Home / Forum / Mein Baby / Mache ich einen grossen fehler ? trennung !

Mache ich einen grossen fehler ? trennung !

10. Juli 2012 um 11:36

Hallo Mädels !

Ich sag schonmal vorab dass das hier echt lang werden koennte !

Einige von euch kennen mich vllt noch von Threads ála "er will das kind nicht" ! Naja also fuer alle die die meine situation nicht kennen , ne kurze zusammenfassung!

Ich war mit
Meinem Freund , nennen wir ihn mal B , gerade mal 11 Monate zusammen als ich ungeplant schwanger wurde ! Wir haben als ichs erfahren habe (7te Woche) schon ein halbes jahr zusammengewohnt !

So ... Er wollte das kind auf keinen fall, wollte mich zur abtreibung zwingen , mit allen mitteln , drohen , erpressen , das volle programm ! Ich konnte das nicht !!! Und hab mich fuer das kind entschieden ! Da war er dann auch erstmal ne woche weg ! In der woche hat ich auch erfahren dass er mich 3 monate zuvor betrogen hat ! Also er hatte keinen sex aber er war zu ner alten flamme ins hotel gefahren und sich einen ... Ja ihr wisst schon ... Lassen !

Naja ich schwanger und verliebt hab dummerweise iwann drueber hinweggesehen und es als ausrutscher gewertet ! Auch zu der Zeit hatten wir schon etliche Probleme ! Oft haben wir uns wegen seinem Alkoholkonsum gestritten ! Er trank zwar nicht taeglich aber ohne grenzen ! Er hat auch öfter abends alleine 4-5 bier getrunken zuhause ! Das fand ich uebertrieben und am
Wochenende oft bis er gekotzt hat ! Ich war immer fahrerin und hab seine launen nuechtern zu spuehren bekommen ! Er wurd dann auch gern mal agressiv und streitlustig !

Die schwangerschaft war alles andere als schoen! Immer wieder sagte er dass er mich nach der geburt verlaesst und er hat mich oft genug spuehren lassen dass er das kind nicht will ! Er wollte meinen bauch nicht anfassen und mir auch bei nichts helfen ! Ich dachte immer das wird schon und ich muesse ihm nur zeit geben !

Als unser mini dann auf die welt kam schien alles besser zu werden , doch schon nach wenigen wochen lies er mich komplett allein mit meinen problemen ! Ich kam
Mit unseren sohn immer gut zurecht aber manchmal wars einfach zu viel ! Eine grosse stuetze war er mir da nie ! Er vertiefte sich immer mehr ins playstationspielen und iwann auch in fussballwetten !

Wo wir bei einem entscheidenden punkt waeren ! Seit ende letzten jahres artete das mit dem wetten aus ! Er hat immer gespielt ! Zuhause , unterwegs , ueberall ! Und verlor dabei bis zuletzt ueber 4000 ! Uns gings nie schlecht aber um es in ein verhaeltnis zu setzten , sind das 4 monatseinkuenfte von ihm ! Darauf angesprochen wurde er immer zickig und auch nach kurzer einsicht hat er weiter gemacht !

Dazu kamen dinge wie , dass er schranktueren aus wut einer verlorenen wette eingeschlagen hat , mich nicht mehr kuessen wollte , auch umarmungen oder sonstige zaertlichkeiten verweigerte er mir zunehmend ! Auch wenn ich ihm oft genug gesagt habe dass ich ungluecklich bin ... Keine besserung ! Wir hatten auch gute tage .. Im zoo oder bei einer schiffeundfahrt aber am ende ueberwiegte immer der streit !

So lief das dann paar monate ! Als ich iwann keine lust mehr auf sex hatte - da konnte er mich dann ploetzlich doch kuessen- ignoriertener mich stundenlang !

Vor einem
Monat dann traf ich einen freund wieder , mit dem
Ich im alter von 14 eine lange emailfreudsvhaft hatte und wir uns damals auch mal getroffen hatten ! Er wohnte und wohnt auch noch immer am anderen ende der stadt !

Naja wie der zufall es so will trafen wir uns in einer disko wieder nachdem wir seit januar fast taeglichen kontakt bei facebook hatten (natuerlich voellig freundschaftlich) ! An dem abend war bei mir gefuehlsmaessig das chaos ausgebrochen ! Wir haben uns lange unterhalten und er war so verstaendnisvoll ! Er hatte einfach das offene ohr dass B nie hatte !
Also der andere , nennen wir ihn J , meldete sich am naechsten tag auch wieder und wir blieben ueber sms in kontakt !

Eine woche spaeter hatte ich babyfrei , B war mit einem freund unterwegs und ich hatte keine ahnung wo ich fussball gucken sollte ! Da fragte mich J ob ich nicht zu ihm in ne kneipe kommen will ! Nach langem
Ueberlegen bin ich hin! Und der abend war einfach so lustig und angenehm !
Waehrend ich wieder ... dich" sms von B bekam , hatte J seine hand auf mein Bein gelegt und mich gestreichelt !

Es wurde immer spaeter und iwann wollte ifh fahren ! Die bahnen fuhren nicht mehr und da B nun schon komplett per sms ausgetickt ist entschied ich bei J zu schlafen !
Wir lagen in einem bett aber ausser im
Arm halten lief nix ! Aber iwie war da fuer mich mehr , also zumindest emotional !

2 tage drauf ueberraschte ich J bei einem
Seiner konzerte , er ist hobbymusiker ! An dem abend haben wir uns dann auch das erste mal gekuesst ! Am tag zuvor merkte ich dass es mit B keinen sinn mehr macht und habe mich getrennt !

B zog dann im laufe der letzten wochen aus und versicherte mir wie sehr er sich aendern wuerde , dass er mich ueber alles liebe und um mich kaempfen wuerde !

In der zwischenzeit verbrachte ich fast jeden Tag mit J ! Auch zusammen mit meinem sohn ( das aber erst nach 3 wochen ) ! Ich hab J nie angelogen was meinen ex betraf und auch sonst wusste er natuerlich von meinem kind und was da alles mit dran haengt ! Fuer ihn war es anfangs schwer weil er angst hatte mich iwann verletzten zu muessen aber mittlerweile denk ich akzeptiert er die situation wie sie ist und ist auch gluecklich ! Sagt er zumindest ! Ich war auf 2 weiteren konzerten von ihm , hab seinen kompletten freundeskreis kennengelernt , seine eltern und geschwister ! Er hat auch meine familie kennengelernt und schlaeft fast jede bis jede zweite nacht bei uns ! Ab und zu auch ich bei ihm ! Es laeuft eigentlich prima ! Ich bin endlich mal wieder richtig gluecklich !

Aber jetzt kommen die gewissensbisse ! Hab ich meine familie zu frueh aufgegeben ? Hab ich B eine chance zu wenig gegeben ? Fuege ich mit dieser veraenderun meinem sohn einen schaden zu ? Ich bin voellig verunsichert umso ernster es mit J wird ! Vor allem
Weil B mir grosse vorwuerfe macht und auch B's Familie seinen teil dazu beitraegt dass ich mich schlecht fuehle !

Ich weiss nicht mehr weiter ! Wie seht ihr das ? Danke fuers bis hier hin lesen ! Vllt nehmt ihr euch kurz zeit auch eure meinung da zu lassen !

Glg
Saschi

Mehr lesen

10. Juli 2012 um 11:41

Wegen der Trennung sicher nicht
Ich denke nicht das sich B dauerhaft ändert sondern nur solange bis du ihn zurücknimmst.

Ich würde mich aber nicht gleich wieder binden sondern erstmal etwas Zeit mit meinem Kind verbringen und mein Leben ordnen.

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 11:46

Das wollte ich ja auch tun
Aber soll ich J einfach ziehen lassen ? Was wenn er der richtige ist und ich das beende nur damit ich erstmal ungebunden bin ? Es ist schon viel zu eng um einfach einen schlussstrich zu ziehen !

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 11:47

Also ganz ehrlich,
jede Chance, die du B. gegeben hattest, war eine zu viel!!!
Solche Menschen ändern sich nicht! Ich spreche da aus Erfahrung. Fall bitte nicht noch einmal darauf rein.
Deinem Sohn darfst du den Papa natürlich nicht vorenthalten, insofern B. den Kontakt überhaupt möchte. Hört sich für mich nicht danach an, als ob er besonders viel Interesse an seinem Kind hat.
Ansonsten kann man dir nur wünschen, dein neues Leben zu genießen!

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 11:49

Also derzeit
Sieht B den kleinen so oft wie er will ! Er hat auch gestern mit ihm in meiner wohnung geschlafen ! Also ich wuerde weder ihm noch seiner familie das kind vorenthalten !

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 11:49
In Antwort auf sakura_12108020

Also ganz ehrlich,
jede Chance, die du B. gegeben hattest, war eine zu viel!!!
Solche Menschen ändern sich nicht! Ich spreche da aus Erfahrung. Fall bitte nicht noch einmal darauf rein.
Deinem Sohn darfst du den Papa natürlich nicht vorenthalten, insofern B. den Kontakt überhaupt möchte. Hört sich für mich nicht danach an, als ob er besonders viel Interesse an seinem Kind hat.
Ansonsten kann man dir nur wünschen, dein neues Leben zu genießen!

Mit J.!
Probieren geht über Studieren. Was hast du zu verlieren? Nicht, dass du irgendwann dastehst und denkst: Was wäre gewesen wenn...?

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 11:52
In Antwort auf sb1212

Also derzeit
Sieht B den kleinen so oft wie er will ! Er hat auch gestern mit ihm in meiner wohnung geschlafen ! Also ich wuerde weder ihm noch seiner familie das kind vorenthalten !

Na das ist doch schön.
Hoffentlich macht er das nicht nur um dich zurückzugewinnen.
Aber dann würde ich echt nicht mehr zögern und du brauchst auch kein schlechtes Gewissen deinem Sohn gegenüber zu haben.

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 11:56
In Antwort auf sb1212

Das wollte ich ja auch tun
Aber soll ich J einfach ziehen lassen ? Was wenn er der richtige ist und ich das beende nur damit ich erstmal ungebunden bin ? Es ist schon viel zu eng um einfach einen schlussstrich zu ziehen !

Wenn
du glücklich bist und dir J so gut tut, wie man es aus deinen Zeilen herauslesen kann,warum willst du dir so einen wie deinen Ex zumuten? Klar, er ist der Vater- na und? Wenn du totunglücklich bist und er nur Scheisse baut ist das sooooo panne für eure Maus.
Sie braucht eine glückliche Mama, das ist das alleralleraller wichtigste!!!!!
Ich kann deine Gedanken verstehen und sie zeugen davon, dass du viel in der Birne hast, aber: hör auf dein Gefühl und gönn dir einen Mann, der dir gut tut!
LG

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 12:05

Ich bin mega gluecklich mit j
Ich vermisse ihn wirklich nach kuerzester zeit und geniesse jede minute mit ihm !!! Wenn B mir gegenueber steht ist da wirklich NICHTS ! Und das nicht von jetzt auf gleich ! Meine gefuehle haben halt in den letzten monaten extrem abgebaut ! Also ich schaetze ihn sehr als vater meines sohnes und er ist mir auch nicht egal aber lieben tu ich ihn nicht mehr ! Da is einfach zu viel passiert ! Und J geht soooo lieb mit meinem
Sohn um ! Wir waren im indoorspielplatz ... Da fetzten die beiden zusammen da rum und auch zuhause sitzen die zusammen am sofa und er singt ihm vor und zieht seeeehr seltsame grimassen er zeigt auch ueberall fotos von ihm rum und war ganz stolz dass der kleine bei ihm im arm eingeschlafen ist ! Hat er auch wirklich jeeedem erzaehlt ! Trotzdem soll er ein freund sein ! Und papa bleibt papa und ueber papa wird hier zuhause auch nie gativ gesprochen !

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 12:15


der größte fehler ist wohl eher so lange bei so nem arschlo.. geblieben zu sein.

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 12:27

Ganz ehrlich
mich wundert, dass du bei B. geblieben bist. So ein Riesenarschloch. Mir fehlen die Worte! Er respektiert dich null und deine Gefühle sind im egal. Alles leeres Gequatsche.

Ohne ihn bist du besser dran.

Ich frage mich, warum du schreibst, J hatte Angst dich irgendwann verletzen zu müssen Entweder gnaz oder gar nicht.

Wenn er dich und deinen Sohn möchte und voll und ganz zu euch steht, dann ist es gut, wenn es auch dir damit gut geht.
Auf halbgare Sache würde ich mich aber nciht einlassen.
Dann lieber allein.

Schieß deinen B in den Wind. So ne Null braucht echt keiner. Der soll erstmal sein Leben in den Griff bekommen.

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 13:20


Genau!
So war es bei mir auch. Und nun bin ich mit meinem "Sprungbrett" seit 11 Jahren zusammen, seit 6 Jahren verheiratet und wir haben einen süßen kleinen Sohn.
Ich möchte mir nicht ausmalen, wo ich heute wäre, wenn ich mich anders entschieden hätte. Also wag es!

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 13:37

Normalerweise rate ich nicht so schnell zur Trennung
Aber in Deinem Fall ist es absolut nachvollziehbar.

Der Mann hat große Probleme mit sich selbst. Du hast ein neues Glück gefunden und es fühlt sich gut an.

Was soll man da noch sagen.

Ich kann jedoch Deine Zweifel gut verstehen. Denn immerhin geht es um eine gravierende Entscheidung, die man später nicht mehr einfach so rückgängig machen kann.
Die Stimmen des Ex und seiner Familie schüren zudem weitere Zweifel.
Gravierend ist die Entscheidung deshalb, weil sie damit auch das Schicksal des Kindes besiegelt, für das man schließlich das beste will.

Aber ich denke schon dass es richtig so ist, denn er muss einfach seine Probleme in den Griff kriegen. Vorher ist er nicht beziehungsfähig und sollte sich auch von Beziehungen fern halten.

Ich finde es eine Zumutung, dass solche Männer sich auch noch als beziehungstauglich ansehen und mit Frauen zusammen kommen, ernsthafte Absichten haben usw. obwohl sie der Frau nichts als Ärger bieten können.

Daher denke ich dass es schon richtig so ist.

LG und weiterhin viel Glück

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 14:35

geh zu dem Anderen bloss nicht zurück
und sein Froh und Dankbar,dass du einen so tollen Mann getroffen hast. Werd glücklich mit ihm!!! Das was du von deinem Ex erzählt hast... gib ihn auf für eine bessere Zukunft,für dich und das Kind. Er hatte genug Zeit,wenn er es bis jetzt nicht kapiert hat,dann wird er es niemals. Und selbst wenn,ist das dein Problem? Ich finde du hast genug gelitten und es dir verdient glücklich zu sein. Mit einem Mann der dich liebt und ein Mann ist und kein 2.Kind.

Ich denke,gibst du den Neuen auf und gehst zu dem Anderen zurück,wird es über kurz oder lang wieder genauso sein und dann bereust du es.

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 16:34

Ich bin
Grad bisl geschockt habe daa gar net mitbekommen damals bei den augustmamis!!ich denke du hast die richtige entscheidung getroffen...grad so wie du b. beschreibst und dann noch in gegenwart vin nem kind!!nein! hr auf dein herz....und wenn es dir gut geht geht es deinem sonnenschein auch gut!!
Bin ja auch seit der ss getrennt und muttlerweile weiß ich es ist gut so!auch wenns zu beginn schwer war auch schwer zu aktzeptieren
glg an dich

Gefällt mir

11. Juli 2012 um 11:52

Bitte nicht zu schnell binden und dein Kind an J gewöhnen
Normalerweise wäre es ja schön wieder glückllich zu sein.
Aber du hast ein Kind!!!

Kinder binden sich schnell an Erwachsene, und dann ist nicht nur B weg für ihn sondern auch J.

Geh das mit J bitte langsam an und lass dein Kind aussen vor.

B würde ich nicht mehr nehmen, der hat sämtliche Chancen nicht genutzt und wird nur weiterhin Ärger machen.

Ich verstehe ehrlich gesagt gar nicht warum man nach einer Trennung gleich wieder eine Beziehung eingehen muss. Du hast dich und dein Kind. Hier das Leben neu zu gestalten wird schon schwer genug.

Nicht das ich dir dein Glück nicht gönne, aber wie gesagt, Kinder binden sich so schnell und dann ist J auch wieder weg. Das ich nicht gut für ein Kind!!

Gefällt mir

11. Juli 2012 um 20:01

Ich habs ja
Nicht drauf angelegt jemand neues zu finden !
Es ist einfach passiert ! Sollt ich ihn gehen lassen obwohl alles so perfekt ist ? Er geht so lieb mit dem kleinen um ! Und man weiss ja nie ob es fuer immer ist ! Dann duerfte ich ja nie wieder nen mann haben in der angst dass er iwann weg ist !

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Elternbett
Von: sb1212
neu
10. Februar 2015 um 12:05
Coole mami-blogs ?
Von: sb1212
neu
26. Januar 2015 um 0:14
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen