Home / Forum / Mein Baby / Luxusproblem Langeweile oder wie werde ich meine Haushaltshilfe los?

Luxusproblem Langeweile oder wie werde ich meine Haushaltshilfe los?

8. Oktober 2012 um 13:02


Ich weiß nicht was ich machen soll. Wir wohnen in einem riesen Haus (Schwiegervater, mein Freund, mein Sohn und ich). Vor der Geburt hat unsere Haushaltshilfe wirklich alles gemacht. Dann habe ich meinen Sohn bekommen und mich für volle 3 Jahre Elternzeit entschieden. Dazu wollte ich natürlich auch den kompletten Haushalt schmeißen. Ich habe mich dann mit meinem Schwiegervater so geeinigt, dass ich den überwiegenden Teil erledige und die Haushaltshilfe Großeinkäufe macht und kleine Aufgaben im Haushalt (Schwiegervater wollte sie nicht ganz gehen lassen, da sie quasi schon zur Familie gehört). Soweit alles gut.
Jetzt mein "Problem". Sie hat mit meinem Schwiegervater gesprochen. Sie hat Geldprobleme und hat um mehr Arbeitsstunden gebeten. Mein Schwiegervater hat ihr ne Alternative angeboten, die sie aber abgelehnt hat. Jetzt soll sie wieder voll bei uns arbeiten: einkaufen, putzen, kochen, einfach ALLES. Und was soll ich machen? Ich kann ja nicht die ganze Zeit meinem Sohn am Hintern kleben nach dem Motto 'komm, beschäftige deine Mama.' Er ist sehr selbstständig und will auch mal was allein machen. Ich werde sterben...wegen der Langeweile. Außerdem hab ich mich an MEINEN Haushalt gewöhnt und ich mag es nicht, wenn mir jemand was nach putz. Vor der Geburt habe ich das ja alles nicht mitbekommen, da ich noch arbeiten war.

Wie läuft das bei euch? Habt ihr eine Hilfe? Wird bei euch alles gemacht und wie arrangiert ihr euch damit?

LG

Mehr lesen

8. Oktober 2012 um 13:10

Dein problem hätte ich gerne!
Wir haben keine Familie in der Nähe, mein Mann ist selbständig im Außendienst und mein Sohn ist sehr anhänglich. Den Haushalt schaffe ich nur mit Mühe, das meiste abends oder erst am Wochenende - sofern mein Sohn nicht grad krank ist...

Schick deinen Putzengel bei mir vorbei Hab hier schon vergebens einen gesucht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 13:11

Klingt dramatisch
Such dir Hobbys: Nähen, stricken, Sport, macht Ausflüge, besucht Museen, fährt Fahrrad, geht reiten.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 13:13
In Antwort auf nici5577

Dein problem hätte ich gerne!
Wir haben keine Familie in der Nähe, mein Mann ist selbständig im Außendienst und mein Sohn ist sehr anhänglich. Den Haushalt schaffe ich nur mit Mühe, das meiste abends oder erst am Wochenende - sofern mein Sohn nicht grad krank ist...

Schick deinen Putzengel bei mir vorbei Hab hier schon vergebens einen gesucht.

LG

Achja
WENN ich mal Zeit hätte würde ich lesen, in Ruhe Kaffee trinken, planen was ich für die Weihnachtszeit backen möchte, Nägel lackieren , einfach mal paar Minuten faul auf der Couch liegen,.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 13:20

Ich weiss, klingt blöd
Sie ist auch wirklich toll.
Mein Freund meinte schon ich soll anfangen zu stricken. Da hab ich mich schon mit weißem Haar und im Schaukelstuhl gesehen und das mit 23

Versteht mich nicht falsch. Ich wünsche echt jedem so eine Hilfe. Das wird wahrscheinlich keiner verstehen, aber es ist echt toll selber den Haushalt zu machen, wenn man es vorher kaum gemacht hat.

Ich schenk sie euch. Kommt ihr aus der Umgebung Berlin? Ich schick sie euch vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 13:25
In Antwort auf fidahe

Ich weiss, klingt blöd
Sie ist auch wirklich toll.
Mein Freund meinte schon ich soll anfangen zu stricken. Da hab ich mich schon mit weißem Haar und im Schaukelstuhl gesehen und das mit 23

Versteht mich nicht falsch. Ich wünsche echt jedem so eine Hilfe. Das wird wahrscheinlich keiner verstehen, aber es ist echt toll selber den Haushalt zu machen, wenn man es vorher kaum gemacht hat.

Ich schenk sie euch. Kommt ihr aus der Umgebung Berlin? Ich schick sie euch vorbei.


Ne, München. Schade

Gib halt die Aufgaben ab, die du nicht so gern erledigst. Bei mir wären das wohl bügeln, Fenster putzen, Böden pflegen, Bad putzen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 13:30

Lass uns tauschen
Ich hasse nichts mehr als Haushalt! Gibts überhaupt nen undankbareren Job? Man wird nie nie niemals fertig!

Mir würd da schon einiges einfallen was ich statt dessen tun könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 13:32

Such dir Hobbys
Mutter-Kind-Turnen,bastel was,geh zum Sport,einkaufen oder oder oder. Also mir würden tausend Sachen einfallen... die ich ausser meinem Haushalt machen könnte. Ich hasse Hausarbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 13:38

...
1. Alternative: Sie soll sich einen weiteren Job in einer anderen Familie suchen. Es kann ja nicht sein, dass ihr eine Arbeit Arbeitsbeschaffungsmaßnahme seid, damit sie an ihr Geld kommt.

2. Alternative: Du könntest das beste draus machen. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht wirklich, wie man sich freiwillig extra mit Putzen und Haushalt beschäftigen kann um etwas zu tun zu haben. Ich kann mir wirklich schönere Dinge vorstellen, die man mit seiner freien Zeit anfangen kann. Erstens könntest Du die Zeit mit dem Kind sinnvoller nutzen und zweitens könntest Du die Zeit auch für Dich nutzen, indem Du Dich etwa fortbildest, Projekte anleierst (z.B. Selbständigkeit) oder einfach viel Sport machst usw. Du könntest Sie auch als Babysitter einspannen und Dinge für Dich tun. Man kann ja auch ehrenamtlich so viele tolle Dinge machen. Ich hätte da wirklich tausend Ideen. Unter anderem würde ich wohl ein Buch schreiben wollen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 14:08

Für mich
wäre erstmal auschlaggebend wer die dame bezahlt und ob das geld dafür nicht an einer anderen ecke fehlt!
Wenn du mitbezahlen musst und eigentlich nicht willst (und kannst?!) ist das natürlich doof , bezahlt aber dein schwiegervater weil er es KANN und WILL ist doch alles gut!
Wenn das geregelt ist freu dich doch !

Mach Ausflüge, geh shoppen, lad Freunde ein!
Genieß es einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 14:55

Also von der Bezahlung her ist das kein Ding.
Das ist zum Glück nicht mein Problem.

Ist ja auch nicht so, dass wir nichts machen. Wir sind beim Kinderturnen und in einer Mutter-Kind Gruppe, ich belege Fernkurse in Psychologie und Verhaltenslehre. Wir treffen uns zum spielen und quatschen mit anderen Kindern und Mamis auf dem Spielplatz. Finde ich jetzt nicht so prickelnd, da sich die Gespräche nur um den Job der Männer und die neusten Klamotten drehen.
Ich bin einfach nicht so.
Ich bin nicht altmodisch oder so, aber mir fehlt ein bisschen dieses Hausfraugefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 15:15

Am besten find ich schnittis Tipp
"....oder lieg einfach rum..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 15:25
In Antwort auf titty_11873705

Am besten find ich schnittis Tipp
"....oder lieg einfach rum..."


Aber dafür steh ich leider zu doll unter Strom.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fremdelt jedes kind?
Von: jayna_12072824
neu
8. Oktober 2012 um 13:28
Diskussionen dieses Nutzers
Welchen Adventskalender kauft ihr? Hilfe
Von: fidahe
neu
6. Oktober 2012 um 14:47
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen