, denn ich habe ein recht dazu.

Ihn habe ich nie wieder gesehen. Und das Gefühl dass er mir gab ging mit ihm. Es ist eine Erfahrung gewesen, eine aus der ich gelernt habe und mit der ich nun leben muss.

Es tut mir leid, dass ich dir nichts besseres erzählen kann. Lebe mit dem Schmerz. Er wird dein Begleiter sein. Der Schmerz bleibt immer, doch viele Menschen in unserem Leben nicht.


Dankeschön! Für deine ehrlichen Worte. Dieses ganze 'es geht vorbei' kann ich nicht mehr hören.

Es macht mir Mut zu hören, dass man irgendwann lernt damit zu leben. Es tut mir leid das auch du sowas erleben musstest.

Kannst du mit etwas über die Mutter-Kind-Kur erzählen? Wie ist das so und was macht man da genau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 11:33

Wenn
ihr beide so leidet und euch so sehr liebt,besteht nicht die Möglichkeit dass ihr einen Neuanfang wagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 11:53
In Antwort auf elswedy

Wenn
ihr beide so leidet und euch so sehr liebt,besteht nicht die Möglichkeit dass ihr einen Neuanfang wagt?


Ich wünschte sehr aber die Umstände lassen es leider nicht zu. Es liegt halt leider an den Gründen die nicht in unseren Händen liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 12:43
In Antwort auf pall_12508270


Dankeschön! Für deine ehrlichen Worte. Dieses ganze 'es geht vorbei' kann ich nicht mehr hören.

Es macht mir Mut zu hören, dass man irgendwann lernt damit zu leben. Es tut mir leid das auch du sowas erleben musstest.

Kannst du mit etwas über die Mutter-Kind-Kur erzählen? Wie ist das so und was macht man da genau?

Mutter-kind-kur
Besonders gut fand ich meine Kur nicht. Die Gespräche waren das Beste gewesen und die Vorträge.

Letztendlich ist man dort um raus zu kommen aus dem Alltag. Man bekommt je nach Bedarf Anwendungen. Also Physiotherapie, Psychiotherapie, Vorträge zu den Themen Ernährung, Stress, Beziehungen (der war super!!!), Asthma usw.
Kommt eben drauf an was du brauchst.

Ich hatte in der Einrichtung sowas wie eine kleine Wohnung. Kleine Küche, Kinderzimmer, Schlafecke, Wohnzimmer. Das war gut gewesen.

Es war gut mal rauszukommen. Wenn man in der richtigen Einrichtung landet, dann bringt so eine Kur sicher viel. Hatte da eben nicht so ein Glück gehabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 12:50
In Antwort auf khaleesidaenerys

Mutter-kind-kur
Besonders gut fand ich meine Kur nicht. Die Gespräche waren das Beste gewesen und die Vorträge.

Letztendlich ist man dort um raus zu kommen aus dem Alltag. Man bekommt je nach Bedarf Anwendungen. Also Physiotherapie, Psychiotherapie, Vorträge zu den Themen Ernährung, Stress, Beziehungen (der war super!!!), Asthma usw.
Kommt eben drauf an was du brauchst.

Ich hatte in der Einrichtung sowas wie eine kleine Wohnung. Kleine Küche, Kinderzimmer, Schlafecke, Wohnzimmer. Das war gut gewesen.

Es war gut mal rauszukommen. Wenn man in der richtigen Einrichtung landet, dann bringt so eine Kur sicher viel. Hatte da eben nicht so ein Glück gehabt.

Das klingt interessant
An wen wende ich mich denn da, wenn ich sowas machen wollen würde?

Gerade das rauskommen aus dem Alltag ist ein ziemlich großer Wunsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 13:15
In Antwort auf pall_12508270

Das klingt interessant
An wen wende ich mich denn da, wenn ich sowas machen wollen würde?

Gerade das rauskommen aus dem Alltag ist ein ziemlich großer Wunsch.

Hausarzt
Ruf deine Krankenkasse an und sag, dass du eine Mutter-Kind-Kur beantragen möchtest und sie dir dazu die Unterlagen schicken sollen.

Gehe dann zu deinem Hausarzt und erzähl was passiert ist. Gib ihm alles was ausgefüllt werden muss. Du selbst musst auch eine Begründung schreiben. Du musst halt überzeugen, dass du es wirklich brauchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 19:25

->
Ich kann dir zwar Grad Keinen Ratschlag geben, aber ich fühl mit Dir. Mir geht's Grad ziemlich gleich. Ich hab zwar keinen liebeskummer, aber de Sehnsucht mich wieder zu verlieben, glücklich zu sein. Der Schmerz frisst mich momentan genauso auf. Ich möchte mich den ganzen Tag im Bett verkrümel, nichts hören - nichts sehen. Aber ich hab 2 Kinder und für sie Kämpf ich Grade. Es überfordert mich momentan regelrecht, mich um die beiden zu kümmern und das tut mir so unfassbar weh.
Meine große Tochter kommt vorhin zu mir und hat mich umarmt und gefragt ob nun alles wieder gut ist. Ich bin momentan so kraftlos. Meine Kinder sind 3 und 1...

Fühl dich unbekannterweise feste gedrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 8:16

Mandel
Danke Mandel, auch für deine Worte.
Es ist keine Frau oder eine andere Familie im Spiel. Es ist die Liebe Religion. Er ist Moslem und natürlich hat er den Fehler gemacht überhaupt eine Beziehung mit mir zu wollen aber kein Mensch ist perfekt und es ist so gekommen.

Ich bin deutsche und alleinerziehend. Ich habe keine Chance gegenüber seiner Familie. Und das er sich nicht über seine Familie stellt kann ich verstehen und dennoch auch nicht. Ich habe zwar auch den islamischen Glauben aber dennoch.

Ich hoffe das ich da bald raus komme. Eventuell aus eigener Kraft. Was mir nur ein wenig Sorgen macht ist das Essen. Vor zwei Tagen war ich bei 68 kg und nun schon bei 66kg. Es geht einfach nichts rein. Aber ich denke, wenn ich merke das ich es nicht mehr schaffe alleine, würde ich auch einen Therapeuten zu Hilfe ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 8:19

Dankeschön
Dankeschön Anti,

Das ich nie wieder Liebe empfinden kann davor habe ich Angst. Es ist das erste Mal das ich so schrecklich Leide und sowas möchte ich nie wieder fühlen müssen.

Ich weiß das ich mir auch Zeit geben muss um alles zu verarbeiten, aber es ist so schwer mit Kind. Zu trauern und danach wieder die Kraft zu besitzen die Trauer wieder auszuschließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 8:21
In Antwort auf staubsaugerbeutel001

->
Ich kann dir zwar Grad Keinen Ratschlag geben, aber ich fühl mit Dir. Mir geht's Grad ziemlich gleich. Ich hab zwar keinen liebeskummer, aber de Sehnsucht mich wieder zu verlieben, glücklich zu sein. Der Schmerz frisst mich momentan genauso auf. Ich möchte mich den ganzen Tag im Bett verkrümel, nichts hören - nichts sehen. Aber ich hab 2 Kinder und für sie Kämpf ich Grade. Es überfordert mich momentan regelrecht, mich um die beiden zu kümmern und das tut mir so unfassbar weh.
Meine große Tochter kommt vorhin zu mir und hat mich umarmt und gefragt ob nun alles wieder gut ist. Ich bin momentan so kraftlos. Meine Kinder sind 3 und 1...

Fühl dich unbekannterweise feste gedrückt


Fühl du dich ebenfalls gedrückt!

Kinder können in so Momenten so wunderbar sein, das es einem selbst sehr leid tut, das man manchmal so abweisend zu ihnen ist.

Ich hoffe du findest irgendwann den Mann der deine zwei Kinder und dich liebt und annimmt. Alles gute auch dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 8:24

Normal nichts trennen ..
Was ist schon normal ..
Wie gesagt, es liegt nicht in unseren Händen.
Bei uns im Glauben sagt man, das alles vorhergeschrieben wurde. Es hat alles einen Grund. Unser Gott führt uns von Dingen oder Menschen weg die nicht gut sind. Nur ist es in so einer Situation unheimlich schwer, das 'gute' darin zu sehen und die Situation so zu nehmen wie sie ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 8:48

Auch wenn deine Worte
eventuell lieb gemeint sein sollten ..
Aber sowas einfach so zu sagen, ist ein wenig respektlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 13:27

Hol dir mal
Das buch er steht einfach nicht auf dich.
Das wird dir helfen, ihn zu durchschauen.
Wenn er wirklich leiden und dich lieben würde, wäre er mit dir zusammen. Wenn er nur auf die Eltern hört, ist er ein Waschlappen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 13:31
In Antwort auf pall_12508270

Mandel
Danke Mandel, auch für deine Worte.
Es ist keine Frau oder eine andere Familie im Spiel. Es ist die Liebe Religion. Er ist Moslem und natürlich hat er den Fehler gemacht überhaupt eine Beziehung mit mir zu wollen aber kein Mensch ist perfekt und es ist so gekommen.

Ich bin deutsche und alleinerziehend. Ich habe keine Chance gegenüber seiner Familie. Und das er sich nicht über seine Familie stellt kann ich verstehen und dennoch auch nicht. Ich habe zwar auch den islamischen Glauben aber dennoch.

Ich hoffe das ich da bald raus komme. Eventuell aus eigener Kraft. Was mir nur ein wenig Sorgen macht ist das Essen. Vor zwei Tagen war ich bei 68 kg und nun schon bei 66kg. Es geht einfach nichts rein. Aber ich denke, wenn ich merke das ich es nicht mehr schaffe alleine, würde ich auch einen Therapeuten zu Hilfe ziehen.

Es gibt
Auch Mislems, die mit deutschen zusammen sind, auch mit kind.
Glaubst du nicht, dass das vorfeschoben ist?
Und einen, der nicht aus seinem alten Muster ausbricht, willst du bestimmt nicht auf Dauer haben.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 20:59
In Antwort auf pall_12508270

Auch wenn deine Worte
eventuell lieb gemeint sein sollten ..
Aber sowas einfach so zu sagen, ist ein wenig respektlos.

Finde
Es nicht respektlos
Sie sagt einfach unverblümt die wahrheit.
Für manche ist es eben schlecht die wahrheit zu Akzeptieren.
Und genau da liegt wohl auch die Wurzel des Problems

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 21:05
In Antwort auf colafantasprite20

Finde
Es nicht respektlos
Sie sagt einfach unverblümt die wahrheit.
Für manche ist es eben schlecht die wahrheit zu Akzeptieren.
Und genau da liegt wohl auch die Wurzel des Problems

Woher
nimmt sie denn die Information, das wir in unserer Beziehung auch Sex hatten? Und dann einfach etwas in einen Raum zu schmeißen, in einer sehr respektlosen Weise mir gegenüber, finde ich persönlich nicht nett!
Aber ich hab ja zum Glück nette Wörter von Menschen bekommen, dir mir dabei helfen wollen den Kummer zu verstehen und nicht meinen Partner schlecht zu machen. Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 21:30

Aleikum salam schwester
Ich danke dir für deine Worte.

Ich habe auch schon von mehreren Seiten gehört, das es unglaublich schwer werden kann, von seiten der Familie. Ich bin neu konvertiert. Bin dabei beten zu lernen. Inschallah gehe ich meinen Weg und bekomme durch die Gebete zu Allah die Kraft die ich brauche um darüber hinweg zu kommen.

Alles gute für euch und eure Familie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 21:32


<<<Denk auch an deine Tochter. Es ist auch nicht richtig, ihr ein solches Frauenbild vorzuleben. <<<

Was ist denn das für ein Krampf ?

Warum lebt sie ihrer Tochter ein solches Frauenbild vor ? Was an diesem Frauenbild ist schlecht ?

Seinem Kind zu suggerieren, dass sie keine Maschine ist - sondern Gefühle hat - ist falsch ?

Wir sind doch alle erwachsen und wissen, dass wir Gefühle nicht steuern können - sofern wir ganz Mensch sind - das betone ich jetzt, weil viele da keinen Unterschied machen und ein Mann plötzlich nur attraktiv wird, weil die Geldtasche und das Konto passend sind .

Es ist doch immer einfach zu sagen, komm raff dich auf - reiß dich zusammen - das wird schon wieder, du findest einen besseren .

Das klingt so abgedroschen und unwirklich - unglaublich, dass erwachsene Frauen derartige Tipps geben - die keine sind .

Hat deine Seele schon mal so gelitten, dass du körperliche Schmerzen hattest ?
Ich denke, das wirst du nie erleben, weil du lediglich aus Verstand bestehst und viel mehr ist auch nicht dahinter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 21:35
In Antwort auf colafantasprite20

Finde
Es nicht respektlos
Sie sagt einfach unverblümt die wahrheit.
Für manche ist es eben schlecht die wahrheit zu Akzeptieren.
Und genau da liegt wohl auch die Wurzel des Problems


Welches Frauenbild ist denn falsch ?
Was macht sie denn falsch in deinen Augen ?

Sie liebt und leidet - was kann daran schlecht sein ?

Die Wahrheit akzeptieren kann die TE nicht - kennst du die Wahrheit ? Was ist denn wahr und was ist unwahr - du erlaubst dir das zu beurteilen ? Da musst du erst mal erwachsen werden - dann kannst du in dieser Liga mitspielen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 21:46


Gut das du die Beziehung geführt hast und so viele weise Worte zu sagen hast. Aber ich danke dir auch dafür. Schönen Abend noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 22:11
In Antwort auf xgusx


Welches Frauenbild ist denn falsch ?
Was macht sie denn falsch in deinen Augen ?

Sie liebt und leidet - was kann daran schlecht sein ?

Die Wahrheit akzeptieren kann die TE nicht - kennst du die Wahrheit ? Was ist denn wahr und was ist unwahr - du erlaubst dir das zu beurteilen ? Da musst du erst mal erwachsen werden - dann kannst du in dieser Liga mitspielen .

Du
Wirfst da zwei personen durcheinander aber egal.

Und unter 100 leuten sind dann eben 2 personen die keinen zucker in den allerwertesten blasen und bedauern!

Ist nicht meine Art.
Mit reden kann ich da sehr wohl.
Ich als Mutter habe auch schon einiges Erlebt und ich denke man sollte den A... Zusammen kneifen und irgebdwann mal aus dem Selbstmitleid und dem Jammern wieder raus kommen.
Sie verträgt die worte von mir und der anderen Person nicht?
Ok dann überlest es oder postet nicht in öffentlichen Foren wenn man nicht auch eine andere Meinung erwarten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2015 um 22:12

Diese Kraft
die er nach dem beten hatte oder die Ruhe wenn er von seiner Religion erzählt hat, hab ich immer bewundert. Ich war sehr traurig das ich nie so einen Ruhepool in meinem Leben hatte. Und es gab einen Moment, da bin ich bei Youtube auf den Koran gestoßen und als ich das gehört habe, hatte ich das Gefühl alles war still um mich und jemand nimmt mir meine Sorgen. Das war der Moment wo ich wusste, das ich die Religion als meine annehmen möchte.

Er ist arabischer Kurde. Ich hab guten Kontakt zu seinem Cousin. Und ich weiß, das er mit seinem Bruder und seiner älteren Schwester über mich gesprochen hat. Ich bin gerade am versuchen den Kontakt zu ihr aufzubauen um von ihr zu hören ob es eine Chance gibt.

Im Gespräch hat er einmal gesagt, das seine Eltern nur eine Landsfrau akzeptieren würden. er ist einmal vom rechten Weg abgekommen und hat sich geschworen nie wieder seinen Eltern vor den Kopf zu stoßen. Und ich brauch dir nicht zu sagen, was die Familie für eine Bedeutung hat. Nicht mal die Religion sondern die Tradition ist das schlimme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2015 um 10:59

.
Wäre das für dich ok wenn wir uns privat ein wenig austauschen könnten?
Dann würde ich dir eine pn schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2015 um 7:05

Guten Morgen
Ich bin noch am suchen. Bin nur übers Iphone drin und weiß noch nicht so recht wie ich auf dein Profil komme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2015 um 9:45


Hab dir eine Pn geschrieben. Über den Safari Browser konmst du zu den Nachrichten rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Karaoke für Kinder- hat jemand so was?
Von: apap12
neu
1. Dezember 2015 um 9:36
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook