Home / Forum / Mein Baby / Mädchen kleiner als Jungs zur Geburt?

Mädchen kleiner als Jungs zur Geburt?

23. Juni 2014 um 11:35

Hallo, stimmt das? In meinem Umfeld wird das jedenfalls behauptet. Ich bin jetzt das 4te Mal schwanger. Habe 3 Jungs und nun kommt das Mädl. Sie ist ständig in der Entwicklung 3-7 Tage hinterher, wobei es den Kopf am stärksten betrifft. Das kannte ich bis jetzt noch gar nicht, da meine Jungs eigentlich normal bis schwer und zwischen 54 und 56 cm groß waren. Mach mir nun Gedanken, ob sie hoffentlich noch weiter wächst und zunimmt und in welchem Maße. Habe dazu in 6 Wochen einen weiteren Termin zur Verlaufskontrolle beim Spezialisten. Wäre über eure Erfahrungen dankbar. ..

Mehr lesen

23. Juni 2014 um 12:54

In der regel
ist das so, dass mädchen kleiner und leichter sind als jungs aber das ist bei jedem kind letztendlich anders. als mein sohn geboren wurde, kamen an dem tag auch mädels zur welt, die alle entweder genauso groß waren oder sogar schwerer waren.
und 53 cm ist heute auch für mädls normal. aber wahrscheinlich wird sie leichter werden als deine jungs. das wird auch später, wenn sie geboren ist, so sein. mein sohn ist eher schmal aber super schwer. hebe ich mädchen in seinem alter an, sind die wie luft auf meinem arm xDDD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 13:30

Danke euch
Ist ja doch eher gemischte Meinung, aber war ja irgendwie klar. Auf solche Frage gibt es weder ein richtig oder falsch. Ich dachte auch immer, das jedes weitere Kind immer schwerer wird, war bei mir immer so. Meine Tochter wird mich wohl eines besseren belehren. Ich hoffe nur, dass sie an die 3 Kilo erreicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 13:36

Ich bin zweifache Mädchenmama
1 Tochter 3650 g 53 cm
2 Tochter 3910 g 52 cm

muss nicht immer "klein" sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 18:55

Mein Kind
wurde laut Ultraschall auch mehrfach kleiner geschätzt, als er dann tatsächlich war. Vielleicht ist es bei Dir ja genauso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 19:07

Danke
Für eure Antworten. Ich versuche mir keine Sorgen bzw. Gedanken zu machen. Aber wenn mehrfach herumgemessen wird und ich zum Laufen geschickt werde, damit später nochmal gemessen werden kann, dann bin ich doch etwas in Sorge. Zudem habe ich ein Kontrolltermin in 6 Wochen beim Spezialisten und muss meinen ganzen Schwangerschaftsverlauf dokumentiert mitnehmen. Manchmal denke ich es wird nur übertrieben. Sicherlich ist ein Gewicht von 2,5 kg auch total in Ordnung, ich würde auch weniger mit nach Hause nehmen Aber meine ärgsten Befürchtungen gehen eher Richtung Gesundheit. Manche Leute sagen, ich soll einfach mehr essen, andere sagen Schicksal. Na ja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 20:46

Da
Gibt es auch zig Meinungen dazu. Bei mir Stimmts

1. Mädchen 52 cm 3520gr. Kopf 35
2. Junge 56cm 4890 gr Kopf 36 ( keine Diabetes)

Und zum Thema Messen, mein kleiner wurde 1 Woche vor Geburt von Fa auf 3700gr geschätzt und 3 tage vor Geburt im kh auf 3800 geschätzt.
Während der Schwangerschaft hat mich mein Fa schon irre gemacht das et so leicht wäre und ich hab mir darauf extra noch kleine 50 er Sachen geholt, da ich auf so klein nicht eingestellt war.... Naja das Ende vom Lied kannst dir denken.
Lass dich nicht verrückt machen mit der Messerei, solange es dert kleinen gut geht ist alles im grünen Bereich

Liebe grüße
Monja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 20:46

Da
Gibt es auch zig Meinungen dazu. Bei mir Stimmts

1. Mädchen 52 cm 3520gr. Kopf 35
2. Junge 56cm 4890 gr Kopf 36 ( keine Diabetes)

Und zum Thema Messen, mein kleiner wurde 1 Woche vor Geburt von Fa auf 3700gr geschätzt und 3 tage vor Geburt im kh auf 3800 geschätzt.
Während der Schwangerschaft hat mich mein Fa schon irre gemacht das et so leicht wäre und ich hab mir darauf extra noch kleine 50 er Sachen geholt, da ich auf so klein nicht eingestellt war.... Naja das Ende vom Lied kannst dir denken.
Lass dich nicht verrückt machen mit der Messerei, solange es dert kleinen gut geht ist alles im grünen Bereich

Liebe grüße
Monja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 21:27

Ich hab jetzt keinen vergleich
Weil ich nur eine tochter habe, aber zu solchen sprüchen, wie mehr essen kann ich dir sagen: nett lächeln und ignorieren!
Ich selbst habe viel gegessen ( allerdings sehr gesund, viel obst und gemüse, wenig kalorienbomben) habe in der schwangerschaft fast 25 kilo zugenommen (keine schwangerschaftsdiabetis) und meine tochter war die ganze schwangerschaft über zart.
Geboren wurde sie mit 48cm und 3030g, ausgesehen habe ich (vor allem aber der wirklich riesige bauch) als kämen 2

Meine tochter ist jetzt 3 und immernoch zierlich, aber kerngesund! Sie hat sich immer normal entwickelt, aber eben immer am unteren ende der "normwerte"

Entspann dich und geniess die schwangerschaft.
Deine tochter nimmt sich was sie braucht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 21:41

2 Jungs 1 Mädel
Also ....

1. Kind Junge 3280 Gramm 50 cm 35,5 cm KU
2. Kind Junge 2960 Gramm 49 cm 34 cm KU

3. Kind Mädchen 3290 Gramm 50 cm 35,5 cm KU

Das mädel war mit 10 gramm mehr am schwersten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2014 um 0:08

Was
Nein! Ich hoffe nicht
Meine Tochter hatte 4750g und 55cm, Kopf 38cm


Ich hoffe nicht das ein junge noch größer wird oder die folgenden Kinder eh, weil sie mehr Platz haben

Biiiiiitte niiiicht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2014 um 12:26

Ja
stimmt. Zumindest wenn man die Mehrheit betrachtet. Ich habe mal gelesen, dass das eine Schutzfunktion für die Jungs ist, da sie anfälliger sind.

Ich selber habe 2 Mädchen.

1. Tochter: 3090 g und 49 cm
2. Tochter: 3400 g und 50 cm

Was sagt dir denn dein Gefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram