Home / Forum / Mein Baby / lügen,lügen

lügen,lügen

16. Dezember 2008 um 18:13

hallo ihr lieben! meine besste freundin meinte vor 2 monaten sie sei schwanger,heute sagte sie zu mir das es gelögen ist,sie wollte auch mal aufmerksamkeit von jeden. Ich war so geschokt das ich meine kleine nahm und bin nach Hause gefahren. Wo ich Schwanger war habe ich von ihr gar nichts gehört ausser ; kanns ja jetzt nicht mehr mit in die disko. Wollte mit ihr denn Kontakt neu Starten aber werde wohl ihn Komplet ab brechen. Was Sagt ihr das zu? lg

Mehr lesen

16. Dezember 2008 um 18:20


Meine ehemals beste Freundin wollte auch auf biegen und brechen ein Kind nachdem sie erfahren hat das ich schwanger bin/war...dann hatte sie mal hier ne fg und dann noch eine und noch eine,bis sie dann endlich wirklich mal schwanger war...naja nu kommt dsa kind nächsten monat...mal sehn was dann ist...

cari+victoria 6 mon

Gefällt mir

16. Dezember 2008 um 21:59


Ihre Einsicht ist der erste Weg zur Besserung,wenn sie es von alleine gestanden hat,dass dies gelogen war.Finde es nicht in Ordnung,aber es gibt wirklich Leute die brauchen das und machen es immer wieder,hab auch ständig solche Lügen-Probleme.Es ist deine Entscheidung wie Du reagierst,wie ihr miteinander umgeht,euch versteht,VERTRAUT und RESPEKTIERT!lg Andrea

Gefällt mir

16. Dezember 2008 um 22:12

Ganz ehrlich?
die hat doch ne macke, sowas macht man einfach nicht.
ich kann dich verstehen, ich hätte genauso reagiert. das ist ja die größte ohrfeige die man als freundin kriegen kann, erst angelogen werden und dan indirekt dafür vernantwortlich gemacht werden-sie hat keine aufmerksamkeit bekommen. der satz hieße wohl besser. sie hat von DIR keine aufmerksamkeit bekommen...
wahrscheinlich hat sie das unterschwellig gemeint.
ich hasse lügner, sorry..

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 10:01


ich finde auch das mit fgs nicht zu spassen ist,hat meine ehemals beste freundin ja auch mehrmals gemacht...das hat mich z.b. ne zeitlang sehr fertig gemacht,weil ich durch zuvieles lesen im ss forum angst hatte eine fg zu haben...also war das schon regelrechter psychoterror...aber die lügen gehen weiter...sie will einen ks also hat sie sich ne geschichte ausgedacht um den zu rechtfertigen undzwar hat sie angeblich nen tumor innner gebärmutter,der ja unbedingt entfert werden muss...schön und gut...das sollte aber aufgrund der dringlichkeit schon längst geschehen sein,und bei dieser op sollte das kind denn gleich mitgeholt werden...nun wirds wohl doch erst im januar gemacht,komischerweise um den zeitraum rum wo sie eh ET hat.... man man man,die denkt echt ich bin blöd...
ich kenn sie jetzt seit meinem 6 lebensjahr und geschichten ausgedacht hat sie sich schon immer...es mag vllt auch viel an ihrem elterhaus liegen,aber ich finde man kann nich alles darauf schieben...sie hatte übrigens auch immer ominöse freunde,die ihr tolle geschenke versprochen haben und siewar immer neidisch auf das was ich hatte (freund z.b) oder hat mir immer alles nachgemacht,weswegen sie mir auch ein wenig leid tut...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen