Home / Forum / Mein Baby / Lungenentzündung schon im Mutterleib

Lungenentzündung schon im Mutterleib

18. Juli 2013 um 11:51

Hallo ihr lieben,
ich hatte einen Wunschkaiserschnitt bei 37+0 bzw (laut meinem arzt) 36+2.

Ich hatte ein komisches gefühl... daher wollte ich den KS so schnell es geht..

war wohl das beste was passiert ist. Mein Sohn hatte im Bauch eine Lungenentzündung bekommen. Wie lange er diese schon hatte konnte man mir nicht sagen... aufjedenfall wurde er sofort auf die Intensiv gebracht und beatmet.

Außerdem hat er ein kleines Loch im Herz(ist wohl nicht schlimm udn wächst zu) und Anämie.



Wir sind seid gestern Zuhause und dem kleinen geht es soweit super.

hat sonst noch wer solche Erfahrungen?


lg

Mehr lesen

18. Juli 2013 um 15:56

...
Ich kann nur sagen dass mein freund auch ein loch im Herzen hatte. Das ist nicht von selbst zugegangen aber gemacht hat das auch nichts. Keinerlei Einschränkungen nichtmal beim sport.
Vor ein paar jahren hat ers verschließen lassen um die medizinische Eignungsprüfung für die Polizei zu bestehen.
Also deswegen brauchst dir keine sorgen machen.
Genießt die zeit zu hause, ich hoffe sie entschädigt etwas für die dramatische Anfangszeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 16:34

Hallo
Glückwunsch zum baby!!

Mein sohn ist auch mit einer lungenentzündung auf die welt gekommen, wie lange er die schon hatte, wie das passiert ist uns weshalb hat mir niemand sagen können..kommt wohl selten vor.
Er war drei wochen auf der neo intensiv station, seine entzündung war sehr stark. Die erste woche war er intubiert und an die beatmungsmaschine angeschlossen, weil er alleine nicht atmen konnte aufgrund der entzündung
Man hat auch nach der geburt nichz gleich bemerkt dass er was hat, erst 12 std später, als er nicht mehr von der brust trinken konnte und fieber bekam.
Heute ist er 7 monate alt, und es geht ihm, gott sei dank, sehr gut.

Ein loch hat er auch, aber sie ärzte sagen, es ist so winzig, das nichts gemacht werden muss, und das ea ihn nicht einschränken wird.

Alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 16:40

Schutzbehauptung der ärzte
Also das gleiche haben sie mir damals auch vertickern wollen, dass die Lungenentzündung schon im Mutterleib entstanden ist. Ich glaub das bis heute nicht aber lese oft dass während des KS zuviel Fruchtwasser in die Luftröhre gerät und dadurch die Lungenentzündung ensteht.

Nein Sohn lag 2 Wochen auf Intensiv, hab ihn erst am 3. Tag nach Geburt kennengelernt, was mich heut noch manchmal traurig macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 16:44

Übrigens
spielt der Zeitraum wohl ne große Rolle. Je früher der KS desto mehr Fruchtwasser, desto größer die Warscheinlichkeit mit der Lungenentzündung.

36 ist schon sehr früh und selbst bei meinem haben sie in der 38. festgestellt dass er noch unreif war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram