Home / Forum / Mein Baby / Macht mir bitte Mut,! Schnullerentwöhnung...

Macht mir bitte Mut,! Schnullerentwöhnung...

18. Juni 2015 um 7:27

Hallo ihr Lieben,

könnt ihr mir sagen wie lang es ging bis nach der Aufgabe des Schnullers alles wieder normal lief.

Meine Süße ist zwei einhalb und wir haben Sonntag die Schnuller verabschiedet weil sie den letzten kaputt gebissen hat.
Seit dem macht sie bei mir keinen Mittagsschlaf mehr und dadurch ging das Einschlafen. Aber nachts und vor allem in den frühen Morgenstunden findet sie nicht mehr in den Schlaf,quengelt rum und fragt auch nach dem Schnulli.

Da ich nachts auch noch ein Baby zu stillen habe und ganz ohne Mittagsschlaf auch keine Pause bekomme.... So langsam kann ich nicht mehr. Bin schon am überlegen doch noch mal nen Schnuller zu besorgen.

Aber er muss ja irgendwann weg!?!?

Wie war das bei euch?

Mehr lesen

18. Juni 2015 um 7:37

Es gibt kein zurück.
Sonst machst du dich unglaubwürdig.

Zieh es durch. In dem Alter hört häufig der Mittagsschlaf auf.
Kann deine Tochter ein bisschen allein spielen, während du dich etwas ausruhst?

Bei uns war es nach 3 Wochen vergessen und alles wieder normal, nur der Mittagsschlaf, der war weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 7:46

Vielleicht
Noch ein halbes Jahr lassen?
Solange die kinder nicht bis 4-5 den Schnuller haben, ist es doch egal.
Lass mit 3 die Schnullerfee kommen, dann müsste es passen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 7:54

Bei uns war nur die erste nacht
"schlimm", also das sie schlecht einschlafen konnte. sie war aber schon weit über 3 jahre.
ich find grad mit baby es sehr ungünstig bei dir , ihr den grad jetzt zu entwöhnen. ich hätte noch ein paar monate gewartet.
ich würde auch nicht den mittagsschlaf opfern , nur damit sie schnullerfrei ist. sie braucht den schlaf!! gib ihn ihr zurück und versuch es in ein paar monaten erneut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 8:41

Mein gott
kauf dem armen Kind doch nen neuen Schnuller. Wo ist denn das Problem Lieber das Kind tagelang leiden lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 9:04

Ganz genau
mein Sohn ist drei und hat zum einschlafen noch nen Schnuller. Würde nie auf die Idee kommen ihm den einfach wegzunehmen. Finde das total herzlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 9:07

Vielleicht
machst du es besser stufenweise.
Also tagsüber wenn sie wach ist, keinen schnuller.
Der Schnuller bleibt im Bett.
dann kommt er beim mittagschlaf weg und später dann zum Abend.
Uch würde mir da auch noch locker ein halbes jahr mit zeit lassen. mit 3 jahren machen sie noch einen riesen Entwicklungssprung. da macht es dann evtl klick.
haben es genauso bei unserer Tochter gemacht.
mit 2.5 nur noch nachts den Schnuller und mit gerade 3 hat sie dann auch von sich aus nach der Schnullerfee gefragt. das hat gut geklappt. sie hat nur noch 1 mal gefragt. mit 2.5 jahren hätte es bei uns noch nicht geklappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 9:11

Meine ist
grad 3 geworden und hat noch zum schlafen einen schnuller. Sie ist ein echter schnuller Junkie. Deswegen habe ich erst mal damit begonnen ihn nur am tag zu streichen. Er muß jetzt nach dem schlafen in seine schnullerbox und darf da erst zum mittagsschlaf wieder raus. Danach muss er wieder rein.
Das ist mir schon Geschrei genug. Da bei ihren Zähnen alles ok ist, darf soesie ihn auch noch behalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 10:29

Solch
heftige Reaktionen habe ich jetzt nicht erwartet. Dachte das ist das Alter wo man das angeht.

Sie hat den Schnuller seit einem halben bis dreiviertel Jahr nur zum Einschlafen, ganz selten hatte sie ihn mal Tagsüber, wenn sie richtig krank war oder sehr Zahnungsschmerzen hatte.
Der Kinderarzt meinte vor einem halben Jahr schon, dass er dann weg sollte. Da war das Baby aber Grad da und die letzten Backenzähne unterwegs.
Jetzt sind alle Zähne da und sie hat immer wieder auf dem Schnuller rum gebissen.

Vielleicht müssen wir einfach noch ein paar Tage durch halten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 10:39
In Antwort auf san_11894587

Solch
heftige Reaktionen habe ich jetzt nicht erwartet. Dachte das ist das Alter wo man das angeht.

Sie hat den Schnuller seit einem halben bis dreiviertel Jahr nur zum Einschlafen, ganz selten hatte sie ihn mal Tagsüber, wenn sie richtig krank war oder sehr Zahnungsschmerzen hatte.
Der Kinderarzt meinte vor einem halben Jahr schon, dass er dann weg sollte. Da war das Baby aber Grad da und die letzten Backenzähne unterwegs.
Jetzt sind alle Zähne da und sie hat immer wieder auf dem Schnuller rum gebissen.

Vielleicht müssen wir einfach noch ein paar Tage durch halten...

Das ist wie mit dem trockenwerden
die einen meinen das ein kind schon mit unter 2 jahren das können muss, die anderen finden es ok wenn es mit 3 oder 4 soweit ist. ich find 3 ist immer so der goldene mittelweg... mit 2,5 verstehen kinder auch noch nicht alles, ich glaub kaum das sie das wirklich richtig schnallt, warum es keinen schnuller mehr gibt. das ist wahrscheinlich zuviel stress ...ist ja nicht so das sie nur weint, der ganze schlafrythmus ist durcheinander geraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 12:43

Hey Anerak!
Ich denke ich würde nochmal einen Schnulli kaufen. Sie scheint ihn zum schlafen einfach noch zu brauchen. In diesem Fall denke ich auch nicht, dass du dich unglaubwürdig machst, wenn du zurück ruderst. Deine Tochter macht ja nicht einfach Theater, sondern sie kann nur schlecht einschlafen. Ich denke schon, dass man das ernst nehmen sollte! In ein paar Monaten könnt ihr ja wieder einen Versuch starten.

Bei meinen beiden Jungs lief es recht unkompliziert.
Der Große nahm immer nur die Schnuller von NUK in einem bestimmten Design. Irgendwann hatte NUK dann das Design geändert und seine Schnuller gab es nicht mehr. Stur, wie mein Großer ist, wollte er kein anderes Design und sagte von sich aus, dass er keinen Schnuller mehr braucht. Das war kurz vor seinem 3. Geburtstag.
Beim Kleinen hatte sich das nuckeln allmählich ausgeschlichen. Er war schon kurz nach seinem 2. Geburtstag schnullerfrei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 13:11

Also echt
Kotzsmileys und Herzlosikeit?

Manche haben echt den Schuss nicht gehört.

Was ist eine Nacht schlechter schlafen und vielleicht ein bisschen weinen um den Schnuller, gegen jahrelang Zahnspange tragen, weil der Kiefer verformt ist?

Ich weiß wovon ich spreche, ich hatte bis 18! Jahre eine Zahnspange. Es war die Hölle!
Von den Hänseleien in der Schule mal ganz abgesehen.

Liebe TE, halte durch, kauf keinen Schnuller mehr. Bald wird sich dein Kind nicht mal daran erinnern, dass es jemals einen brauchte.

Und der Schlafrhythmus pendelt sich auch wieder ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2015 um 14:33
In Antwort auf veilchen2011

Also echt
Kotzsmileys und Herzlosikeit?

Manche haben echt den Schuss nicht gehört.

Was ist eine Nacht schlechter schlafen und vielleicht ein bisschen weinen um den Schnuller, gegen jahrelang Zahnspange tragen, weil der Kiefer verformt ist?

Ich weiß wovon ich spreche, ich hatte bis 18! Jahre eine Zahnspange. Es war die Hölle!
Von den Hänseleien in der Schule mal ganz abgesehen.

Liebe TE, halte durch, kauf keinen Schnuller mehr. Bald wird sich dein Kind nicht mal daran erinnern, dass es jemals einen brauchte.

Und der Schlafrhythmus pendelt sich auch wieder ein.

Hmm...
Einige Beiträge schießen deutlich über das Ziel hinaus. Allerdings finde ich deinen Beitrag auch etwas übertrieben.

Kieferfehlstellungen sind hauptsächlich genetisch bedingt. Durch das nuckeln können allerdigs auch Zähne verschoben werden. Ob da Tendenzen zu sehen sind, sollte man beim Zahnarzt abklären lassen. Allerdings ist die Kleine erst 2,5 und sie nuckelt nur zum Einschlafen. Die Wahrscheinlichkeit, dass schwerwiegende Kieferfehlstellungen entstehen, wenn sie das noch ein paar Monate länger so macht, halte ich für gering.

Übrigens musste ich auch jahrelang eine Zahnspange tragen und fands auch doof!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen