Home / Forum / Mein Baby / Lusttröpfchenschwangerschaft?

Lusttröpfchenschwangerschaft?

28. August 2016 um 8:54

Hallo zusammen. Ist jmd von euch vom Lusttröpfchen (ohne vorangegangenen Samenerguss) schwanger geworden? Wir benutzen das Kondom eigtl immer erst zum Schluss, hat bisher auch immer funktioniert, mein Mann glaubt da nämlich nicht dran... Jetzt ist es so dass ich eine 7 Monate alte Tochter habe und nur noch 2x am Tag stille. Meine Periode habe ich bisher jedoch noch nicht bekommen. Seit einigen Tagen habe ich Mensartige Bauchschmerzen welche ich bei der letzten SS auch hatte, Periode ist aber nicht in Sicht. Habe noch keinen Test gemacht, da wir nicht oft Sex hatten seit der Geburt der Kleinen. Das müsste doch ein krasser Zufall sein genau die fruchtbare Zeit erwischt zu haben und dann mit Lusttröpfchen schwanger geworden zu sein, oder?. Sonst merk ich nicht viel, manchmal denk ich mein Bauch ist ein bisschen mehr (könnte aber auch an meiner Esserei liegen ) Wenn ich den vermehrten Ausfluss mit berücksichtige den ich schon ne Zeit lang hab, könnte ich schon in der 14.SSW sein . Also nochmal die Frage hats hier überhaupt schon jmd erlebt so schwanger geworden zu sein? lg und danke für die Antwort

Mehr lesen

28. August 2016 um 9:09

Ist sonntag
hab keinen da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 9:10

Gibt so ne
große sauerei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 9:15

Schön...
...gibts jetzt auch ernst gemeinte antworten? der rest kann die klapoe halten. ich halts schon noch bis morgen aus. hab rinfach nur interesse dran obs schon mal jmd geschafft hat. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 9:25

Da klappts am besten
Hallo,

habe jahrelang erfolglos versucht, schwanger zu werden, hatte 2 Fehlgeburten.
Jetzt habe ich einen knapp 16 Monate alten Versöhnungsfick zuhause sitzen und bin in der 7ten Woche mit nem coitus interruptus schwanger.

Also Lotto spielen besser nur, wenn man auch gewinnen möchte

Übrigens hab ich auch immer so nen "Sicherheits-ss-Test" im Medizinschrank, wie unten empfohlen. Werde ich auch weiter so handhaben, da ich jetzt 36 bin und mich für ein drittes Kind dann auch mal zu alt fühle. Abgesehen davon wird dann nach dieser ss aber auch sorgfältig verhütet
Beste Grüße und hoffe, dein Test morgen fällt so aus, wie du es dir wünschst ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 9:32
In Antwort auf rosenalbe

Da klappts am besten
Hallo,

habe jahrelang erfolglos versucht, schwanger zu werden, hatte 2 Fehlgeburten.
Jetzt habe ich einen knapp 16 Monate alten Versöhnungsfick zuhause sitzen und bin in der 7ten Woche mit nem coitus interruptus schwanger.

Also Lotto spielen besser nur, wenn man auch gewinnen möchte

Übrigens hab ich auch immer so nen "Sicherheits-ss-Test" im Medizinschrank, wie unten empfohlen. Werde ich auch weiter so handhaben, da ich jetzt 36 bin und mich für ein drittes Kind dann auch mal zu alt fühle. Abgesehen davon wird dann nach dieser ss aber auch sorgfältig verhütet
Beste Grüße und hoffe, dein Test morgen fällt so aus, wie du es dir wünschst ...

Danke für deine antwort
wär zwar nicht geplant aber auch nicht schlimm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 9:35
In Antwort auf tonja89

Danke für deine antwort
wär zwar nicht geplant aber auch nicht schlimm...

Gerne!
Wenn du dafür einen Tipp gegen Kopfschmerzen hast ...
Tabletten und ätherische Öle würd ich in der Früh-ss nicht so gern nehmen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 9:37
In Antwort auf rosenalbe

Gerne!
Wenn du dafür einen Tipp gegen Kopfschmerzen hast ...
Tabletten und ätherische Öle würd ich in der Früh-ss nicht so gern nehmen ...

Viel
wasser trinken und schlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 9:46

.
Ja, ich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 9:48
In Antwort auf mrsgofem

.
Ja, ich!

Ps
Und es war auch ohne zyklus (hatte davor pille abgesetzt, aber nicht weil ich schwanger werden wollt ^^ und die mens kam lang nicht)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 9:54
In Antwort auf mrsgofem

Ps
Und es war auch ohne zyklus (hatte davor pille abgesetzt, aber nicht weil ich schwanger werden wollt ^^ und die mens kam lang nicht)

Wie
hast dus bemerkt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 10:32
In Antwort auf tonja89

Wie
hast dus bemerkt?

.
Eigentlich gar nicht, bis zum 5.oder 6.monat nicht..längere geschichte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 11:53

Ich glaub da immer nicht so dran
Mir ist das noch nie passiert, obwohl ich aufgrund von Verhütung mit Kondomen schon diverse Lusttropfen "abbekommen" habe. Ich glaube auch nicht wirklich dran. Die Frauen, die davon schwanger geworden sein wollen, die werden einen Mann haben, der entweder nach dem letzten Pinkeln und vor dem Sex onaniert haben, sodass noch richtiges Sperma in der Harnröhre war oder aber sich nicht zurück halten konnten und - zumindest teilweise und unbemerkt - in ihr gekommen sind.

Der Lusttropfen enthält - wenn überhaupt (unterschiedlich) - nur sehr wenige Spermien. Ja, zur Befruchtung einer Eizelle braucht es nur eine Samenzelle. ABER: Um die Eizelle überhaupt zu erreichen braucht es deutlich mehr als ein paar vereinzelte! Die Spermien verirren sich in der Gebärmutter, bleiben in Schleimhautfalten hängen, wählen den falschen Eileiter oder sterben schlichtweg unterwegs ab. Und jedes Sperma, auch von völlig gesunden Männern, enthält einen Teil von schlechten Spermien, die missgebildet und/oder schwach sind und gar nicht befruchten können. Wenn man bedenkt, dass von einer kompletten Spermaladung mit 2 bis 5 Mio. Spermien nur etwa 1.000 (eintausend!) bei der Eizelle eintreffen, so kann man sich etwa ausrechnen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist vom Lusttropfen schwanger zu werden. Es ist nicht unmöglich, aber auch nicht sehr wahrscheinlich. Dazu kommt die nur 25 bis 30 prozentige Wahrscheinlichkeit der FRAU in einem Zyklus überhaupt schwanger zu werden und es auch zu bleiben. Das Risiko für eine so eingetretene Schwangerschaft ist also sehr niedrig.

Dir wird nur ein Test Auskunft geben können. Hole dir morgen ein und dann weißt du Bescheid. Für alle Fälle solltest du einen in Reserve im Nachtschrank haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 14:36
In Antwort auf fusselbine1

Ich glaub da immer nicht so dran
Mir ist das noch nie passiert, obwohl ich aufgrund von Verhütung mit Kondomen schon diverse Lusttropfen "abbekommen" habe. Ich glaube auch nicht wirklich dran. Die Frauen, die davon schwanger geworden sein wollen, die werden einen Mann haben, der entweder nach dem letzten Pinkeln und vor dem Sex onaniert haben, sodass noch richtiges Sperma in der Harnröhre war oder aber sich nicht zurück halten konnten und - zumindest teilweise und unbemerkt - in ihr gekommen sind.

Der Lusttropfen enthält - wenn überhaupt (unterschiedlich) - nur sehr wenige Spermien. Ja, zur Befruchtung einer Eizelle braucht es nur eine Samenzelle. ABER: Um die Eizelle überhaupt zu erreichen braucht es deutlich mehr als ein paar vereinzelte! Die Spermien verirren sich in der Gebärmutter, bleiben in Schleimhautfalten hängen, wählen den falschen Eileiter oder sterben schlichtweg unterwegs ab. Und jedes Sperma, auch von völlig gesunden Männern, enthält einen Teil von schlechten Spermien, die missgebildet und/oder schwach sind und gar nicht befruchten können. Wenn man bedenkt, dass von einer kompletten Spermaladung mit 2 bis 5 Mio. Spermien nur etwa 1.000 (eintausend!) bei der Eizelle eintreffen, so kann man sich etwa ausrechnen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist vom Lusttropfen schwanger zu werden. Es ist nicht unmöglich, aber auch nicht sehr wahrscheinlich. Dazu kommt die nur 25 bis 30 prozentige Wahrscheinlichkeit der FRAU in einem Zyklus überhaupt schwanger zu werden und es auch zu bleiben. Das Risiko für eine so eingetretene Schwangerschaft ist also sehr niedrig.

Dir wird nur ein Test Auskunft geben können. Hole dir morgen ein und dann weißt du Bescheid. Für alle Fälle solltest du einen in Reserve im Nachtschrank haben.

Ja
Ich mein kind ist halt wie der 6er im lotto! Ich kann nämlich beides ziemlich sicher ausschließen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 14:36
In Antwort auf fusselbine1

Ich glaub da immer nicht so dran
Mir ist das noch nie passiert, obwohl ich aufgrund von Verhütung mit Kondomen schon diverse Lusttropfen "abbekommen" habe. Ich glaube auch nicht wirklich dran. Die Frauen, die davon schwanger geworden sein wollen, die werden einen Mann haben, der entweder nach dem letzten Pinkeln und vor dem Sex onaniert haben, sodass noch richtiges Sperma in der Harnröhre war oder aber sich nicht zurück halten konnten und - zumindest teilweise und unbemerkt - in ihr gekommen sind.

Der Lusttropfen enthält - wenn überhaupt (unterschiedlich) - nur sehr wenige Spermien. Ja, zur Befruchtung einer Eizelle braucht es nur eine Samenzelle. ABER: Um die Eizelle überhaupt zu erreichen braucht es deutlich mehr als ein paar vereinzelte! Die Spermien verirren sich in der Gebärmutter, bleiben in Schleimhautfalten hängen, wählen den falschen Eileiter oder sterben schlichtweg unterwegs ab. Und jedes Sperma, auch von völlig gesunden Männern, enthält einen Teil von schlechten Spermien, die missgebildet und/oder schwach sind und gar nicht befruchten können. Wenn man bedenkt, dass von einer kompletten Spermaladung mit 2 bis 5 Mio. Spermien nur etwa 1.000 (eintausend!) bei der Eizelle eintreffen, so kann man sich etwa ausrechnen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist vom Lusttropfen schwanger zu werden. Es ist nicht unmöglich, aber auch nicht sehr wahrscheinlich. Dazu kommt die nur 25 bis 30 prozentige Wahrscheinlichkeit der FRAU in einem Zyklus überhaupt schwanger zu werden und es auch zu bleiben. Das Risiko für eine so eingetretene Schwangerschaft ist also sehr niedrig.

Dir wird nur ein Test Auskunft geben können. Hole dir morgen ein und dann weißt du Bescheid. Für alle Fälle solltest du einen in Reserve im Nachtschrank haben.

Ja
mein kind ist halt wie der 6er im lotto! Ich kann nämlich beides ziemlich sicher ausschließen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 21:00
In Antwort auf fusselbine1

Ich glaub da immer nicht so dran
Mir ist das noch nie passiert, obwohl ich aufgrund von Verhütung mit Kondomen schon diverse Lusttropfen "abbekommen" habe. Ich glaube auch nicht wirklich dran. Die Frauen, die davon schwanger geworden sein wollen, die werden einen Mann haben, der entweder nach dem letzten Pinkeln und vor dem Sex onaniert haben, sodass noch richtiges Sperma in der Harnröhre war oder aber sich nicht zurück halten konnten und - zumindest teilweise und unbemerkt - in ihr gekommen sind.

Der Lusttropfen enthält - wenn überhaupt (unterschiedlich) - nur sehr wenige Spermien. Ja, zur Befruchtung einer Eizelle braucht es nur eine Samenzelle. ABER: Um die Eizelle überhaupt zu erreichen braucht es deutlich mehr als ein paar vereinzelte! Die Spermien verirren sich in der Gebärmutter, bleiben in Schleimhautfalten hängen, wählen den falschen Eileiter oder sterben schlichtweg unterwegs ab. Und jedes Sperma, auch von völlig gesunden Männern, enthält einen Teil von schlechten Spermien, die missgebildet und/oder schwach sind und gar nicht befruchten können. Wenn man bedenkt, dass von einer kompletten Spermaladung mit 2 bis 5 Mio. Spermien nur etwa 1.000 (eintausend!) bei der Eizelle eintreffen, so kann man sich etwa ausrechnen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist vom Lusttropfen schwanger zu werden. Es ist nicht unmöglich, aber auch nicht sehr wahrscheinlich. Dazu kommt die nur 25 bis 30 prozentige Wahrscheinlichkeit der FRAU in einem Zyklus überhaupt schwanger zu werden und es auch zu bleiben. Das Risiko für eine so eingetretene Schwangerschaft ist also sehr niedrig.

Dir wird nur ein Test Auskunft geben können. Hole dir morgen ein und dann weißt du Bescheid. Für alle Fälle solltest du einen in Reserve im Nachtschrank haben.

.
Übrigens ist das mit dem er muss vorher bereits ejakuliert haben widerlegt. Und so wenige Spermien sind es doch gar nicht, oder?! Naja wie auch immer..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Junge Mütter aus Dortmund zum kennenlernen gesucht
Von: zoeamber
neu
28. August 2016 um 9:53
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen