Home / Forum / Mein Baby / Maden/fliegen/würmer in der biotonne... HILFE

Maden/fliegen/würmer in der biotonne... HILFE

19. August 2015 um 13:56

wir haben eine eigene biotonne die alle 2 wochen geleert wird.
da wir auch immer ordentlich bioabfall haben, ist sie dementsprechend voll und wird auch immer regelmäßig rausgestellt.
nach jeder leerung wird sie von mir penibel gereinigt. teilweise auch desinfiziert. sie steht auch nicht in der prallen sonne oder so. sondern in der kühlen tiefgarage.

nun mein problem...sie ist wirklich jedesmal voller maden, fliegen und würmer und madeneier.
ebend wollt ich mal wieder ne schüssel biomüll runterbringen, hab es aber nicht über mich gebracht die tonne aufzumachen. ich hörte es schon von weitem summen und brummen.
da müssen wieder abermillionen fliegen drin sein.

hab jetzt meinen mann verdonnert das heute abend zu erledigen. wenn ich das mach renn ich schreiend und hüpfend und um mich schlagen im zickzack durch die tiefgarage und bekomm warscheinlich so kurz vorm urlaub noch ekelherpes...

ich pack auch schon immer saugfähiges material mit rein, zeitungspapier, küchenrollenpapier ect. bringt nix.

was können wir denn noch machen. es ist wirklich wirklich ekelig.

boah... mich juckt es wie blöd wenn ich da nur dran denk...

Mehr lesen

19. August 2015 um 14:26

Ich wickel meinen Biomüll
immer in Zeitungspapier ein. Das hilft auch ein wenig und wahrscheinlich mehr, als einfach nur so Zeitungspapier in die Tonne zu werfen.
Bin allerdings Mieterin und unsere Biotonnen werden leider immer wieder für alles mögliche genutzt, was da gar nicht hineingehört....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 14:53

.
Also unsere tonne steht schon ziemlich in der sonne und trotzdem ist da bis auf fruchtfliegen nie irgendein ungeziefer.
Was tust du alles in den bioabfall? Da sollen nur ungekochte sachen und ganz wichtig kein fleisch rein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 14:59

Kenne ich
bei uns werden deshalb jetzt sogar ALLE Biotonnen in der Stadt gereinigt, einfach weil es im Sommer nur noch kreucht und fleucht. Das hat bei unserer sehr geholfen. Seitdem achte ich darauf, auch alles gut in Zeitung und Biotüten zu verpacken und nicht nur so reinzuschmeißen. Aber wenn es bei euch so schlimm ist, vielleicht ist dann ein Tonnentausch besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 16:04

Fleisch machen wir nicht rein,
und so tüten sind bei uns nicht erlaubt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 16:04
In Antwort auf mistbesen

Ich wickel meinen Biomüll
immer in Zeitungspapier ein. Das hilft auch ein wenig und wahrscheinlich mehr, als einfach nur so Zeitungspapier in die Tonne zu werfen.
Bin allerdings Mieterin und unsere Biotonnen werden leider immer wieder für alles mögliche genutzt, was da gar nicht hineingehört....

Ja
das mein ich ja oben... wickel vieles auch ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 16:07
In Antwort auf doris_12666793

.
Also unsere tonne steht schon ziemlich in der sonne und trotzdem ist da bis auf fruchtfliegen nie irgendein ungeziefer.
Was tust du alles in den bioabfall? Da sollen nur ungekochte sachen und ganz wichtig kein fleisch rein!


eigentlich nur obst und gemüsereste. hier und da mal ein stück brot oder kuchenrest... sowas halt. keine essensreste in dem sinne wie fleisch/fisch oder so.

ja bei uns sind das auch hauptsächlich fruchtfliegen. aber die legen ja auch eier und vermehren sich wie blöd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 16:08
In Antwort auf imascheregen88

Kenne ich
bei uns werden deshalb jetzt sogar ALLE Biotonnen in der Stadt gereinigt, einfach weil es im Sommer nur noch kreucht und fleucht. Das hat bei unserer sehr geholfen. Seitdem achte ich darauf, auch alles gut in Zeitung und Biotüten zu verpacken und nicht nur so reinzuschmeißen. Aber wenn es bei euch so schlimm ist, vielleicht ist dann ein Tonnentausch besser.

Tonne ist neu
grad mal paar monate alt und wird von mir wirklich alle 2 wochen richtig sauber gemacht. mit spüli und schrubber und abspritzen, hochdruckreinigen und alle paar wochen desinfiziert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 16:09

Das hat ich mal im baumarkt gesehen...
so bissel wie katzenstreu. war mir aber ehrlich zu teuer... die wollten da für so einen katzenstreugroßen sack an die 10 euro... ist das normal so teuer oder gibt es günstige alternativen und wieviel braucht man da so im schnitt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 20:24

Sowas schmeiß ich dann in restmüll
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 20:26

Weil die zu langsam verrotten
sie verrotten schon, aber für die hiesige biomüllverwertungsanlage zu langsam. deswegen sind die in unserem landkreis nicht erlaubt. wenn man pech hat bleibt die tonne dann voll stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 20:28

Hehe...
das wäre ne möglichkeit... eine tiefkühltruhe anschaffen nur für den biomüll...

würds machen, aber halt platzmangel, mein tiefkühlschrank ist rappelvoll. da passt dann vielleicht ein reiskörnchen rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 21:26

.
Fleischreste, Knochen und sonstiges gekochtes was mal anfällt kommt in den restmüll. Darf bei uns nicht in die biotonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 21:28
In Antwort auf doris_12666793

.
Fleischreste, Knochen und sonstiges gekochtes was mal anfällt kommt in den restmüll. Darf bei uns nicht in die biotonne

.
Wir hatten hier noch nie maden.
Alle tonnen werden alle 2 wochen geleert.
Vielleicht hält die katzenschei** die maden ja weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 21:55

Es gibt ein pulver für biotonnen
wenn sie leer ist unten rein und bei bedarf wenn sehr voll noch mal zwischendurch, ich sprühe bei schlimmen befall auch fliegenspray rein und gleich deckel zu, aber das pulver verhindert schon viel, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 7:32

Wrfst du da rohes fleisch rein
wenn ja unterlass es, davon kommen die fetten fliegen und maden. mit den ameisen und kleinen fliegen kann man leben , aber bei rohem fleisch hast du den eimer voll mit maden. ich hatte vor jahren mal so ein erlebnis... ganze nacht nicht geschlafen , weil die maden(gefüllte zig millionen) richtung haustür krochen , da es draussen merklich abgekühlt war...ich hatte paar tage vorher ein stück fleisch reingeworfen und es war warm...ich hab dann in der tierhandlung so ein teueres spray gegen maden und fliegen gekauft, die nacht darauf war ruhe und dann wurde die tonne zum glück geleert.jedes mal wenn ich daran denke, krieg ich ne gänsehaut vor lauter ekel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 7:38
In Antwort auf ano100

Wrfst du da rohes fleisch rein
wenn ja unterlass es, davon kommen die fetten fliegen und maden. mit den ameisen und kleinen fliegen kann man leben , aber bei rohem fleisch hast du den eimer voll mit maden. ich hatte vor jahren mal so ein erlebnis... ganze nacht nicht geschlafen , weil die maden(gefüllte zig millionen) richtung haustür krochen , da es draussen merklich abgekühlt war...ich hatte paar tage vorher ein stück fleisch reingeworfen und es war warm...ich hab dann in der tierhandlung so ein teueres spray gegen maden und fliegen gekauft, die nacht darauf war ruhe und dann wurde die tonne zum glück geleert.jedes mal wenn ich daran denke, krieg ich ne gänsehaut vor lauter ekel.

Siehe unten...
nein, hab da kein fleisch drin. nur obst/gemüsereste, brot/kuchenreste. mal ein rest nudeln, reis ect.
teebeutel, eierschalen und was da sonst noch reinfliegt. fleisch/essensreste/fisch werf ich in den restmüll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2015 um 11:38

Haben gestern so ne streu geholt
Grad tonne gereinigt. Sah diesmal garnicht sooooo schlimm aus. Wenn sie trocken ist, hau ich mal das pulver rein. Kann ja dann mal in 2 wochen berichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen