Home / Forum / Mein Baby / Lucie oder Lilith????? Hab nur noch 7 Tage....

Lucie oder Lilith????? Hab nur noch 7 Tage....

1. Juni 2007 um 13:00

Hallo ihr lieben,

in 7 Tagen hab ich Termin mit meiner Tochter.
Aber wir haben noch keinen Namen.

Also das heißt wir haben zwei zur Auswahl, klar kann man noch spontan entscheiden, wenn das Mäuschen da ist, mich würde aber vorab Eure Meinung zu den beiden Namen interessieren.

Wir dachten an:

Lucie Marie oder
Lucie Rose

oder eben

Lilith Marie
Lilith Rose

Würde Euch persönlich die Bedeutung von Lilith stören. Ich würde es ja als kleine Hexe deuten und das finde ich ganz passend. So rede ich sie auch immer an.
Ich füge mal die Übersetzung ein und danke Euch schon mal für Eure Hilfe!!

Lilith


babylonisch: Sturmdämon
im Hebräischen umgedeutet: Nachtdämon
im Volksmund: "die kleine Hexe"
(Beitragschreiber unbekannt)

Lilith war die erste Frau von Adam, sie verließ ihn und den Garten Eden, wegen Gleichstellungsstreitigkeiten, d.h. als er versuchte sich über sie zu stellen
seitdem ist sie ein Schreckgespenst in der hebräischen Mythologie
sie gilt seit diesem Bruch, in der jüdischen Mythologie, als Mutter der Dämonen, z.B. der Lilim und/oder als Dämon, der den plötzlichen Kindstod verursacht
manche abergläubischen Juden hängen Amulette über die Wiege, um das Baby vor Lilith zu schützen
(Beitrag von C. Freinberger)

hebräisch: "Die Nächtliche" (Beitrag von N. Hagen)

eine Umlaufbahn des Mondes, große Bedeutung in der Astrologie
(Beitrag von Sonia)

hebr. Nachtfalter/ Nachtschwalbe
wird im Alten Testament im Urtext zur Bezeichnung dieses Tieres gebraucht
(Beitrag von Nadine D.)

Ich habe bis jetzt keinen Israeli getroffen, der den Brauch mit den Amuletten kennt!! Der Name hat einen feministischen Touch, da eine jüdische feministische Zeitschrift so heisst.
(Beitrag von Lea)

Die ursprüngliche Bedeutung heisst die Erste. Die Bedeutung die Dämonische, ist eine neuere.
(Beitrag von Claudia Sch.)




Mehr lesen

1. Juni 2007 um 13:06


Also ganz ehrlich.er mag sich gut anhören der Name Lilith aber mit der Bezeichnung gerade auf das "kindstot" bezogen würde ich sie nicht so nennen. Lucie Rose muss ich sagen iss sehr schön Marie ist schon sehr häufig.viel glück und euch alles gute zur entbindung!!
LG Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 13:12
In Antwort auf zoie_12897196


Also ganz ehrlich.er mag sich gut anhören der Name Lilith aber mit der Bezeichnung gerade auf das "kindstot" bezogen würde ich sie nicht so nennen. Lucie Rose muss ich sagen iss sehr schön Marie ist schon sehr häufig.viel glück und euch alles gute zur entbindung!!
LG Nadine

Hallo...
Mir gefaellt der Name Lilith ueberhaupt nicht. Irgendwie stoert mich das -t- am Ende. Hoert sich an wie gewollt aber nicht gekonnt.
Lucie finde ich ganz schoen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 13:37

Ich
finde den Namen Lilith wunderwundersüß. Genau wie mein Töchterchen. Deshalb hab ich sie auch so genannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 13:54

Die Namen...
sind beide sehr schön,wobei Lucie in letzter Zeit recht häufig auftaucht.Meiner Meinung nach solltest du dir das Kind einfach anschauen....und erst dann deine Entscheidung treffen....du wirst schon sehen,ob du eine Lucie oder eine Lilith in den Armen hälstAlles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 14:01

Hallo
ich würde mir keine Gedanken über die Bedeutung von Lilith machen da es viele Namen gibt die etwas seltsame Bedeutungen haben nur denkt bei denen niemand mehr daran. Lilith finde ich an sich sehr süß, nur für eine erwachsene Frau ist er nicht schön finde ich.
Ein bißchen abgehackt wegen der Endung.

Lucie finde ich auch sehr schön und auch für eine gestandene Frau passend.
Lucie Rose finde ich am besten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 14:04

Lucie
Lucie gefällt mir besser als Lilith.

Rose finde ich nicht gut und Marie gibt es halt soo... oft. Aber da Marie eh nur der Zweitname wird (oder?) würde ich Lucie Marie wählen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 15:22

Eigentlich achte ich nicht so sehr auf die Bedeutung eines Namen,
aber diese Bedeutung würde mich dann doch sehr stören.
Am schönsten von deinen Vorschlägen finde ich Lucie Marie.
Beides sehr schöne Namen, die zusammen total harmonisch klingen!!
Rose mag ich nicht so wirklich: 4+

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 19:56
In Antwort auf zelpha_11863025

Hallo...
Mir gefaellt der Name Lilith ueberhaupt nicht. Irgendwie stoert mich das -t- am Ende. Hoert sich an wie gewollt aber nicht gekonnt.
Lucie finde ich ganz schoen.

Hallo.....
Hab mal ne Frage, wie spicht man Lilith aus?
Lilis (engelisch wie mit th)
Lilit

Wäre um eine anwort dankbar.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 20:18
In Antwort auf alodia_12873508

Hallo.....
Hab mal ne Frage, wie spicht man Lilith aus?
Lilis (engelisch wie mit th)
Lilit

Wäre um eine anwort dankbar.....

Normalerweise
spricht man ihn Lilit. Mit dem engl.th würden bestimmt viele in Deutschland nicht zurechtkommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2007 um 20:12

LUCIE
... ist viel schöner als LILITH! Ich finde da braucht es auch keinen ZN.

Unsere Kleine heisst übrigens LILLY (auch ohne ZN).

lg
lillyfee78

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2007 um 21:14

Lilith
diesen Namen finde ich leider ganz schrecklich. Von der Aussprache her und von der Bedeutung noch mehr.
Dämon ist ein ganz schreckliches Wort und hat schreckliche Bedeutung. Zumal es laut Bibel Dämonen ja wirklich gibt und damit würde ich nichts zu tun haben wollen.

Das Liebste auf Erden einen Namen mit der Bedeutung eines Dämon zu geben wäre das Letzte, das ich tun würde.

Ganz nebenbei: Dass Adam vor Eva eine Frau namens Lilith gehabt hat stimmt ganz sicher nicht. Sonst würde davon ja was in der Bibel stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:41
In Antwort auf emma_11943892

Lilith
diesen Namen finde ich leider ganz schrecklich. Von der Aussprache her und von der Bedeutung noch mehr.
Dämon ist ein ganz schreckliches Wort und hat schreckliche Bedeutung. Zumal es laut Bibel Dämonen ja wirklich gibt und damit würde ich nichts zu tun haben wollen.

Das Liebste auf Erden einen Namen mit der Bedeutung eines Dämon zu geben wäre das Letzte, das ich tun würde.

Ganz nebenbei: Dass Adam vor Eva eine Frau namens Lilith gehabt hat stimmt ganz sicher nicht. Sonst würde davon ja was in der Bibel stehen.

Es
wurde aus der Torah nicht in die Bibel übernommen. Natürlich nicht... Hätte ja auch nicht besonders gut gepaßt. Es gibt viele Interpretationsmöglichkeiten. Ich denke, "Lilith" war eine sehr emanzipierte Frau, die Adam in vielerlei Hinsicht überlegen war. Und das geht natürlich nicht. Ich finde es schon bezeichnend, daß Eva aus einer Rippe Adams entstanden sein soll.
Naja, und eine emanzipierte Frau wird dann mal eben zur Dämonin abgestempelt.
LG Mojo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2007 um 0:29
In Antwort auf bessie_12066299

Es
wurde aus der Torah nicht in die Bibel übernommen. Natürlich nicht... Hätte ja auch nicht besonders gut gepaßt. Es gibt viele Interpretationsmöglichkeiten. Ich denke, "Lilith" war eine sehr emanzipierte Frau, die Adam in vielerlei Hinsicht überlegen war. Und das geht natürlich nicht. Ich finde es schon bezeichnend, daß Eva aus einer Rippe Adams entstanden sein soll.
Naja, und eine emanzipierte Frau wird dann mal eben zur Dämonin abgestempelt.
LG Mojo

,,,
Als Tora bezeichnet man den Pentateuch, die fünf Bücher Mose. Auch im Urtext steht nichts von Lilith als Ehefrau Adams. Möglicherweise hast du ja andere Quellen aus dem Bereich der Esoterik, das hat aber wenig bis gar nichts mit der Tora zu tun.
Und was die Rippe angeht: Man müsste das eigentlich viel eher mit "Seite" übersetzen, dass die meisten Bibelübersetztungen dies auch heute nicht tun, hat sicher auch mit traditionellen Vorstellungen zu tun, okay. Aber daraus gleich eine frauenfeindliche Lesart zu schließen greift definitiv zu kurz. Wenn es dir tatsächlich um den Feminismus geht, hab ich einen Vorschlag: Debora, Richterin und Heeresführerin. Ihre Geschichte ist in Richter 4-5 aufgezeichnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2007 um 9:05
In Antwort auf dana_983626

,,,
Als Tora bezeichnet man den Pentateuch, die fünf Bücher Mose. Auch im Urtext steht nichts von Lilith als Ehefrau Adams. Möglicherweise hast du ja andere Quellen aus dem Bereich der Esoterik, das hat aber wenig bis gar nichts mit der Tora zu tun.
Und was die Rippe angeht: Man müsste das eigentlich viel eher mit "Seite" übersetzen, dass die meisten Bibelübersetztungen dies auch heute nicht tun, hat sicher auch mit traditionellen Vorstellungen zu tun, okay. Aber daraus gleich eine frauenfeindliche Lesart zu schließen greift definitiv zu kurz. Wenn es dir tatsächlich um den Feminismus geht, hab ich einen Vorschlag: Debora, Richterin und Heeresführerin. Ihre Geschichte ist in Richter 4-5 aufgezeichnet.

Ganz ehrlich
Ich hab in den letzten Tagen so viel über den Namen Lilith im Internet gelesen, ich weiß bald gar nichts mehr. Ich möchte mich nicht rechtfertigen, ich habe mir den Namen definitiv wegen des Klangs ausgesucht. Ich hatte zwar auch eine Geschichte über den Namen gehört, die fand ich aber nicht weiter schlimm. Daß ich jetzt mitbekomme, was da noch alles so hinterstecken soll, beunruhigt mich schon iregndwie. Ich habe es nicht gewußt und habe auch nie Namen großartig wegen der Bedeutung ausgesucht. Einer, der Philosophie studiert hat und sich viel mit Schöpfungsgeschichten und so befaßt hat, hat mir die Geschichte einer durchaus emanzipierten Lilith erzählt, die Adam überlegen war. Das fand ich nicht so schlimm.
Es geht mir überhaupt nicht um Feminismus, wie gesagt, Bedeutung war immer zweitrangig. Naja, und Deborah... so heiße ich ja schon selber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2007 um 12:14

Lilith Marie!
Lilith finde ich super, meine Kleine heisst auch Lilith Marie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2007 um 13:30
In Antwort auf bessie_12066299

Ganz ehrlich
Ich hab in den letzten Tagen so viel über den Namen Lilith im Internet gelesen, ich weiß bald gar nichts mehr. Ich möchte mich nicht rechtfertigen, ich habe mir den Namen definitiv wegen des Klangs ausgesucht. Ich hatte zwar auch eine Geschichte über den Namen gehört, die fand ich aber nicht weiter schlimm. Daß ich jetzt mitbekomme, was da noch alles so hinterstecken soll, beunruhigt mich schon iregndwie. Ich habe es nicht gewußt und habe auch nie Namen großartig wegen der Bedeutung ausgesucht. Einer, der Philosophie studiert hat und sich viel mit Schöpfungsgeschichten und so befaßt hat, hat mir die Geschichte einer durchaus emanzipierten Lilith erzählt, die Adam überlegen war. Das fand ich nicht so schlimm.
Es geht mir überhaupt nicht um Feminismus, wie gesagt, Bedeutung war immer zweitrangig. Naja, und Deborah... so heiße ich ja schon selber...

Hallo
mein Beitrag sollte auch kein Angriff sein, weder gegen dich noch gegen den Namen (den ich auch ganz schön finde), sondern nur eine Richtigstellung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen