Anzeige

Forum / Mein Baby

Lou-Ann, 4 Monate alt-liebt Karottensaft

Letzte Nachricht: 6. Mai 2006 um 18:36
J
jeanie_11933599
25.02.06 um 12:33

Hallo Muttis, hört mal zu...

Also, meine Süße ist jetzt 4 Monate und 1 Woche alt und als sie gestern so ein Theater gemacht hat bei Ihrem Fläschchen hab ich Ihr Tee angeboten, den wollte sie auch nicht und dann hab ich Ihr puren Karottensaft gegeben, der Ihr so lecker geschmeckt hat.
Ich hab dann Möhrchenbrei warm gemacht und den hat sie dann gegessen und hat dann erstmal Mittagschlaf gemacht.
Danach hat sie ganz normal Ihr Fläschchen wieder getrunken, wo ich auch ein bißchen Karottensaft mit rein gemacht habe.

Und heute hab ich Ihr Karottensaft (übrigens von HIPP) verdünnt mit Wasser gegeben.
Findet sie voll lecker...

Meine Frage Ist das O.K. wenn sie das so oft bekommt?

LG
Betty & Lou-Ann

Mehr lesen

L
lana_12452921
25.02.06 um 12:44

Karottensaft
Hallo Betty!

also mein jüngster ist jetzt 8 Monate alt und ich vertrete die Meinung früh zum viel Trinker erziehen kann nicht schaden. Kinderarzt sagt zwar immer Kinder die Durst haben trinken Wasser, aber bei meinem klappt das auch nicht. Er mag Karottensaft inzwischen nicht mehr ganz so gern, aber dafür den roten Früchtesaft von Hipp. Wenn du sonst noch alle Mahlzeitn mit Flasche oder Stillen gibst brauchen sie eingentlich noch nicht so viel Flüssigkeit, aber sobald sie mittags z.B. Feste Mahlzeit bekommt kannst du ihr dazu etwas zu trinken anbieten.
Frühkarotten kann man auch gut mit ins Fläschchen tun, muss man nur aufpassen die stopfen sehr )

Also weiterhin alles Liebe ich hoffe das hat dir bischen geholfen?
gruss

Gefällt mir

B
bindy_11958008
26.02.06 um 20:59

Warum nicht?
Hallo!
Ich denke, das ist okay, solange der Stuhl nicht zu fest wird.
LG
Trine

Gefällt mir

R
rubye_12840517
23.03.06 um 21:46

Hi
Also ich habe mal "gehört" das man Kindern nicht so viel Karotten-.saft geben sollte weil die Leber durch das Karotin (?) angegriffen werden kann.Und es kann dann zu einer Leberzirrhose kommen. Bitte jetzt nicht auf mich einballern...ich habe es nur gehört..
LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
esmeri_12108043
03.04.06 um 18:08

Jaa...
Finde ich sehr gut, wenn Eltern ihren Kindern schon ganz früh Karottensagt geben!!!!!

Meine Oma und Mutter haben das bei mir schon gemacht, und ich bei meiner Kleinen auch. Wir haben die Karotten selbst angebaut und dann ausgepresst (eine Heidenarbeit, aus zehn Möhren hast ungefährt zwei Esslöffel Saft rausbekommen ) Aber schaden wird es nicht. Freu Dich doch, sind doch viele Vitamine drin.

Gefällt mir

T
tori_12843571
05.05.06 um 23:23
In Antwort auf lana_12452921

Karottensaft
Hallo Betty!

also mein jüngster ist jetzt 8 Monate alt und ich vertrete die Meinung früh zum viel Trinker erziehen kann nicht schaden. Kinderarzt sagt zwar immer Kinder die Durst haben trinken Wasser, aber bei meinem klappt das auch nicht. Er mag Karottensaft inzwischen nicht mehr ganz so gern, aber dafür den roten Früchtesaft von Hipp. Wenn du sonst noch alle Mahlzeitn mit Flasche oder Stillen gibst brauchen sie eingentlich noch nicht so viel Flüssigkeit, aber sobald sie mittags z.B. Feste Mahlzeit bekommt kannst du ihr dazu etwas zu trinken anbieten.
Frühkarotten kann man auch gut mit ins Fläschchen tun, muss man nur aufpassen die stopfen sehr )

Also weiterhin alles Liebe ich hoffe das hat dir bischen geholfen?
gruss

Re
Also sobald du nen Saft gibst bedeutet das Zufüttern (Beikost), meinte meine Ärztin.

Ich denke, du solltest nicht übertreiben... den Saft erstens verdünnen und zweitens würde ich auch nicht öfters als einmal am Tag Karottensaft geben.

Nicht jetzt schon! Steht ja auch drauf : nach dem 4. Monat (was bedeutet ab dem Tag wo sie 5 Monate alt ist kann man beginnen, da hast du ja noch 3/4 WOchen hin) Mit 6 Monaten is es dann vielleicht wieder was anderes.

Man weiss nicht genau, woher die ALlergien kommen... aber ein Grund kann das frühe Zufüttern sein... und ich schau dass ich es solang wie möglich vermeide.

Aber andere sehen das anders wie man sieht, is halt so

Gruß Verenar

Gefällt mir

E
esmeri_12108043
06.05.06 um 18:36
In Antwort auf tori_12843571

Re
Also sobald du nen Saft gibst bedeutet das Zufüttern (Beikost), meinte meine Ärztin.

Ich denke, du solltest nicht übertreiben... den Saft erstens verdünnen und zweitens würde ich auch nicht öfters als einmal am Tag Karottensaft geben.

Nicht jetzt schon! Steht ja auch drauf : nach dem 4. Monat (was bedeutet ab dem Tag wo sie 5 Monate alt ist kann man beginnen, da hast du ja noch 3/4 WOchen hin) Mit 6 Monaten is es dann vielleicht wieder was anderes.

Man weiss nicht genau, woher die ALlergien kommen... aber ein Grund kann das frühe Zufüttern sein... und ich schau dass ich es solang wie möglich vermeide.

Aber andere sehen das anders wie man sieht, is halt so

Gruß Verenar

Hä??!
Seit wann bedeutet "nach dem vierten Monat" ab dem Monat, wo sie auf den Tag 5 Monate ist?!?!

Nach dem 4. Monat bedeutet, sobald sie den 4. Lebensmonat abgeschlossen hat, ist man im 5. Monat und eben nach dem 4. Monat. Oder bist du sofort (angenommen) sofort 30, vier wochen nach dem 28. Geburtstag?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige