Home / Forum / Mein Baby / Luisa oder Marlene

Luisa oder Marlene

26. Dezember 2014 um 0:03

Hallo ihr Lieben

Ende April freue ich mich auf mein zweites Kind. Nach einem wunderbaren Jungen, der Lian Alexander heisst, erwarten wir nun ein Mädchen.

Die Namensgestaltung ist bei uns etwas schwierig da ich auf seltene und ausgefallene Namen stehe, mein Mann eher auf altmodische, konservative. Bei unserem Sohn konnte ich mich schon durchsetzen. Bei Mädel sieht es nun etwas anders aus. Jetzt haben wir endlich eine Liste mit Namen die uns beide gefallen:

Luisa Marie
Marlene
Laura Marie
Ronja
Elena
Amelie

Nun ist mein absoluter Favorit Luisa und meine Mann seiner ist Marlene. Was haltet ihr zu der Liste allgemein? Was gefällt euch am Besten? Oder habt ihr Tipps wie ich meinen Mann doch noch überzeugen kann? Oder habt ihr noch andere tolle Namensvorschläge.

bin schon gespannt auf eure Meinungen/Anregungen

liebe Grüsse

Mehr lesen

26. Dezember 2014 um 1:32

Ganz klar Marlene
mir gefällt Marlene mit Abstand am besten
Amelie finde ich auch schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2014 um 8:26

Warum
nehmt ihr nicht einfach Luisa Marlene?

Wäre doch naheliegender als zB Luisa Marie, zumal Marie als ZN doch total öde ist

Und Luisa Marlene klingt als Kombi schön harmonisch und flüssig (im Gegensatz als Marlene Luisa, finde ich.) Allerdings wäre Marlena Luise auch wiederum sehr nett

Die anderen Namen sind genauso hübsch, aber da ihr in Luisa und Marlene eure Favoriten seht, sind die doch eigentlich irrelevant.

Leider habe ich keine Tipps, wie ihr euch einig könnt. Ich würde die Wahl zB auch vom Zusammenklang mit dem Nachnamen abhängig machen. Und auch optisch gucken, was gut ausschaut, also mal beide Kombis in Druck- und Schreibschrift und in ein paar gängigen Computerschriften aufschreiben usw...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2014 um 8:38

Kombi
An diese Kombi Luisa Marlene habe ich auch schon gedacht aber er meinte dann, dass Luisa dann der Rufname ist und Marlene nicht gesprochen wird. So ist es bei unserem Sohn jedenfalls. Aber er kann absolut nichts mit Luisa anfangen oder er möchte sich diesmal durchsetzen weil ich mich bei Lian ja bereits durchgesetzt habe. - Männer

mir würden ja ganz viele andere Namen auch gefallen aber da müssen wir beide ja auf einen Nenner irgendwann kommen. Sonst kommt unser Kind ohne Namen zur Welt

bei Marlene würde er keinen Zweitnamen wollen weil dieser schon etwas länger ist.

Gestern meinte er vielleicht finden wir noch einen dritten Namen wo uns beide gefällt also ist was anderes auch noch nicht ausgeschlossen... aber ich hab gestern nochmal paar rausgesucht und vorgelesen und er war bei keinen begeistert

wirklich sehr schwer finde ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2014 um 14:36
In Antwort auf siwan_12358283

Kombi
An diese Kombi Luisa Marlene habe ich auch schon gedacht aber er meinte dann, dass Luisa dann der Rufname ist und Marlene nicht gesprochen wird. So ist es bei unserem Sohn jedenfalls. Aber er kann absolut nichts mit Luisa anfangen oder er möchte sich diesmal durchsetzen weil ich mich bei Lian ja bereits durchgesetzt habe. - Männer

mir würden ja ganz viele andere Namen auch gefallen aber da müssen wir beide ja auf einen Nenner irgendwann kommen. Sonst kommt unser Kind ohne Namen zur Welt

bei Marlene würde er keinen Zweitnamen wollen weil dieser schon etwas länger ist.

Gestern meinte er vielleicht finden wir noch einen dritten Namen wo uns beide gefällt also ist was anderes auch noch nicht ausgeschlossen... aber ich hab gestern nochmal paar rausgesucht und vorgelesen und er war bei keinen begeistert

wirklich sehr schwer finde ich.

Und
mit Marlena Luise könnt ihr beide nichts anfangen
Die Kombi spricht sich so oder andersrum (also Luisa Marlene) mit 6 Silben doch genauso lang wie Lian Alexander...
Und außerdem ist Marlene gesprochen genauso lang wie Luisa. Verstehe das Argument mit der Länge daher nicht so wirklich

Worum gehts ihm denn nun? Ums Durchsetzen oder darum, einen schönen, passenden Namen für seine Tochter zu finden. Ist er denn unzufrieden mit dem Namen seines Sohnes

Wie wären denn Maira, Mara oder Marisa statt Marlene und Liara statt Luisa? Und den Namen Laura aus deiner Liste mag er auch nicht?

Sonst machts mal so: Jeder schreibt 5 Namen auf. Findet sich der gleiche Name auf beiden Listen, ist es vielleicht schon der Richtige. Falls nicht, schreibt nochmal 5 Namen drauf usw...

Ach ja, wenn du magst, kannst du mir per PN den Nachnamen schreiben, dann könnte ich mal gucken, was aus meiner, eher objektiven Sicht, am besten passt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 15:09


Ich denke am besten wäre es, wenn ihr beide damit aufhörrt auf eueren Favoriten zu beharren, denn so geht es nur darum wer am Ende Gewinnt. Aber das ist doch gar nicht der Sinn, sondern viel mehr einen Namen zu finden, mit dem beide zufrieden sind, denn es ist ja auch euer beider Kind.

Meine vorschläge wären Luise, Helene und Marla.

Sonst schlage ich euch vor ein Namensbuch, oder die Top 500 von beliebte vornamen.de herrauszunhemen und jeden einzelnen Namen zu durch denken. Und die rauszuschreiben, welche in Frage kommen könnten. Darauf muss man sich aber natürlich auch einlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 16:14

Lilienrose
Diese Liste mit den 500 Top Namen hatten wir und haben eine Liste erstellt aus Namen mit denen wir beide Leben könnten weil vom Geschmack her kommen mein Mann und ich sowieso nicht auf einen Nenner da mach ich schon krasse Abstriche. Mir würden ja so Namen wie Alisar oder Leana gefallen aber da lauf ich gegen eine Wand.

Auf jedenfall die List wo wir beide mit einverstanden wären ist:

- Luisa Marie
- Marlene
- Ronja
- Marie
- Amelie
- Laura
- Helena

und von dene Namen sind unsere letzten Favoriten jetzt seit zwei Tagen Louisa Marie und Helena.

Jetzt schauen wir mal auf was wir uns einigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 20:13

Frauenstreichler
Vielen Dank fur deine Tipps.

ich finde das Machtgehabe auch echt schrecklich und unangebracht. Aber ich finde es einfach wichtig das der Namen auch zu mir und meiner Einstellung passt. Meine Tochter trägt ihn schliesslich ein Leben lang. Ich kann mich einfach nicht mit einer Marlene oder Helena identifizieren.

Den vorgeschlagenen Namen Alessa von dir finde ich wunderschön und ist auch eher sowas wo ich mor vorstellen könnte. Aber ich weiss jetzt schon das mein Mann sich da sträuben wird. Wie ich bereits schon gesagt habe, ich bin schon sehr weit meinem Mann entgegen gekommen und suche nur noch nach gångige Namen - aber wie gesagt das bin nicht ich. Aber er kommt mir da wenig entgegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 15:32

Wunderschön
Ich merk schon wir haben den gleichen Geschmack. Mein Mann ist wirklich sehr altmodisch. Also Jungennamen war damals horror. Auf seiner Liste standen Namen wir Lothar, Günther, Gustav. Ich finde einfach das diese Namen nicht zeitgemäß sind und könnte mir niemals vorstellen meinen Sohn so zu rufen. Bei Mädchen finde ich etwas altmodischere Namen nicht sooooo schlimm.... aber meins ist es einfach nicht... Emma und Emily find ich wunderschön aber man hört es einfach an jeder Ecke und das möchte ich auch wieder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club